Laden...

Trainer 2021 /2022

Martin Koch

 

0172-4475894

kochsy(at)hotmail.de 

Gerhard Eisinger

 

0176-51294908

gerhard.eisinger(at)gmx.de



10.10.2021

D1-Jugend: FC Hettenshausen - ST Scheyern 2:2 (1:0)

Als Spitzenreiter reisten wir heute zum Auswärtsspiel nach Hettenshausen.

Bei sonnigen Fußballwetter kamen wir super ins Spiel. Nach einer tollen Einzelleistung von Leo brauchte Tim den Ball in der 7. Minute nur noch über die Linie schieben. Bis zur 15. Minute hatten wir noch einige Möglichkeiten auf 2:0 zu erhöhen. Dann kam Hettenshausen immer besser ins Spiel und dank einiger tollen Paraden von Vincent ging es auch mit 1:0 in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Hälfte erwischten wir einen super Start. In der 35 Minute staubte Tim zum zweiten Mal in diesem Spiel ab und erzielte das 2:0 für Scheyern. Wer dachte der Gegner wäre nun geschlagen, hatte die Rechnung ohne Hettenshausen gemacht. Sie stemmten sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage. Durch einige Glanzparaden hielt Vincent die 0 für uns. Damit war es  in der 45 Minute vorbei und Hettenshausen verkürzte auf 1:2. Nur eine Minute später schafften sie sogar denn Ausgleich durch einen Sonntagsschuss in den Winkel. Die restliche Spielzeit ging es rauf und runter. Beide Mannschaften hatten ihre Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Da aber beide Torhüter eine sensationellen Tag hatten blieb es beim 2:2. Die Zuschauer durften heute ein abwechslungsreiches und spannendes D-Jugendspiel erleben.


03.10.2021

D1-Jugend: ST Scheyern - SG FC Schweitenkirchen (0:0) 2:0

Im Heimspiel hatten wir heute den FC Schweitenkirchen zu Gast. Perfektes Fußballwetter, 20° und Sonnenschein. Braucht es eigentlich nur noch ein tolles Spiel. Leider konnten wir nicht an die gute Leistung im letzten Spiel anknüpfen.

Von Spielbeginn an hatten wir Schwierigkeiten gegen die tolle Abwehr des Gegners durchzukommen. Auch die Laufbereitschaft und das Passspiel fehlte heute die meiste Zeit. Aber auch unsere Abwehr lies in der ersten Hälfte so gut wie keine Torchance des Gegners zu. Wir hatten zwar ein paar Möglichkeiten, aber entweder hielt der Torwart oder wir schossen am Tor vorbei. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Wir stellten in der Pause ein wenig um und siehe da auf einmal lief es besser. In der 36. Minute brachte uns Leo nach einem schönen Angriff mit 1:0 in Führung. 3. Minuten später baute erneut Leo die Führung auf 2:0 aus. Etwas zu siegessicher fielen wir wieder in das statische Spiel der ersten Hälfte zurück. Aber dank einer tollen Abwehr- und Torwartleistung brachten wir die Führung über die Zeit. Nun gilt es im nächsten Training, an dem was uns heute gefehlt hat, zu arbeiten.


02.10.2021

D1-Jugend: SG TSV R´hausen - ST Scheyern (0:2) 1:4

Endlich geht es wieder los! Nachdem fast ein ganzes Jahr keine Fußballspiele im Jugendbereich möglich waren, fieberten Alle dem Saisonstart entgegen. Wir waren gespannt, wir mit der Umstellung von Kleinfeld auf ein 9er Feld zurechtkamen. Die Vorbereitungsspiel mit zwei Unentschieden und einem Sieg waren ja ganz vielversprechend.

Von Beginn war zu merken, dass wir dieses Spiel gewinnen wollten. Aus einer stabilen Abwehr wurde flüssig durchs Mittelfeld gespielt und unsere Offensiven in Szene gesetzt. So dauerte es auch nur bis zur 5. Minute als Raphael uns mit einem schön herausgespielten Angriff in Führung brachte. In der 6. Minute setzte Leo nach einer Ecke nach und schob den Ball zum 0:2 in die Maschen. Ab der 10. Minute kamen die Hausherren auch immer wieder zu gefährlichen Torabschlüssen, somit sahen die Zuschauer ein abwechslungsreiches Jugendspiel. Bis zur Halbzeitpause blieb es aber beim 0:2 obwohl beide Mannschaften noch einige Möglichkeiten hatten ein Tor zu erzielen.

Wir kamen nach der Pause wieder super ins Spiel und Raphael brachte uns nach einer schönen Einzelleistung in der 38. Minute mit 0:3 in Führung. Nun ging es hin und her und beide Mannschaften erspielten sich einige Torchancen. Es dauerte aber bis zur 56. Minute bis Leo uns mit 0:4 in Führung brachte. Kurz vor Ende gelang den Hausherren der verdiente Ehrentreffer zum 1:4 Endstand.