08.10.2019

 E2-Jugend: ST Scheyern - TSV Wolnzach 6:3

 

Endlich hat es zum ersten Saisonsieg gereicht. Und wie!

Den kompletten Spielbericht incl. Fotos gibt es hier.


12.10.2019

Tom Thurner zweimal eiskalt - Erste schlägt Aufstiegsaspirant Hitzhofen

Auch Dritte jubelt über den ersten Saisonsieg - Damen verlieren Heimspiel

 

Was für ein Ausrufezeichen unserer Ersten: Nach einem kämpferisch überragenden Auftritt holten die Schwarz-Gelben einen immens wichtigen Dreier, und das wahrlich nicht unverdient. Taktisch diszipliniert verteidigend und dann immer wieder mit schnellen Kontern, setzten wir dem Gegner über 90 Minuten zu. Einen dieser Konter konnte der Gegner nur mit einem Foul unterbinden und Tom Thurner verwandelte den fälligen Elfer eiskalt. Aushilfstorwart Tobi Wirsching war weitgehend beschäftigungslos und erledigte seine Aufgabe mehr als ordentlich. Zu Beginn der zweiten Hälfte kam der Gegner mit Wut im Bauch aus der Kabine. Doch auch diese Phase überstanden wir unbeschadet. Als sich der Gegner selbst schwächte und nach einer gelb-roten Karte in Unterzahl agieren musste, nahm die Überraschung langsam Gestalt an. Doch nicht etwa ein Konter, sondern eine Standardsituation sorgte für die Vorentscheidung, nachdem unser Coach Alex Sulzberger nach einem Freistoß im Strafraum gehalten wurde. Und auch den zweiten Elfer verwandelte Tom Thurner sicher und krönte damit seine tolle Leistung. Bei einem Lattentreffer und einer kniffligen Situation in unserem eigenen Sechzehner hatten wir das Glück auf unserer Seite. Doch das hatten wir uns durch unseren beherzten Auftritt heute auch verdient. Dementsprechend ausgelassen war der Jubel nach Spielschluss.

 

Einen Befreiungsschlag landete heute auch unsere Dritte im Auswärtsspiel gegen die Reserve des TSV Allershausen. Nach einer wilden Anfangsphase mit je einer Großchance auf beiden Seiten, übernahmen die Schwarz-Gelben mehr und mehr die Kontrolle. Und trotz des vermeidbaren  Rückstandes nach einer Ecke, gingen wir mit einem verdienten 2:1 in die Pause. Jonas Wilhelm und Christian Seizmeir drehten mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit die Partie. Kurz nach der Pause kam Allershausen zum Ausgleich und es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Doch Jonas Wilhelm sorgte eine Minute vor Schluss mit seinem zweiten Treffer für den ersten Saisonsieg und für einen großen Hoffnungsschimmer im Abstiegskampf.

 

Leider nicht in die Punkte kamen heute im Heimspiel unserer Damen gegen den neuen Tabellenführer, den TSV Eching.

Der Anschlusstreffer von Lisa Lugmair nach einer Stunde zum 1:2 war zu wenig. Kelly Scholz war mit ihren drei Toren die Matchwinnerin für den Gegner.

 

Um 15.00 Uhr tritt unsere Zweite morgen zum Auswärtsspiel in Geroldshausen an. Der Absteiger liegt auf Platz 2 und geht als Favorit in die Partie. Doch nach dem Sieg letzte Woche ist die Truppe von Mathias Hoiß heiß auf den nächsten Erfolg und rechnet sich durchaus etwas aus.


09.10.2019

E1-Jugend: Neue Spielberichte sind online

 

Unsere E1 spielt bisher eine überragende Saison! Die neuesten Spielberichte incl. Fotos sind ab sofort hier online verfügbar.


30.09.2019

Erste belohnt sich nicht - bittere Pleite gegen Baar-Ebenhausen

Zweite gewinnt verdient - Dritte verliert durch spätes Gegentor - Damen mit erstem Punkt

 

Einen vor allem in der ersten Halbzeit couragierten Auftritt zeigte unsere Erste im Auswärtsspiel beim TSV Baar-Ebenhausen. Doch beste Chancen wurden liegengelassen und so kam der Gegner mit Schwung aus der Pause und zum nicht unverdienten 1:0. Leider hatten wir unser Pulver damit verschossen und kassierten noch das 0:2.

 

Die Zweite kam zu einem verdienten Sieg gegen die Baarer Reserve. Die Führung von Mitchel Fischer glich der Gegner mit der ersten richtigen Chance aus. Doch Tizian Rakut und Sebastian Diebl sicherten unserer Mannschaft durch späte Tore den verdienten, lange ersehnten, Sieg.

 

Die Dritte kassierte im Kellerduell eine bittere Pleite gegen Vötting. Dabei holten wir sogar einen 0:2-Rückstand durch Tore von Stefan Sterr und Christian Seizmeier auf. Doch durch einen Freistoß an Freund und Feind vorbei kam der Gegner kurz vor dem Ende zum nicht unverdienten, aber trotzdem äußerst glücklichen Sieg.

 

Ihren ersten Punkt sicherten sich unsere Damen im Heimspiel gegen 1880 München. Und es wäre sogar mehr drin, und aus schwarz-gelber Sicht auch verdient gewesen. Der Gegner kam nämlich durch einen Sonntagsschluss zum Ausgleich. Davor brachten Marianne Böhm und Laura Friedl unsere Truppe zweimal in Führung. Dennoch lässt sich auf diese Leistung aufbauen.


26.09.2019

Philipp Testera tritt zurück – Sulzberger und Koller übernehmen beim STS

 

Philipp Testera hat sein Amt als Trainer der ersten Mannschaft zur Verfügung gestellt.

Nach einem durchwachsenen Saisonstart und dem Absturz auf einen Abstiegsplatz ist Philipp zu der Entscheidung gekommen, den Weg für einen Neuanfang freizumachen.

„Ich bin der Meinung, dass die Mannschaft einen neuen Impuls braucht, um frische Kräfte im Abstiegskampf freizusetzen. Wobei ich überzeugt bin, dass die Mannschaft stark genug ist, um die Liga zu halten.“

Die Abteilungsleitung bedauert Testeras Entscheidung, zollt ihrem scheidenden Coach aber gehörigen Respekt für diesen mutigen Schritt: „Philipp hat in seiner Trainerzeit bei uns immer mit seiner akribischen Arbeitsweise und seiner hohen Fachkompetenz überzeugt. Dass diese Zeit nun so zu Ende geht, ist bitter“, gibt sportlicher Leiter Thomas Sterr zu. „Doch es zeigt von Philipps menschlicher Größe, dass er für sich selbst so eine Entscheidung trifft. Das haben wir von Vereinsseite aus in einem

vertrauensvollen Gespräch ihm gegenüber auch zum Ausdruck gebracht. Außerdem werden wir alles daran setzen, Philipp weiterhin bei uns im Verein zu halten.“

Diesem Wunsch kommt Philipp gerne nach: „Ich möchte mich bei allen Beteiligten und vor allem bei den Spielern bedanken für die über 7 Jahre als Trainer beim STS. Da sind viele Freundschaften entstanden. Und daher werde ich dem STS nach einer Auszeit mit Sicherheit auch in irgendeiner Form erhalten bleiben.“

Bis zur Winterpause übernehmen die bisherigen Cotrainer Alexander Sulzberger und Daniel Koller gemeinsam das Traineramt beim STS.


17.09.2019

F2-Jugend: Gelungener Saisonstart - 9:0 Kantersieg gegen Jetzendorf

 

Auch für unsere Jugendmannschaften hat am vergangenen Wochenende die Saison begonnen. Die F2 hatte gleich mal einen guten Einstand.

Zum kompletten Spielbericht geht es hier