Gelungenes Jubiläum – Jugendturnier der Scheyerer Fußballer ein voller Erfolg

 

Bereits zum 10. Mal veranstaltete der ST Scheyern am vergangenen Wochenende den Seizmeir-Hallencup und das Jubiläum darf als rundum gelungen betrachtet werden.

Insgesamt 44 Mannschaften überwiegend aus dem Landkreis, aber auch darüber hinaus, fanden den Weg in die Niederscheyerer Dreifachturnhalle. 

Die Nachwuchskicker aus der G-Jugend (U7) eröffneten am Samstag das Turnier und wurden von den Eltern und den Fans in der voll besetzen Turnhalle lautstark angefeuert. Bis in die Nacht wurde gekickt, die A-Jugendlichen (U19) beendeten ihr Turnier erst gegen 22.30 Uhr. Eine lange Verschnaufpause hatten die Organisatoren und Helfer aus der Jugendabteilung des STS und dem Jugendförderkreis aber nicht. Bereits am nächsten Tag um 09.00 Uhr startete das Turnier der E-Junioren(U11).

Insgesamt wurden an den beiden Tagen 7 Turniere ausgetragen. Erschöpft, aber sehr zufrieden zeigte sich Jugendleiter Dirk Eulenbach mit dem Verlauf des Turniers: „Erfreulicherweise agierten alle Mannschaften äußerst fair und es gab auch keine größeren Verletzungen. Hierzu haben auch die Fairplay-Leiter und Unparteiischen aus der Schiedsrichtergruppe Pfaffenhofen ihren Teil beigetragen, welche die Partien kompetent geleitet haben. Die zahlreichen Zuschauer erlebten teilweise hervorragenden Hallenfußball und viele spannende Spiele. Natürlich ist solch ein Event ohne die großartige Unterstützung seitens der Trainer, Sponsoren und vor allem der Eltern nicht möglich. Dafür möchte ich mich im Namen des Vereins bei allen Beteiligten bedanken.“

 

Hier die diesjährigen Sieger des Seizmeir-Hallencups: G-Junioren: ST Scheyern, F-Junioren: TSV Altomünster, E-Junioren: TSV Wolnzach, D-Junioren: JFG Pfaffenhofen-Land, C-Junioren: ST Scheyern, B-Junioren: SG Hettenshausen, A-Junioren: SG ST Scheyern/BC Uttenhofen


Kontinuität beim ST Scheyern – Auch Florian Huber verlängert 
Der ST Scheyern hat auch den Vertrag mit Florian Huber als Trainer der Dritten Mannschaft um ein weiteres Jahr verlängert. Hier geht es zum Artikel


Überzeugender Auftritt - AH holt dritten Platz in Schweitenkirchen

Mit starken Leistungen in der Vorrunde hat sich unsere Mannschaft ungeschlagen als Gruppenzweiter fürs Halbfinale qualifiziert. Dort unterlag man allerdings mit der AH aus Allershausen dem späteren Turniersieger. Im Spiel um Platz 3 behielten die Männer von Erich Littel dann souverän mit 5:2 gegen Au die Oberhand.

Als besonderes Highlight wurde unser Sigi als bester Torwart ausgezeichnet.

Für den STS im Einsatz waren (von links): 

Roberto Winkler, Coach Erich Littel, Vinko Dadić , Sigi Steuer, Robert Stolz, Mario Esch, Andreas Leisch, Marc Steffen, Bernd Ganz, Benjamin Ebertseder, Cotrainer Basti Ganz


Hoffentlich verletzungsfrei - AH beim Turnier in Schweitenkirchen

Unsere Alten Herren greifen heute beim AH-Hallencup nach dem Sieg. Gleich im Eröffnungsspiel um 13.30 Uhr kommt es zum Derby gegen den Gastgeber. Weitere Gegner in der Gruppe A sind Kirchdorf und Attenkirchen. Nach den schweren Verletzungen beim letzten Turnier hoffen wir, dass unsere Spieler ohne Blessuren durch den Tag kommen. Gute Besserung auf diesem Wege an Vasco und Kili!

Hier der Spielplan:

Download
7.FC Schweite Hallenspielplan AH 2019.p
Adobe Acrobat Dokument 23.3 KB

Zumindest das letzte Spiel gewonnen - STS mit Platz 9 in Manching

Nicht wie erhofft lief es für unsere Mannschaft beim Hallenturnier des SV Manching 2. Leider wurden alle Gruppenspiele verloren, ehe man im Spiel um Platz 9 mit einem 3:1 gegen Vohburg zumindest ein klein wenig Ehrenrettung betreiben konnte.


Weiter mit dem Erfolgstrio von SY2 -  Hoiß, Birk und Grella verlängern

Mathias Hoiß bleibt für ein weiteres Jahr Spielertrainer der 2. Mannschaft des ST Scheyern.  Auch die beiden Cotrainer bleiben. Hier geht es zum Bericht auf PAF-Kick


Nächster Anlauf  - Erste Mannschaft kämpft um Sieg beim Turnier in Manching

 

Beim Hallenturnier der zweiten Mannschaft des SV Manching am Freitag,  den 04.01., treten die Mannen von Philipp Testera in der Gruppe B an. Gegner in der Vorrunde sind die DJK Ingolstadt, der SV Karlshuld, der TV Vohburg und der Türkische SV Ingolstadt.

Turnierbeginn in der Lindenkreuzsporthalle in Manching ist um 16.00 Uhr. Unsere Mannschaft bestreitet ihr erstes Spiel um 16.13 Uhr gegen den Türkisch SV.

Hier der Turnierplan:

Download
Turnierplan SV Manching.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.6 KB

Infos und Anmeldung zum Fussballcamp 2019 des ST Scheyern 

Download
Anmeldung Fussballcamp
Anmeldeformular_FBC2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.7 KB
Download
Flyer Fussballcamp Scheyern
Flyer_FBC2019_online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB


Mittelfeldplätze für STS-Teams in Rohrbach

Zum traditionellen Hallenturnier des TSV Rohrbach am Freitag, den 28. Dezemeber traten für den STS die 3. Mannschaft sowie die AH an, die in Gruppe A bzw. B an den Start gingen. Nachdem beide Teams in der Vorrunde Licht und Schatten zeigten, gelang es der Scheyrer Dritten immerhin in das Halbfinale einzuziehen, dort machte dem jungen Aufgebot jedoch der Gastgeber und spätere Turniersieger, die Rohrbacher AH, einen Strich durch die Rechnung. Im Spiel um Platz 3 hieß es deshalb noch einmal sich zu beweisen, leider musste man sich in einem nervenaufreibenden Siebenmeterschießen gegen Allershausen letztendlich geschlagen geben. Im Spiel um Platz 5 zog die Scheyrer AH um Mathias Hoiß ebenfalls den Kürzeren, man unterlag der Reserve aus Rottenegg mit 1:3 und beendet das Turnier auf dem 6. Rang.


Für ein weiteres Jahr – STS verlängert mit Testera 

Der ST Scheyern hat den am Ende der Saison auslaufenden Vertrag mit Philipp Testera vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.  Hier geht es zum Bericht auf PAF-Kick


Turniersieg knapp verpasst - STS 2. beim Oberilmtal Cup

Spielerisch immer wieder Glanzlichter - FSV im Halbfinale demontiert

 

Es hat zwar nicht zum Turniersieg gereicht, aber mit starken Auftritten hat sich unsere junge, bunt gemischte Truppe bestens geschlagen. Nur im Finale wurde der Siegeszug gestoppt, der Gastgeber aus Reichertshausen hat sich mit einem beherzten Auftritt den Sieg beim eigenen Turnier verdient.

Aber alles der Reihe nach:

Im ersten Spiel wurde Steinkirchen mit 9:0 abgefertigt. Dann folgte das erste Aufeinandertreffen mit Reichertshausen, bei dem man sich schon schwer tat, aber letztendlich mit 4:2 die Oberhand behielt.

Im dritten Gruppenspiel dann ein souveräner Auftritt gegen ASV Dachau 2, der den Gruppensieg einbrachte und das Halbfinale gegen den FSV perfekt machte.

Und dem großen Konkurrenten ließ man dann beim 3:1-Sieg nicht den Hauch einer Chance -  ein bärenstarker Auftritt mit Kili Reichlmair als großem Rückhalt im Tor. 

Im Finale traf man dann auf einen top motivierten Gegner, der durch hohen Aufwand und auch spielerisch zu überzeugen wusste. Nach einer 3:0-Führung wurde es dann aber nochmal spannend. Spätestens als Max Möbius nach einem unwiderstehlichem Solo zum 2:3-getroffen hatte. Doch in der letzten Minute dann die Entscheidung zugunsten des Gastgebers.

Coach Philipp Testera, der selbst im Einsatz war, zeigte sich dennoch zufrieden:

"Natürlich ist es bitter, das Finale zu verlieren. Trotzdem haben wir ein tolles Turnier gespielt!"

Im Einsatz für den STS waren:

Kilian Reichlmair, Emilio Testera, Alexander Sulzberger, Stefan Brandstetter, Daniel Huber, Max Möbius, Frederic Rist, Jonas Wilhelm, Lukas Berger, Spielertrainer Philipp Testera

 


Rap-Video als Highlight 

 

STS feiert Weihnachten beim Hoiß -> zum Bericht

 


Frischer Wind bei den STS-Fußballern – Abteilungsleitung neu aufgestellt

 

Sepp Schreyer als Abteilungsleiter der STS-Fußballer gewählt, Thomas Sterr und Julian von Känel sind seine Stellvertreter.

 

Vor Kurzem fand auf einer Mitgliederversammlung die Wahl der neuen Abteilungsleitung Fußball Senioren beim ST Scheyern statt.
Seit vielen Jahren stand Sepp Schreyer alleine an der Spitze der Abteilung Fußball beim STS. Mit Thomas Sterr und Julian von Känel haben sich zwei langjährige Aktive bereit erklärt, gemeinsam mit Schreyer die Abteilung zu führen.
Schreyer erklärte auf der Versammlung den anwesenden Mitgliedern, warum es nötig wurde, die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen: „In den letzten Jahren hat sich die Anzahl an Mannschaften erhöht, und damit wurden auch die anfallenden Aufgaben immer mehr. Sich ausreichend um vier Seniorenmannschaften zu kümmern, ist für einen alleine nicht mehr möglich.“ Bei drei Männermannschaften (Die Erste in der Kreisliga, die Zweite und Dritte in der A-Klasse) und einer Damenmannschaft in der Bezirksliga gibt es eine Menge zu organisieren.

Thomas Sterr (36 Jahre) hat bereits als Spielertrainer in der Dritten, für die er noch aktiv am Ball ist, als Juniorentrainer und als Jugendleiter mehrere Funktionen beim STS ausgeübt. „Nachdem meine aktive Zeit sich dem Ende zuneigt, freue ich mich auf die anstehenden Aufgaben und möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass der STS weiterhin erfolgreich bleibt.“, erklärt Sterr vor den Mitgliedern. Er wird sich als 2. Abteilungsleiter vor allem um sportliche Belange kümmern und auch als Pressesprecher fungieren.

Das Amt des 3. Abteilungsleiters übernimmt Julian von Känel (22 Jahre), ein aktiver Spieler der Kreisligamannschaft. Bis zum Sommer hat von Känel erfolgreich die A-Junioren des STS trainiert. 
„Durch meinen guten Draht zu den Juniorenspielern möchte ich mich vor allem um die jüngeren Spieler kümmern und sie nach Möglichkeit bestmöglich bei dem Übergang in den Seniorenbereich begleiten.“ Außerdem besteht seine Aufgabe darin, junge Talente in der Region zu sichten und sie für den STS zu begeistern.

Neu geschaffen wird auch die Position der Abteilungsleitung Damen. Mit Nadine Wenger (25) stellt sich eine aktive Spielerin der Damenmannschaft für dieses Amt zur Verfügung.

Auch einen Abteilungsleiter AH wird es zukünftig geben. Erich Littel, der sich bereits seit vielen Jahren um die Belange der Alten Herren kümmert, übernimmt nun offiziell dieses Amt.

Unterstützung erhält die Fußballabteilung von Markus Obermayr, der sich um die SpielPlus-Verwaltung kümmert, von Manuel Fleischmann als Platzwart, von Michael Ebner als Passbeauftragter und von Bernhard Schreyer als Materialwart.
Die Jugendabteilung wird weiterhin von Dirk Eulenbach geführt.

Auf dem Bild die neue Abteilungsleitung (von links): Sepp Schreyer (1. Abteilungsleiter), Dirk Eulenbach (Jugendleiter), Nadine Wenger (Abteilungsleiterin Damen), Markus Obermayr (Verantwortlicher SpielPlus), Thomas Sterr (2. Abteilungsleiter), Erich Littel (Abteilungsleiter AH); auf dem Bild fehlt 3. Abteilungsleiter Julian von Känel


Weihnachtsfeier der F1

 Wenns dunkel und auch kälter wird,

 der Inselweiher langsam zugefriert,

 dann ist sie nimmer weit,

 die schöne Weihnachtszeit.

 

Bei Kerzenlicht und Fackelschein

 gemütlich Beieinander sein

 Glühwein für die Großen ,für die kleinen einen Punsch

 -als Stärkung für die Wanderung, das war unser Wunsch.

 

 Danach gings zu Fuß zurück zum ST Scheyern

 wir hatten Hunger und wollten endlich feiern.

 Bereit stand schon der Schweinsbraten mit Knödln,

 und nach dem Essen wurd beschert, da hörtn alle auf zu blödeln

 

Als Geschenk ein Schweißarmband und Schokolad,

 so wurd´ der Abend keinem fad !

 Auf diesem Weg wünschen wir Euch allen  - ist doch klar:

 Frohe Weihnachten von der F1 und ein gutes neues Jahr !


Hinrundenabschlussfeier der F1

 

Am 17. November beschloss die F1 die Vorrunde mit einem gemütlichen Videoabend im Vereinsheim. Die Trainer Gerhard und Martin „kochten“ für die Mannschaft Nudeln mit Tomatensauce und bereiteten alles für den Abend vor.

 

Nachdem die Jungs sich die Bäuche vollgeschlagen hatten, war es soweit. Popcorn und Chips durften natürlich genauso wenig fehlen wie Spezi und Limonade.

 

Gemeinsam sahen wir uns einen lustigen Film an und ließen so den Abend und die Saison ausklingen.


 Mit Niederlage in den Winter - Damen unterliegen 1:3 in Puchheim  -> zum Bericht

2:0 gegen Rohrbach - C-Junioren mit wichtigem Sieg vor der Winterpause -> zum Bericht



Neue Trikots für die C1

Die C1 wurde zur neuen Saison Dank einer großzügigen Spende der Firma Sima Heizung-Sanitär-Solar GmbH aus Ilmmünster mit neuen Trikots ausgestattet. Sogar die Trainer erhielten jeweils ein eigenes Trikot.

Die Spieler und Trainer bedanken sich herzlich bei der Familie Sima für das Sponsoring.


Neue Trikots für die E2

Über einen nagelneuen Trikotsatz kann sich die E2 des ST Scheyern freuen.  Die Trikots wurden von der Firma GS-LED (Günter Schäffler & Stefan Scheichl GbR) gesponsert.

Im Namen der Mannschaft, Trainer und Eltern vielen herzlichen Dank dafür!


Arbeitseinsatz am Kleinfeldplatz

 

Nachdem am Kleinfeldplatz kurz vor Saisonstart die Arbeiten abgeschlossen wurden, konnten in "letzter Sekunde" auch die Schäden in den 5m-Räumen noch versorgt werden. Unser Jugendleiter Dirk kaufte 6 qm Rollrasen, welcher am Freitag noch, so gut es ging, durch die Trainer der F1, Gerhard und Martin, zusammen mit Dirk, verlegt wurden. 

 

Im übrigen wiegen 6 qm Rollrasen ca. 130 kg...

 

Am Samstag traf sich dann ein Team von sechs Freiwilligen am Vormittag auf dem Kleinfeldplatz zum Arbeitseinsatz, welcher kurzfristig durch die Jugendleitung organisiert wurde. Rettung im letzten Moment - da in einer Woche die Saison beginnt. 

 

So klein das Team, so schlagkräftig war es. Nach kurzer Einweisung, was zu tun ist, roch es schon nach Benzin und die Motoren von Motorsensen und Heckenscheren heulten auf. 

 

So wurde das Geäst was über den St. Michael Steg ragte zurück geschnitten und rund um den Platz eine Schneise gemäht. Auch die Kabel der Flutlichtmasten wurden unter die Erde gelegt und hierbei sogar eine kleine Blindschleiche aufgescheucht.

Nach 4 Stunden Arbeit und mehreren Hängern voll Schnittgut, waren alle geschafft, aber glücklich über das Ergebnis. Jetzt kann die Saison kommen und die Kids unbeschadet und ohne Hindernisse auf den Fussballplatz gelangen. Herzlichen Dank noch einmal an alle fleißigen Helfer! Nur so funktioniert ein Verein. Der nächste Arbeitseinsatz kommt bestimmt!


So viel Einsatz ist einfach nur HAMMER!

 

Eine schöne Geste zeigten die Herrenmannschaften. Unser Fan und ehemaliger Vorstand Fritz Hammer kümmerte sich den kompletten Sommer ehrenamtlich um die Bewässerung des Platzes in Mitterscheyern. Die Seniorenmannschaften 2+3 fanden somit super Platzbedingungen vor. Als kleines Dankeschön überreichte Lukas Tretter ein Trikot.

 

Vielen Dank Fritz für soviel Einsatz, einfach Hammer :)




Jahreskarte 2018/2019.

 

Die Karte berechtigt zum Besuch aller Heimspiele des STS. Ausgenommen sind Spiele mit vom BFV vorgegebenen Eintrittspreisen wie z.B. Relegationsspiele. Der Verkauf erfolgt bei Heimspielen im Vereinsheim.

 

Preise:

55€ für Nichtmitglieder

40€ für Mitglieder, Damen, Studenten, Schüler über 16, Rentner, Schwerbehinderte


PAF Kick mit einem Artikel zur bevorstehenden Saison der 1. Mannschaft und zum Vorberei-tungsspiel der 3. Mannschaft.

1. Mannschaft

3. Mannschaft



Fussballcamp.

 

Super Wetter, super Stimmung, tolle Organisation. Das Fussballcamp des ST Scheyern setzt wieder einmal Maßstäbe.

 

Mehr Eindrücke vom Camp findet ihr hier.