Fußballjugend des ST Scheyern

Weihnachtsfeier im Prielhof

17.12.2011// Der Gewölbekeller im altehrwürdigen Prielhof stellte den Rahmen für die Weihnachtsfeier der Scheyrer Fußballjugend am vergangenen Freitag. Ca. 200 Teilnehmer - Fußballer(innen), Trainer, (Groß-)eltern, Jugendausschuss - hatten viel Spaß in diesem tollen Ambiente. Spätestens als dann auch noch der Nikolaus kam und die Mannschaften einzeln begrüßte, freuten sich Veranstalter und Besucher über einen gelungenen Jahresausklang, der ob der widrigen Wettervorhersagen zuvor durchaus auf der Kippe stand.

Draußen tobten die Ausläufer des Sturmtiefs "Joachim", was dazu führte, dass das eigentlich geplante Weihnachtsfeuer ebenso ausfallen musste wie der Holzkohlegrill. Gott sei Dank steht im Prielhof ja mit dem Gewölbekeller ein traumhaft schöner Raum zur Verfügung, der die nötige Atmosphäre für ein Weihnachtsfest ausstrahlt. Festlich geschmückte Bierbänke und -tische, ein Glühwein- und Punschausschank sowie die Grillspezialitäten vom Gasgrill in der angeschlossenen  Küche: die Besucher konnten es sich gut gehen lassen. Die weihnachtliche Hintergrundmusik wurde zunächst nur unterbrochen, wenn eines der Kinder ein Weihnachtsgedicht aufsagen wollte. Ansonsten gab es für die Kleinsten Sackhüpfen und Dosenwerfen im Nachbarraum.

Um 18:00 ging die schwere Eingangstür auf und der Nikolaus besucht die Weihnachtsfeier. Mannschaft für Mannschaft wurde von ihm nach vorn gerufen, die vergangene Spielzeit  wurde durch ihn analysiert und auch ein wenig humorvoll aufbereitet: Frage Nikolaus: "Was ist Regel Nummer 1?"; Antwort Mannschaft F1: "Wenn der Trainer spricht, ist Ruhe"; Entgegenung Nikolaus: "Falsch! Wenn Trainer oder Nikolaus spricht, ist Ruhe!". Das war auch bitter nötig, der Lärmpegel stieg in der Begeisterung von ca. 80 Kindern und Jugendlichen teilweise schon bedrohlich an in diesem Gewölbe.

Jugendleiter Peter Oberndorfer bedankte sich im Anschluss bei den durchwegs ehrenamtlich tätigen Trainern, die als Dankeschön vom Verein einen Gutschein für einen Präsentationsanzug und eine Regenjacke erhielten. "Wir lassen Euch eben nicht im Regen stehen." so Oberndorfer.

Nach amerikanischem Muster (der letzte Euro gewinnt) wurde zum Abschluss der Weihnachtsfeier noch der geschmückte Christbaum versteigert. Es ist nicht bekannt, wie viel die Gewinnerin letztendlich eingesetzt hat.

Obwohl der Wettergott es zur diesjährigen Weihnachtsfeier nicht so gut gemeint hat, waren alle einhellig der Meinung, dass es dennoch ein ausgesprochen tolles Fest gewesen ist; besonders gerne angenommen werden derartige Veranstaltungen von Verein und Eltern, weil sich darüber einfach die Möglichkeit ergibt, sich besser kennen zu lernen und näher zusammen zu wachsen. Diese fast schon freundschaftlich-familiäre Atmosphäre zwischen Jugendleitung, Jugendausschuss, Trainern und Eltern ist es denn auch, die den jugendlichen Fußballerinnen und Fußballern im ST Scheyern ein so schönes Umfeld zur Ausübung ihres Sports schaffen.

Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier laufen

Auch wenn's hier nicht so aussieht:
Auch wenn's hier nicht so aussieht:

26.10.2011// Auch dieses Jahr werden Jugend-ausschuss und Jugendleitung unterstützt durch den Förderkreis wieder eine Weihnachtsfeier für unsere Jugendmannschaften ausrichten. Hierzu gab es gestern die Planungsrunde, in der die Aufgaben für die Vorbereitungen verteilt worden sind.

Termin für die Weihnachtsfeier ist Freitag, 16.Dezember beginnend mit dem traditionellen Fackelzug um 16:30, der hinunter zum Prielhof ziehen wird,

Schee is fei scho aa.
Schee is fei scho aa.

wo im Gewölbekeller und im Hof die eigentliche Feier stattfindet.

Unterstützung bei Auf- und Abbau sowie in Betreuung und Service während der Feier ist immer willkommen. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Michaela Fenner.

  Details zum Ablauf erhaltet Ihr über ein Einladungsschreiben, das die Trainer verteilen werden, und natürlich hier auf unserer Homepage.