Link zum Staffelspielplan

Hinter diesem Link gibt es den immer aktuellen Gesamt-Spielplan der Liga.

B-Junioren - FC Tegernbach 1:3. Vizemeister!

Auch wenn es heute nicht zum Sieg gereicht hat, so sind unser B-Junioren dennoch Vizemeister geworden.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Eigentlich hat es gar nicht schlecht begonnen. Jonas Lachnit konnte in der 26. Minute das 1:0 und damit den Halbzeitstand erzielen.

 

In der 2. Halbzeit dann leider ein anderes Bild. 3 Tore des Gegners aus Tegernbach markierten die 1:3 Heimniederlage.

B-Junioren - SG Winden / Langenbruck / Pörnbach 3:0

Ganz so einfach wie die Geschichte am Ende ausschaut war es dann doch nicht. 


Die SG war durchaus nicht einfach zu bespielen und konnte so mit einem nicht unverdienten 0:0 in die Halbzeit gehen.


Auch im Verlauf der 2. Halbzeit war es weiter ein Geduldsspiel ehe der Knoten platzte. Danach lief es dann deutlich runder, so dass am Ende ein 3:0 heraussprang.

Laden...

ST Scheyern - TSV Hohenwart 1:3

Eigentlich begann das Spiel gegen Hohenwart ganz vielversprechend. In der 18. Minute konnte Jonas Lachnit den Führungstreffer erzielen.


Aber noch vor der Pause konnte der TSV seinerseits durch einen Treffer in der 28. und einen weiteren Treffer in der 36. Minute in Führung gehen und mit 1:2 den Halbzeitstand markieren.


In der 70. Minute viel dann noch ein weitere Gegentreffer zum Endstand von 1:3.


Am Tabellebild ändert sich durch dieses Ergebnis nichts. Sowohl zum Tabellenersten als auch zum Tabellendritten verbleibt ein gebührender Abstand.

BC Uttenhofen - B-Junioren 4:3

4:3 Niederlage im Spitzenspiel gegen den BC Uttenhofen.

Ein packendes und bis zur letzten Minute spannendes Spiel sahen die Zuschauer gestern in Uttenhofen.


Von Beginn an baute Uttenhofen mächtig Druck auf und konnte sich eine optische Überlegenheit erspielen, scheiterte aber an unserer sicheren Abwehr oder aber unserem Torwart Patti.

Wir beschränkten uns zwangsweise aufs Kontern und kamen hier durch Jonas und Matte immer wieder zum Abschluss,konnten aber leider das Runde im "Eckigen" nicht unterbringen.

Mit zunehmender Spieldauer befreiten wir uns von dem Druck und konnten nun auch spielerische Akzente setzen. In der 20. Minuten erzielten wir nach einer Ecke durch Matte das 1:0  was auf  Grund der klareren Torchancen auch in Ordnung ging.


Leider verpassten wir es in dieser Phase beste Torchancen zu verwerten und das 2:0 nachzulegen.


Uttenhofen zeigte uns wie es geht und konnte nach einem sehenswerten Freistoß in der 30. Minute den Ausgleich, sowie in der 31. und 35. Minute durch zwei glückliche Tore den Halbzeitstand zum 1:3 erzielen.

Auf Grund einer deutlich offensiveren Ausrichtung in der 2. Halbzeit entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch mit Torchancen im Minutentakt auf beiden Seiten.


Uttenhofen nutzte in der 56.Minute eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr gnadenlos aus und erzielte mit dem 1:4 die vermeintliche Vorentscheidung.


Wir zeigten Moral und konnten in der 58. durch Matte und in der 62.Minute durch Raphi nochmals zurückschlagen.
In der verbleibenden Zeit drängten wir bis zum Schluss auf den Ausgleich. Uns fehlte aber im Abschluss das Glück.
Ein Unentschieden wäre mit Sicherheit das gerechte Ergebnis gewesen.

B-Junioren - SG Geroldshausen / Wolnzach 5:2

Einen nie gefährdeten souveränen 5:2 erfolgt können unsere B-Junioren verbuchen. 2x Mateusz Hoffert und jeweils einmal Raphael Freiberger, Jonas Lachnit und Cedric Nitz sorgten für klare Verhältnisse.

 

Mit dem Sieg wurde sogar mit einem Punkt Vorsprung und gleicher Spielanzahl die Tabellenspitze erobert. Damit kommt es bereits am kommenden Mittwoch zum Showdown.


Um 19:15 muss unsere Mannschaft beim BC Uttenhofen antreten. Ein ganz entscheidendes Spiel, in dem man sich vielleicht sogar ein wenig vom unmittelbaren Konkurrenten absetzen kann.


Es wäre natürlich wunderbar, wenn viele Scheyerer den Weg nach Uttenhofen finden würden, um unsere Mannschaft tatkräftig zu unterstützen.

1:3 Auswärtsieg unserer B-Jugend gegen den TSV Unsernherrn.

Zum Spitzenspiel gegen den Tabellendritten aus Unsernherrn ging es für uns am Samstag.

Wir trafen auf einen spielerisch und läuferisch hochmotivierten Gegner der von Beginn an Druck auf unsere Hintermannschaft ausübte.

Nach einer Ecke ging der Gastgeber in der 10. Min. mit einen Kopfballtor verdient mit 1:0 in Führung. Leider ließen wir zuvor eine sehr gute Möglichkeit liegen, als Jonas alleine auf den Torwart zulief.

Der Gegner spielte nach der Führung weiterhin Druckvoll nach vorne, scheiterte aber am eigenen Unvermögen oder an unserem Torwart Patrick.
Aus dem Nichts fiel in der 15. Min nach einer Ecke, der für uns sehr schmeichelhafte 1:1 Ausgleich durch einen Torwartfehler.

Leider brachte dieses Tor keine Sicherheit in unser Spiel, im Gegenteil - Unsernherrn spielte unbeeindruckt auf unser Tor und erarbeite sich zahlreiche gut Möglichkeiten, aber wie es im Fußball oft ist, wenn du vorne deine Chancen nicht nutzt, dann klingelt es irgendwann hinten und so konnte Matte einen schönen Konter auf Zuspiel von Jonas zum 1:2 Halbzeitstand nutzen, fairerweise hätte es eigentlich 5:2 für Unsernherrn stehen müssen.

Mit der Kabinenpredigt konnten wir unser Team wachrütteln und man ging deutlich motivierter zur Sache. Wir kamen besser in die Zweikämpfe, Oskar den gegnerischen Toptorjäger immer besser in den Griff und es war nun ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten.

Unsernherrn blieb wie auch in der ersten Halbzeit spielbestimmend und optisch überlegen, wir beschränkten uns aufs Kontern. Aber auch wir konnten beste Torchancen, als wir mehrfach alleine auf das Tor zuliefen nicht verwerten.

Es dauerte bis 3 Minuten vor Spielende  als Jonas einen Alleingang mit dem für uns erlösenden 1:3 vollendete.

Damit sind wir mit nur 2 Punkten Rückstand hinter dem BC Uttenhofen Tabellenzweiter, allerdings mit einem Spiel weniger auf dem Konto. Das zeigt, wie wichtig der Sieg gegen Unsernherrn war.

Kantersieg der B-Junioren.

8:0 Kantersieg unserer B Jugend gegen die JFG Pfaffenhofen 2 !!!

Mit gemischten Gefühlen traten wir am Samstag bei bestem Fussball-wetter gegen die JFG an. Zum einen hatten wir es mit dem für uns ungewohnten Kunstrasen zu tun als auch mit einem unberechenbaren Gegner, der aktuell mit nur 3 Niederlagen auf dem 5. Tabellenplatz stand.

Von Anfang an entwickelte es sich ein munteres Spiel, dass von gegenseitigen Nicklichkeiten begleitet wurde. Mit zunehmender Spieldauer bekamen wir aber den Untergrund und den Gegner in Griff.
In der 10. Minute fiel dann das 1:0 durch Raphi mit einem "trockenem" Schuss ins lange Eck. Das für unser Spiel beruhigende 2:0 erzielte Jonas in der 15. Minute.

Die JFG konnte sich lediglich durch Einzelaktionen in Szene setzen, wobei sie dann entweder am Unvermögen oder an unserer gut aufgelegten Abwehr um Domi scheiterten.
Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Matte das vorentscheidende 3:0 erzielen.

Anders als am vergangenen Wochenende zeigte sich unser Team hellwach nach dem Wiederanpfiff.
Jonas in der 42. zum 4:0 und Raphi mit seinem 2. Treffer in der 47. zum 5:0

Jetzt kam der große Auftritt von  Cedi der in der 51./64. und 75. Minute mit großzügiger Unterstützung der JFG einen mit lupenreinen Hattrick den Endstand zum 8:0 markieren konnte.

Danke an dieser Stelle für die Unterstützung an Alex Thurner und Jakob Ritthammer aus der C Jugend.

Großes Kompliment an die gesamte Mannschaft, die sich an diesem Tag auch taktisch sehr diszipliniert verhalten hat.

6:4 Sieg gegen den SV Fahlenbach.

21. März 2015
21. März 2015

Einen verdienten Sieg unser B-Jugend sahen die Zuschauer beim ersten Auftritt nach der
Winterpause.


Man merkte beiden Mannschaften die fehlende Spielpraxis an, den Rest erledigte der holprige Platz. Fehlpässe und unkontrollierte Bälle auf beiden Seiten prägten die ersten Minuten.


Auf Grund der besseren Einzelspieler konnten wir aber mit zunehmender Spieldauer die Kontolle über das Spiel gewinnen und erspielten uns Tormöglichkeiten und gingen folgerichtig mit 1:0 und in der Folge mit 2:0 in Führung.


Leider schlichen sich bei uns, wie so oft Leichtsinnsfehler in der Abwehr ein mit denen wir den Gegner wieder stark machten. Das 2:1 war ein guten Morgen Geschenk unserer Hintermannschaft. Diesen Wachrüttler brauchten wir und erhöhten bis zur Pause auf 4:1.


Das Spiel war eigentlich gelaufen.

Nach Wiederanpfiff befand sich unsere Abwehr im Tiefschlaf und es fiel innerhalb von 5 Minuten das 4:2 und 4:3.

 

Auf dem Platz endlich wieder angekommen, nahm man das Heft wieder in die Hand und erzielte das 5:3 durch Daniel Schäfer der seinen "Dreierpakt" damit perfekt machte.

 

Überschattet wurde das Spiel dann durch eine schwere Verletztung von Yannick Rudolf der sich am linken Wadenbein verletzte und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

 

Nach einer 40 Minuten langen Pause wurde das Spiel fortgesetzt. Man wollte den Kopf wieder frei bekommen und schoss schnell das 6:3. Weil man in der Schlussphase dann wieder leichtsinnig verteidigte musste man das 6:4 kurz vor Schluss noch hinnehmen.

 

Auf Grund der zahlreichen und auch klarsten Torchancen die noch vergeben wurden war der Gegner bestens bedient.

 

An dieser Stelle nochmal gute Besserung an unseren Spieler!  


Rückrundenauftakt 21. März 2015

Trainingsauftakt am 21. Februar 2015.

Kalt ist es an diesem Samstagmorgen in Scheyern. Die Rasenheizung ist auch noch nicht bereit, ihre volle Leistung abzugeben.

 

Aber was solls. Das kann unsere B-Junioren nicht davon abhalten, unter diesen Bedingungen ihr Training für die Rückrunde wieder aufzunehmen.

 

Sie tun es mit viel Freude. Nach dem langen Winter ist der Bewegungsdrang besonders groß.

 

Und man kann natürlich nicht früh genug mit der Vorbereitung beginnen, wenn man die Erfolge der Hinrunde fortführen will.

Mannschaft

stehend v.l.n.r.: Sam Marischler, Daniel Schäfer, Raphael Freiberger, Jonas Lachnit, Oskar Schober, Felix Marischler, Mate Hoffert, Thomas Birk
knieend v.l.n.r.: Noel Hoffert, Maxi Kopp, Cedric Nitz, Patrick Graßl, Dominik Spengler, Yannick Rudolf, Hannes Linder

Trainer 2014/15

Sam Marischler
Sam Marischler

0157-73869277

Email: sam.marischler@gmx.de

Thomas Birk
Thomas Birk

0151-61139497

Email: ThomasBirk@gmx.de


Saison und Spielplan

... lade Liga ...

Spielberichte und Infos

Hallenturnier Donaumoos: Es ist noch Luft nach oben ...

6.12.2014// Wir belegten beim Turnier der JFG Donaumoos den 9. Platz unter 10 Teilnehmern, mehr als Platz 7 wäre angesichts des Teilnehmerfeldes definitiv nicht möglich gewesen. Das Turnier war durchwegs mit höherklassigen Mannschaften besetzt, darunter mit der JFG Eichstätt, TSV Weissenburg und dem FC Stätzling sogar 3 BOL Mannschaften.
Im Eröffnungsspiel trafen wir auf den späteren Turniersieger SV Manching (Kreisliga); spätestens nach dem Spiel waren alle wach, wir verloren 1:6. Im zweiten Spiel bekamen wir es mit dem TSV Stamhamm(Kreisklasse) zu tun, das Spiel endete 2:2; hier versäumten wir es, zahlreiche gute Chancen zu nutzen und verschenkten ganz eindeutig den Sieg, was uns letztlich das Spiel um Platz 7 kostete.
Gegen den TSV Oberhaunstadt (Kreisliga) kamen wir richtig unter die Räder, wir unterlagen 1:10; das war ganz sicher nicht schön, hat sich aber dann wieder relativiert, als im Halbfinale selbst die JFG Eichstätt (BOL) mit 0:5 unterging.
Im letzten Spiel der Vorrunde gegen den FC Stätzling (BOL) zeigte die Kabinenpredigt Wirkung und man konnte sehen, dass mit der richtigen Einstellung auch gegen eine höherklassige Mannschaft ein Spiel offen gestaltet werden kann und wir zogen uns mit einem 0:3 sehr achtbar aus der Affäre.
Im Platzierungsspiel um Platz 9 trafen wir auf die SG TSV Lichtenau-SV Weichering (Gruppe), was wir auch in der Höhe verdient mit 5:0 gewinnen konnten.

25.10.2014 - Super-Fußball im Spitzenspiel der B-Junioren

Ein tolles, kampfbetontes und über die gesamte Spielzeit spannendes Fußballspiel sahen über 50 Zuschauer am Samstagnachmittag zwischen unseren B-Junioren und dem BC Uttenhofen. Zwar machte der STS weitgehend das Spiel, jedoch standen die Gäste sicher in der Abwehr und waren bei ihren Kontern immer gefährlich. Zwei Unachtsamkeiten in unserer Abwehr wurden unbarmherzig ausgenutzt; 0-2 verloren, aber den Zuschauern ein Spitzen-Juniorenspiel geliefert. Am Einsatz hat's gewiss nicht gefehlt, man sieht es an den Bildern der Fotostrecke; aber manchmal braucht man auch ein Quentchen Glück (siehe letztes Bild).

11.10.2014 - Sieg und Spitzenreiter | 3-2 gegen Unsernherrn

29.9.2014 - Souveränes 4-0 über Jetzendorf im Pokal

20.9.2014 - Hochverdienter 3:2 Auswärtserfolg gegen Fahlenbach

Endlich wieder ein Sieg!
20.9.2014// Trotz des vermeintlich knappen Ergebnisses waren wir an diesem Samstag der Herr im Haus. Bereits nach wenigen Minuten deutete sich an, wer an diesem Spieltag zeigt, wo's lang geht. Jonas konnte sich nach schöner Einzelleistung gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und hatte nur noch den Torwart vor sich; anstatt das Leder links oder rechts vorbeizuschieben wurde der Torwart angeschossen. Wir erspielten uns mit Jonas und Matte in der Spitze fast im Minutentakt hochkarätigste Torchancen, leider scheiterten wir hier an unserem eigenen Unvermögen oder am Pfosten und so musste es Dani richten, der aus kurzer Distanz zum hochverdienten 1:0 endlich einnetzte. Matte setzte sich wieder einmal in seine unbestechlichen Art auf der rechten Aussenbahn durch und konnte im Strafraum nur durch ein Foul von hinten in die Beine gebremst werden, leider gab der Schiri zur Verwunderung aller diesen klaren Strafstoß nicht. Und so kam es wie es kommen musste, anstatt mit 3:0 in die Kabine zu gehen kassierten wir aus dem nichts kurz vor der Pause das 1:1.
Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Spiel: ein Angriff nach dem anderen auf das gegnerische Tor, ich kann nicht mehr sagen, wie oft wir heute alleine vor dem gegnerischen Torwart auftauchten ... wir schafften es einfach nicht, klarste Torchancen im Netz unterzubringen oder es stand zu allem Überfluss auch noch der Pfosten im Weg, es war zum Verzweifeln. Ein Kompliment an dieser Stelle an die Mannschaft, wir gaben zu keiner Sekunde auf und zeigten hier grosse Moral. So konnte Matte auf 2:1 erhöhen und Jonas bescherte uns mit einem sehenswerten Hackerltor die 3:1 Führung. Das 3:2 kurz vor Schluss war dann nur mehr Ergebniskosmetik, ein harmloser Schuss der Pattrick durch die Hände rutschte.

Der Gegner war mit diesem Ergebnis heute bestens bedient und so attestierten uns sowohl die Zuschauer als auch die Trainer vom SV Fahlenbach eine tolle Leistung.

12.9.2014 - Souveräner Auswärtssieg für unsere B-Junioren

12.9.2014// Unter absolut ungünstigen Vorzeichen stand unser erstes Meisterschaftsspiel dieser Saison: obwohl wir urlaubsbedingt einige Spielerabsagen hatten, wollten wir dennoch spielen. 12 verfügbare Spieler sollten reichen, am Donnerstag - also 1 Tag vor dem Spiel - dann die Hiobsbotschaft, dass Domi krankheitsbedingt auch noch ausfällt. Da waren's nur noch 11, darunter Hannes der sich im letzten Spiel mit einer Zerrung auswechseln lassen musste. Wir versuchten nun das Spiel zu verlegen, was uns aber vom gegnerischen Trainer mit der Begründung: "ich erreiche meine Spieler nicht mehr" verweigert wurde. Gelinde und neudeutsch gesagt ein wenig "strange" im Zeitalter höchst ausgefeilter Kommunikationstechniken. 
Hochmotiviert gingen wir somit in die Partie und konnten von Beginn an Druck auf den Gegner ausüben, folgerichtig gingen wir durch Ceddi verdient in Führung. Mit zunehmender Spielzeit schlichen sich bei uns leider wieder individuelle Fehler ein, die den Gegner aufbauten. In dieser Phase ist es unserem glänzend aufgelegten Torwart Patrick zu verdanken, dass wir nicht den Ausgleich kassieren mussten; ach ja: an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die Querlatte!
An diesem Abend hatten wir einfach auch das Glück auf unserer Seite, denn Jonas konnte in dieser entscheidenden Phase kurz vor der Halbzeit das 2:0 erzielen.
Nach der Pause drängte der Gegner mit viel Gewalt darauf, den Anschlusstreffer zu erzielen, wobei wir hier nie wirklich in Gefahr gerieten. Im Gegenteil: wir konnten immer wieder gefährliche Konter setzen und auch die Zeit spielte mittlerweile für uns. 10 Minuten vor Schluss konnte Jonas mit seinem 2. Treffer den 3:0 Endstand erzielen. Der Gegner war dann auch mit seiner Moral am Ende und wir spielten die verbleibende Spielzeit runter.
Glückwunsch an alle Spieler für eine tolle Mannschaftsleistung !
Und die Moral von der Geschicht? Hätte man sich lieber sportlich fair verhalten und das Spiel verlegt, dann hätte man seinen Gegner nicht schon vor dem Spiel bis in die Haarspitzen motiviert :)

10.9.2014 Entspannt beim Fußball-Länderspiel

Fußball-Länderspiel im Ingolstädter Audi-Park. Die U17 des DFB erzielt fast in letzter Minute gegen Holland den Ausgleich zum 3-3.


Was die DFB-Funktionäre nicht wussten: die Talentspäher des STS waren unter den Zuschauern. Ob es schon konkrete Wechselgespräche mit dem einen oder anderen Talent aus der deutschen Nachwuchsmannschaft gab, ist nicht bekannt. Man kann, ja: man muss aber davon ausgehen, dass sich die U17 des STS nicht ohne konkrete Hintergedanken ins Stadion aufgemacht hat. Kreisklasse, wir kommen!

3.9.2014 Lehrstunde gegen klassenhöhere Gerolsbacher 0-14

30.8.2014: Sieg im 1. Vorbereitungsspiel 4-2 gegen Weilachtal