Bambini: Manching - STS 1:0

Eigentlich hätten wir`s diesmal schaffen können.


Aber nach  einer längeren Pause (wie ging das Fußballspielen gleich noch mal?), einigen Ausfällen (Finn, Xaver ihr habt uns gefehlt!) hat beim Spiel gegen den SV  in Manching diesmal wohl das „Feuer“  gefehlt.

Schon in der ersten Halbzeit ging die „Struktur“ schnell verloren und ist einem ziemlichen Rumgewusel gewichen (ich dachte, da drüber wären wir hinaus?).


Nichts desto trotz haben die Kids in der ersten Spielhälfte kein Tor reingelassen – aber auch keins beim Gegner reingekriegt…

Das 0:1 für die Manchinger war dann - fast gegen Ende des Spiels - mehr oder weniger einfach Pech.
Aber mia san trotzdem de Bambinis vom STS (!) und deswegen konnte eine weitere Niederlage die Stimmung nicht trüben :) Mit viel Spaß zeigten unsre Minikicker beim Siebenmeterschießen noch mal, was sie draufhaben und mit guter Laune ging`s wieder heim nach Scheyern.
Verlieren kann eben auch nicht jeder;)

TSV Unsernherrn - Bambinis 8:1

Diesmal brauchen wir nix schön reden: der TSV Unsernherrn hat die Bambinis beim 4. Rückrundenspiel in Ingolstadt knallhart geschlagen.


Das erste Tor der starken Gegner fiel bereits in der 3. Spielminute. Bis zur Halbzeit stand`s dann schon 5:0 für die zum Teil 2 Köpfe größeren Unsernherrn-Spieler.


Doch von Frust war bei unseren kleinsten Fußballern nix zu sehen. Tapfer und mit vollem Einsatz kämpften sie weiter bis zur letzten Spielminute und konnten so in der zweiten Spielhälfte noch ein Tor ergattern.


Besonders stark zeigte sich unser Torwart Paul, ohne den wir vermutlich im zweistelligen Bereich verloren hätten.


Bei einem Spielergebnis von 8:1 und viel Spaß beim Siebenmeterschießen, ging`s für unsere Minikicker mit den Worten: „Die haben ganz „einfach“ gewonnen, aber dafür haben wir „besser“ gekämpft“ ;) wieder zurück ins traute Scheyern.

Voburg - ST Scheyern 4:1

Ein Hammerspiel legten unsre Nachwuchsfußballer am Samstag gegen die Vohburger hin!


Nach bereits zwei „Niederlagen“ in der Rückrunde und bei diesem starken Gegner waren die Hoffnungen nicht all zu groß…
Aber wie haben sie gekämpft!


In der ersten Spielhälfte hat es sogar fast schon so ausgesehen, als hätten unsre Bambinis tatsächlich eine Chance. Die „Bank“ in der Abwehr, der Drang nach vorne im Mittelfeld, der Blick auf`s Tor im Sturm – hey, fast wie die Großen! Und so gelang den Scheyrer Kickern nach einem langen 0:0 sogar das erste Tor.

Leider legten die Vohburger schnell nach.
Und wie bei den letzten Spielen auch, ging unseren Kleinen in der zweiten Spielhälfte die Puste aus. Da waren die Beine und das Selbstvertrauen der Gegner dann doch etwas größer und sie siegten schließlich mit 1:4.


Aber für alle war klar: diese Niederlage war keine Niederlage!
Mit ein bisschen mehr Glück und noch ein bisschen mehr Mut beim „letzten Schuss auf`s Tor“ (und bei Gegnern, die auch mal im gleichen Alter sind…;) klappt`s bei den Bambinis bestimmt auch bald mal mit dem Sieg;)

Bambinis ST Scheyern - FC Geisenfeld 1:4

„Lauter 2008er!“
Mit dieser Sorge ging`s am Freitag, den 8.5. in das zweite Rückrundenspiel der Bambinis gegen Geisenfeld. Doch es wären nicht unsre Minikicker, wenn sie sowas aus der Fassung bringen würde. Zudem durften sich die kleinsten Fußballer diesmal Verstärkung aus der F3 mitnehmen.
Und so gelang es tatsächlich, bis kurz vor der Halbzeit, kein Tor reinzulassen und trotzdem Vorne gut mit dabei zu sein!
Da fielen dann schon Aussagen des Gegnertrainers wie „Ja Sakratie, de schwanzln umanand, des gibts ja ned!“
In der zweiten Spielhälfte verließen unsere Nachwuchsfußballer allerdings die Kräfte und trotz einiger Chancen und einem echt guten Spiel verloren sie mit 4:1 gegen die Geisenfelder.
Nichts desto trotz – keiner musste sich verstecken!
Und außerdem: Dabeisein ist alles!

Erstes Spiel der Rückrunde in Pörnbach.

Doch viel zu schnell kamen die ersten zwei Gegentore von den Pörnbachern und die Vorsätze wurden immer kleiner…


Obwohl es zur Halbzeit schon 0:4 für die Gegner stand, haben unsre Bambinis jedoch nicht aufgegeben und tapfer weitergekämpft. Und so gelangen unserem Kapitän in der zweiten Spielhälfte noch zwei saubere Tore!


Nach einer 2:5 Niederlage waren sich zum Schluss die Kids einig: Hauptsache es hat Spaß gemacht!


…und vielleicht schaffen`s die Trainier bis zum nächsten Spiel, noch ein bissl „Struktur“ in das Ganze reinzubringen;)

Erstes Bambini Hallenturnier

Nach leichten Anfangsschwierigkeiten(kurzfristige Krankmeldungen, verschneite Straßen ...)gings für unsere Kleinsten zusammen mit zwei Aushilfen aus der F3 (danke Raffa, danke Paul) los Richtung Manching.


Schon beim ersten Spiel sahnten unsere Nachwuchsfußballer 5:0 gegen den SV Wettstettten ab. Das zweite Spiel gegen Manching brachte unsere Kicker von ihrem anfänglichen Höhenflug mit einem hart erkämpften 1:1 wieder auf den Teppich. Und so war der Kampfgeist beim Spiel gegen Nassenfels wieder geweckt, und die Bambinis siegten 5:0.

 

Nach einem starken Spiel im ersten Halbfinale gegen Hettenshausen hieß es dann schließlich: Finale, ohoh! Die Aufregung war groß, denn die Manchinger warteten mit einem wirklich starken Spieler auf. Aber... - wir hatten ja Paul (ohne den wir`s sicher nicht auf den ersten Platz geschafft hätten).

 

Aber wie sagt man so schön: einer allein gewinnt kein Spiel.Die Bambinis haben wirklich alle - jeder für sich - echt stark gespielt und sogar die Neuzukömmlinge bzw. der ein oder andere eher zurückhaltende Spieler haben sich von der Atmosphäre und dem Spielgeist anstecken lassen und waren ganz vorne mit dabei! Wirklich schön mit anzusehen!

 

Und so ging`s nach einem 3:1 Finalsieg mit einem goldenen Pokal und bestimmt einen halben Zentimeter größer wieder heim nach Scheyern.

Mannschaft 5.11.2014 (Bambini)

hinten v.l.n.r.: Jamie Dasch, Björn Küster, Arjen Leppelsack, Robin Schettler, Adrian Schmidt, Trainerin Steffi Schleußinger
vorne v.l.n.r.: Franz Fröschl, Leo Schleußinger, Xaver Brandstetter, Philipp Eisinger, Dominik (?)

Mannschaft 17.9.2014 (Bambini und F3)

ganz hinten stehend: Trainer (???), Thomas Sterr, Heiko Prodöhl

Kids hintere Reihe von links: Rafael Thiel, Franz Fröschl, Paul Amon, Paul Prodöhl, Björn Küster, Maximilian Breitsameter, Stefan Mayer, Benedikt Schwendl, Arjen Leppelsack, Tobias Abeltshauser, Maximilian Wagner, Armin Binder
Kids knieend von links: Jakob Sterr, Jamie Dasch, Xaver Brandstetter, Nico Schäffler, Leo Schleusinger, Adrian Schmidt, Vincent (?), Finn Hein, Lennox Lange
vorne liegend: Ben-Luca Fischer

Trainerinnen 2014/15

Steffi Schleußinger
Steffi Schleußinger

08441 4994634

Email: steffi.schleussinger@web.de

Sandra Schwendl
Sandra Schwendl

08441 871478

Email: schwendl@kabelmail.de


Spielberichte und Infos

20.9.2014 Testspiele gegen Zuchering

Bambini - 2 Dirigenten und viele Fußballerbeine

17.9.2014 Neue Trikots, Mannschaftsfotos und Training