ST Scheyern - TSV Allershausen.

 

Von Gerhard Eisiger

 

Am 17.06.2017 trugen die Bambinis ein Spiel (Freundschaftsspiel) in der Allianzarena aus. Wahnsinn, was für ein Erlebnis für die Kids und natürlich auch für Christoph und Gerhard, ihre Trainer.


Punkt 12 Uhr traf sich die Mannschaft mit den zahlreichen Fans bzw. Eltern in Scheyern. Per Autokorso fuhren wir dann gemeinsam zur Arena. Wir durften direkt den Innenbereich des Stadions parken, was sonst nur den Spielern und „VIP“-Gästen vorbehalten ist. Die Aufregung der Spieler und Fans war deutlich wahrzunehmen.

Nach kurzer Wartezeit durfte die Mannschaft gemeinsam mit ihren beiden Trainern über den Spielertunnel die heiligen Katakomben der Arena betreten. In der Umkleidekabine des TSV 1860 München konnten sich die Spieler umziehen und auf das Spiel gegen den TSV Allershausen einstimmen. 


Somit konnte man auch nochmal die Heimkabine der Löwen hautnah betrachten, bevor diese wohl bald der Vergangenheit angehören wird. Unseren Trainer – beide Löwenfans – wird dieser Moment in ganz besonderer Erinnerung bleiben.

 

Gemeinsam mit den weiteren Mannschaften (insgesamt wurden auf dem Hauptplatz vier Kleinfelder aufgebaut) erfolgte der Einmarsch wieder durch den Spielertunnel in die Arena. Ein besonderes Gänsehautgefühl entstand, da hierbei die Hymne der Championsleague gespielt wurde.

 

Das Spiel gegen den TSV Allershausen wurde aufgrund der vielen Eindrücke fast zur Nebensache. Aber unsere Jungs haben gegen eine starke gegnerische Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt. Der Gegner konnte seine Nervosität zu Beginn des Spiels viel schneller ablegen und ging mit 1:0 in Führung. Dies war ein kleiner Weckruf für unsere Mannschaft und diese ist hiernach besser ins Spiel gekommen. Unser Goalgetter Phillipp Eisinger konnte mit einem unhaltbaren Schuss den Ausgleich für den STS erzielen.

 

Mit der Zeit erspielte sich der TSV Allershausen wieder etwas mehr Oberwasser und konnte somit das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Die Enttäuschung der Spieler sowie der Fans hielt sich aufgrund der erlebten Eindrücke jedoch in Grenzen. Vielen Dank auch an die tollen Fans, welche die Mannschaft hervorragend  angefeuert und unterstützt haben.  

ST Scheyern - Türk SV Pfaffenhofen 7:0

 

Von Gerhard Eisinger

 

 

Am Samstag bei herrlichem Fußballwetten trugen unsere Barminis ihr nächstes Freundschaft-spiel aus.


Voller Motivation (aus dem 5:0 Sieg gegen Waidhofen) und Tatendrang starteten unsere Bambinis in das Spiel und ließen Pfaffenhofen gar nicht zur Entfaltung kommen. Angriff um Angriff wurde auf das Tor der Pfaffenhofener vorgetragen und bereits zur Halbzeit führten wir durch 4 Tore unseres Torjägers Philipp Eisinger und eines weiteren Treffers unseres zweiten Stürmers Daniel Kral mit 5:0.

Um unseren Torwart Vincent Storch auch mal die Möglichkeit zu geben ein Tor zu erzielen,  tauschten Philipp und Vincent zur Halbzeit die Positionen. Nachdem Daniel seinen zweiten Treffer an diesem Tag bejubeln durfte, stellte Vincent Storch mit seinem allerersten Stürmertor den 7:0 Endstand her.

Man merkt nun immer deutlicher, dass von Spiel zu Spiel die im Training erlernten Fähigkeiten umgesetzt werden. Die Abwehrspieler Benedikt, Johann und Albie blieben ihren Positionen treu und ließen somit so gut wie keine Torchancen zu. Das Mittelfeld um Ritchi, Johanna, Laurin, Pauli und Felix setzte die Stürmer immer wieder gekonnt in Szene und unterstütze die Abwehr bei den Angriffen des Gegners.

Mit leckeren Kuchen, Wurstsemmeln und Getränken trug das freiwillige Helferteam – organisiert durch Melli Krombholz – zum Gelingen eines perfekten Fußballvormittages bei. An dieser Stelle ein herzliches Vergelts Gott an alle Helfer.

Jetzt genießen wir alle erstmal die Pfingstferien und sind schon ganz heiß auf das nächste Freundschaftsspiel am 24.06.2017 um 11 Uhr beim TSV Hohenwart.

Von Christoph Ruppert

ST Scheyern (Jahrgang 2012) - SV Waidhofen 0:5

Unsere Kleinsten haben gegen den SV Waidhofen ihr erstes Spiel bestritten. Da der Gegner überwiegend mit dem Jahrgang 2011 angetreten ist, war dies für unsere Jungs keine leichte Aufgabe.

Alle Spieler gingen höchst motiviert und engagiert zu Werke. Zu Beginn gab es zwar noch leichte Irritationen auf welches Tor gezielt werden solle,


allerdings wurde dies im Laufe des Spieles immer besser und wir erspielten uns auch einige Chancen. Insgesamt war der Gegner jedoch körperlich zu überlegen und so mussten wir uns mit 0:5 geschlagen geben. Im anschließenden 7 – Meter Schießen konnte jeder seine gelernte Schusstechnik vorführen

 

Ein besonderes Lob gilt unserem Torwart Jonas Wärl, der nach nur einem Training gleich ins kalte Wasser geschmissen wurde und mit einigen Paraden eine höhere Niederlage verhinderte. Alle Spieler haben ihre Sache hervorragend gemacht und auf diese Leistung können wir aufbauen.

ST Scheyern (Jahrgang 2010/ 11): SV Waidhofen 5:0

Unsere Großen haben eine Klasse Spiel gegen den SV Waidhofen gemacht und bleiben weiterhin ungeschlagen.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung hatte der SV Waidhofen keine Chance und wir siegten verdient mit 5:0. Unsere Goalgetter Phillipp Eisinger (4 Tore) und Daniel Kral ließen dem gegnerischen Torwart bei 


ihren Schüssen keine Chance. Unser Torwart Vincent Storch konnte durch einige super Paraden seinen Kasten sauber halten, so dass zum Schluss hinten die Null stand. Auch die Abwehr und das Mittelfeld konnten heute überzeugen. Besonders erfreulich war, dass jeder Spieler seine Position hielt und somit schon der eine oder andere Spielzug vorgetragen werden konnte. Dem Trainerteam macht es große Freude die Entwicklung der Mannschaft beobachten zu können und wir sind zuversichtlich, dass auch die nächsten Spiele erfolgreich und vor allem mit viel Spaß bestritten werden können.

 

Ein besonderer Dank an alle Eltern für ihre Unterstützung am Spielfeldrand und für die Bewirtung am Rande des Spiels.  

FC Hettenshausen - ST Scheyern 2:3

 

Von Gerhard Eisinger

Gestern hatten unsere Bambinis ihr erstes Spiel (außer Halle) gegen Hettenshausen. 

 

Scheyern gewann in einem spannen-den Spiel durch eine starke Mann-


schaftsleistung mit 2:3. Ein super Start! Die Tore für Scheyern erzielte alle Philipp Eisinger mit einem lupenreinen Hattrick. Ganz starker Rückhalt war unser Torwart Vincenz Storch. Dazu noch die tolle Unterstützung der Fans!

Erster Sieg.

 

Beim Turnier des TSV Pfaffenhofen haben unsere Bambinis ihren ersten Sieg im Elfmeterschießen mit 9:4 eingefahren. Da war die Truppe unser Jüngsten mächtig stolz. Glückwunsch!


Trainer 2016 / 2017.

Gerhard Eisinger
Gerhard Eisinger

0176 51294908 

gerhard.eisinger@gmx.de

Christoph Ruppert
Christoph Ruppert