April   März   Februar   Januar   Dezember   November   Oktober   September   August   Juli   2015 / 2016

Bambinis - Türk SV Pfaffenhofen 7:0

 

Unsere Kleinsten haben mal wieder richtig Gas gegeben. Bei schönstem Wetter mit maximaler Motivation nach dem tollen 5:0 Sieg gegen Waidhofen waren die Jungs heiß.

 

Mehr.

Nach dem Spiel...

 

...war die Stimmung bei der Mannschaft dann natürlich erstmal dahin. Viele fielen einfach auf den Rasen und blieben dort erst einmal liegen. Anders sah es bei den Fans aus.

 

 Mehr.

Das Spiel.

 

Da bin ich diesmal spät dran. Ihr habt alles gesehen oder gelesen. Deshalb in aller Kürze. Wenn das Ding rechts vom Raphael seinen Weg gefunden hätte wäre alles gut gewesen. Hat es aber nicht.

 

Mehr

 

Vor dem Spiel.

 

Es war schon unglaublich, was diese einzigartigen Scheyerer Fans wieder auf die Beine gestellte haben.

 

Zuhause waren alle im Einsatz, aber  jetzt im Auswärtsspiel waren sie voll da. Da blieb den Ottobrunnern echt die Spucke weg. Mehr.

TSV Ottobrunn - ST Scheyern 1:1

 

Leider hat es nicht geklappt mit dem Verbleib in der Bezirksliga. In einem dramatischen Spiel mit unglaublichen Einsatz und noch unglaublicheren Fans konnte das Spiel trotz 0:1 Führung nicht gewonnen werden. Heute Abend gibt es hier alle Details rund um das Spiel.

Das alles entscheidende Spiel um den Verbleib in der in der Bezirksliga findet am Sonntag um 16:30 in Ottobrunn statt. Es muss nicht lange gerechnet werden: Scheyern muss gewinnen. 


Mit etwas mehr Mumm als im Hinspiel sollte das keine völlig unlösbare Aufgabe sein. Und vielleicht besinnt sich die Glücksgöttin doch noch einmal, Scheyerin zu sein. Nicht zu vergessen: die Scheyerer Fans werden ganz Otto-brunn in ein Tollhaus verwandeln. Was soll da noch schiefgehen?

 

Adresse für das Spiel: Ottobrunn, Haidgraben 121

ST Scheyern II - SV Fahlenbach 3:3

 

Sie können scheinbar gegen Mannschaften am Tabellenende nicht gewinnen. Mit dem heutigen Unent-schieden konnte kein Sieg gegen die vier letzten Mannschaften der Tabelle erzielt werden.

 

Mehr.

Katrin Lachermeier und Lena Einödshofer
Katrin Lachermeier und Lena Einödshofer

Saisonabschlussabend der Damen.

 

Direkt im Anschluss an das letzte Saisonspiel trafen sich unsere Damen zum mannschaftsinternen Saisonabschluss im Vereinsheim. Bei bestem Sommerwetter kamen nochmals alle zusammen, um die Saison Revue passieren zu lassen und gemeinsam zu feiern. Mehr.

Damen - TSV Neuried 3:0

 

Schöner Abschluss beim letzten Spiel. Und das auch noch daheim. Da kann der Abend noch genüsslich weiter gehen. Mit dem Sieg schaffen die Damen noch Platz 6 in der Tabelle.

 

Mehr.


ST Scheyern III - TSV Reichertshausen II 2:3

 

Erneut kein Sieg. Zwar konnte der STS noch durch Maxi Kaiser in der 12. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Aber ein Doppelpack durch Benedikt Lob in der 31. und 32. Minute sorgte für den Rückstand zur Pause. Mehr.

Aber es finden noch weitere Spiele am Wochenende statt. U.a. bestreiten die Damen ihr letztes Spiel am Samstag um 17:00 Uhr daheim gegen Neuried. Die letzte Gelegenheit, nochmals einen Tabellenplatz gegen den direkten Tabellennachbarn gut zu machen.


Im Hinspiel trennten sich beide Teams 2:2 und das nach einem 2:0 Rückstand. Teresa Kanzler konnte aber kurz vor Schluss mit zwei Treffern noch den Aus-gleich erzielen. Es ist eine spannende Partie bei bestem Wetter zu erwarten.

So. 28.05. 11:00 Uhr ST Scheyern II - SV Fahlenbach

Für unsere Reserve besteht zwei Spieltage vor Saisonschluss immer noch die theoretische Chance auf einen Relegationsplatz. Sie ist dabei aber auf heftige Ausrutscher der Konkurrenten angewiesen.

 

Sa. 28.05. 15:00 Uhr ST Scheyern III - TSV Reichertshausen II

Vielleicht gelingt es dem Team seine negative Serie gegen den Tabellennach-barn zu beenden. Ansonsten - Safe im Mittelfeld.

A-Junioren - FC Hitzhofen 4:3

 

Unser A-Junioren entwickeln sich immer mehr zur Mannschaft des Jahres. Jetzt wird sogar der Tabellenführer in einem dramatischen Spiel besiegt. Mehr.

JFG-PAF - B-Junioren 4:3

 

Einen tollen Fight lieferten sich unsere B-Junioren gegen den Tabellendritten. Die Mannschaft zeigt wieder richtig Charakter. Mehr.

Nach vorne schauen.

 

Nach dem knappen Ergebnis ist nach wie vor alles drin. Natürlich ist ein 0:1 alles andere als ideal. Aber heute sind wir uns mehr selbst im Weg gestanden als der Gegner. 

 

Also ab nach Ottobrunn. Von denen waren heute gerade mal 17 Fans da. Da sollten wir im Münchener Süden am Sonntag eine andere Show aufziehen. Jeder Einzelne ist gefragt. Und die Mannschaft braucht jetzt genau diese Unterstützung!

Relegation ST Scheyern - TSV Ottobrunn 0:1

 

Nach der guten Serie der letzten Spiele waren die Erwartungen vor dem heutigen Spiel natürlich hoch. Aber ganz ehrlich: es hat nicht ganz so geknistert wie in den vergangenen Jahren. Das kann man nicht beschrei-ben, aber man spürt es. Mehr.


Vorbereitung.

 

Wie immer knisternde Stimmung vor dem Spiel. Viele Helfer haben sich schon am Vormittag zu den letzten Vorbereitungen eingefunden. Alles wurde dekoriert. Sogar der Kuchen trug das STS Wappen. Am Ende konnten wir 738 zahlende Zuschauer begrüßen.


Relegation.

 

Hinspiel:  Do. 25.05. 14:00 Uhr

 

Rückspiel: So. 28.05. 16:30 Uhr


Alle Vorbereitungen laufen!

 

Wie in den letzten beiden Jahren knistert es schon wieder in Scheyern. Relegation!


Da sind viele Helfer gefragt. Alles muss organisiert und vorbereitet sein. Wieder besonders nett: unsere kleinen Nachbarn vom Kindergarten haben ein Plakat mit den besten Wünschen an das Vereinsheim geheftet. Toll! Vielen Dank!

Unter diesem Link könnt Ihr nachlesen, was aus Ottobrunner Sicht in der Relegation bevorsteht.

Interessant!

"Scheyern vor noch ein Tor" so die Einlaufkinder Philipp Eisinger und Tim Koch im Pfaffenhofener Kurier

"Kaum ein Tag ohne Neuigkeiten beim STS" 

 

... so beginnt ein Artikel im Pfaffenhofen Today seinen ausgiebigen Bericht über die aktu-


ellen Geschehnisse beim ST Scheyern. Mehr lest Ihr hier.

ST Scheyern III - FC Hettenshausen II 1:3

 

Die Mannschaft, die in dieser Saison gefühlt eigentlich immer auf Platz 7 steht verläßt diesen auch nach der fünften Niederlage in Folge und 1:19 Toren nicht. Aber so sollte sich eine Mannschaft dennoch nicht verkaufen.

Mehr.


Neuverpflichtung.

 

Der ST Scheyern freut sich, eine weitere Neuverpflichtung für die neue Saison bekannt geben zu können.

 

Mit Lucas Grella ist dem neuen Trainer Philipp Testera ein ganz besonderer Coup gelungen. Mehr.

Gerade kam ein Mail vom BFV. Es gibt nur eine Relegationsrunde! Der Sieger bleibt in der Liga!

 

Mehr.

VfB Pörnbach - ST Scheyern II 1:4

 

Klarer Sieg gegen den Tabellenach-ten. Und dieser Sieg wurde sehr überlegen herausgespielt. Rechts das 0:1 durch Luca Seepe.

  

Mehr.


Die Würfel für die Relegation sind gefallen!

 

So geht es weiter in der Relegation:

 

Do. 25.05. 15:00 Scheyern vs. Ottobrunn

So. 28.05. 15:00 Ottobrunn vs. Scheyern

 

Sollten wir siegen, spielen wir dann am Mittwoch darauf auswärts und am Samstag daheim!

 

Der TSV Ottobrunn ist mit 34 Punkten 12. der Tabelle in der Bezirksliga Oberbayern Ost und spielt jetzt im fünften Jahr ununterbrochen in der Liga.

 

Adresse für das Spiel: Ottobrunn, Haidgraben 121


Das Spiel.

 

Scheyern schafft die Sensation. Hat seit 5 Spieltagen nicht mehr verloren. Und auch heute im alles entscheiden-den nicht. Rechts seht Ihr das 2:0 durch Lukas Berger. Entschieden war damit aber noch nichts! Ein Krimi mit glücklichem Ende. Mehr


Florian Huber kommentiert auf Facebook das erneute Erreichen der Relegation (das dritte Jahr in Folge!) mit einem deutschen Schlager https://www.youtube.com/watch?v=yrcXeLiwYzQ ;-)

Am Abend.

 

Abends trafen sich Mannschaft, Betreuer und Vereinsführung noch im Vereinsheim. Nach dem letzten Spiel der Bezirksliga wurden Ehrungen und Verabschiedungen vorgenommen. Alexander Sulzberger und Michael Frank stehen der Mannschaft in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung. 


Abteilungsleiter Sepp Schreyer bedankte sich bei beiden für den tollen Einsatz im Trikot des ST Scheyern. Die weiteren Ehrungen galten den Spielern.

 

Und natürlich wurde der heutige Sieg gefeiert. Aber die Blicke richten sich bereits nach vorne. 

 

Am Sonntagmorgen um 10:30 findet in Schäftlarn am Starnberger See die Auslosung der Spielpaarungen statt. Ich werde zeitnah berichten.

Relegation!!!

 

Das Unglaubliche wurde war. Emotionen pur! Der STS gewinnt. War zwischenzeitlich raus. Und dann verlieren beide Konkurrenten. Hier nur die Fotos der ganzen Anspannung und Freude nach dem Spiel. Es musste gezittert werden, bis endlich abgepfiffen wurde. Morgen mehr!


Heute gilts!

 

Letzte Chance für unsere 1. Herrenmannschaft den Verbleib in der Bezirksliga durch das Erreichen der Relegation zu sichern. Dazu muss unser Team gewinnen und Gerolfing und Günding 


verlieren. Auch wenn unser Team gewinnt und beide Konkurrenten Unentschieden spielen ist unser Team in der Relegation. Sollten wir gewinnen und eines der beiden Gegner eine Punkt holen und der andere verlieren ist es aus. Also: Spannung pur am letzten Spieltag.

Hauptversammlung.

 

41 Mitglieder besuchten die dies-jährige Versammlung. Außer der Entlastung des Vorstands für das abgelaufene Wirtschaftsjahr standen keine weiteren Beschlusspunkte auf der Agenda. So verlief die Sitzung im harmonischen Rahmen ohne große Diskussionen. Mehr.


B-Junioren - VFB Pörnbach 1:0

 

Unsere B-Junioren drehen mächtig auf. Nach den Niederlagen gegen die Konkurrenten aus dem Tabellenkeller jetzt zwei Siege in Folge. Florian Wirsching schießt den entscheidenden Treffer noch vor der Pause in der 36. Minute. Und das reicht. Ein wichtiger Schritt gegen den Abstieg. Klasse.

Am Freitag den 19. Mai findet im Vereinsheim die Mitgliederversammlung des ST Scheyern statt. Beginn ist 20:00 Uhr.

Neuverpflichtung (2).

 

Auch Pfaffenhofen Today berichtet über den Transfer von Roberto Winkler vom BC Uttenhofen zum ST Scheyern.

Zum Bericht.


Neuverpflichtung.

 

Die erste Neuverpflichtung für die neue Saison ist unter Dach und Fach.

 

Mit Roberto Winkler konnte unser neuer Trainer Philipp Testera einen Spieler verpflichten, der Erfahrungen bis zur Landesliga gesammelt hat.

 

Roberto wohnt in Scheyern und wir werden sicherlich in Kürze die Gelegenheit haben, ihn etwas genauer vorzustellen.

 

Heute könnt Ihr hier schon einmal ein paar Infos von Philipp zu unserem neuen Spieler lesen.

 

Fotos: Alexander Kaindl


Bambinis.

 

Auch unsere Allerkleinsten haben mal wieder gekickt. Mit den beiden jüngsten Jahrgängen wurde gegen Waidhofen gespielt.

 

Berichte und Bilder findet Ihr hier.

MBB SG Manching - C2-Junioren 2:6

 

Klare Sieg für unser C2-Junioren. Claus Strohmeier kennt alle Details. Lest seinen Bericht hier.

A-Junioren - TSV Gaimersheim 3:1

 

Da hat ein Team zu sich gefunden. Je länger die Saison dauert, umso bes-ser werden sie. Riesenkompliment an die Mannschaft und an das Trainer-team. Für mich die Truppe, die sich von allen Scheyerern Mannschaften während der Saison am besten ent-wickelt hat. Mehr.


ST Scheyern II - MTV II 2:2

 

Auch gegen Drittletzten gab es wie schon zuvor gegen den Letzen und Vorletzten keinen Sieg. Erneut wurde dominant gespielt und erneut wurden die besten Chancen liegen gelassen. Und dann geht der Gegener auch noch mit einem ungewollten Sonntagsschuss in Führung. Ohne eine reelle Chance zuvor. Und wie gestern bei der Ersten in der 44. Minute. Mehr.

D2-Junioren - HSV Rottenegg 2:3

 

Eine tolle Aufholjagd wird am Ende nicht belohnt. Nach einem 0:3 zur Pause spielte im zweiten Durchgang eigentlich nur noch eine Mannschaft.

 

Mehr.


1:1 Raphael Boser (50.)
1:1 Raphael Boser (50.)

ST Scheyern - FC Moos-inning 2:2

 

Vier Punkte aus den letzten zwei Spielen und keine Siege der direkten Konkurrenten. Das waren die Voraussetzungen vor dem Spiel gegen den Tabellendritten aus Moosinning. Bisher konnte gegen den Taballenersten und -zweiten gepunktet werden. Warum nicht auch heute? Mehr.

TSV Hohenwart II - ST Scheyern II 1:1

 

Nachdem die direkten Konkurrenten um den zweiten Tabellenplatz alle für unser Team gespielt und Punkte haben liegen lassen, waren die Erwartungen gegen den TSV Hohen-wart entsprechend hoch. Ging es doch "nur" gegen den Vorletzten der Tabelle.


Aber ersten kommt es anders und zweitens als man denkt. Mehr.

Das neue Stadionheft ist da.

Ausgabe 92.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.4 MB

FC Geisenfeld II - ST Scheyern II 0:2

 

Eine mäßige und erst im zweiten Abschnitt durchschnittliche Leistung reichte gegen einen harmlosen Gegner.

 

Mehr.

FC Geisenfeld III - ST Scheyern III 5:0

 

Damen - SV Geroldshausen 2:1

 

SV Fahlenbach - C-Junioren 0:1   Mehr.

 

C2-Junioren - FC Arnsberg 3:2   Mehr.

FC Gerolfing - ST Scheyern 1:3

 

Er wusste gestern wie es geht. Und sein Team auch. Trotz Rückstand nicht beirren lassen. Konsequent weiter marschieren. Und - gewinnen! Noch zwei Spiele, noch vier Punkte und schon wieder keine Sommer-pause! Mehr.

B-Junioren - BC Utten-hofen 0:3

 

Heute war es das erwartet schwere Spiel. Und obwohl das Ergebnis eine deutliche Sprache spricht - ganz so war es nicht.

 

Die Mannschaft zeigte viel Moral und hatte auch ihre Chancen. Mehr.

C2-Junioren gewinnen 3:2 gegen den FC Arnsberg. Die E2 Junioren siegen mit 3:7 in Paunzhausen.

B-Juniorinnen - SpVgg Markt Schwabener Au 1:5

 

Eine ganz böse Niederlage mussten die Bezirksliga B-Juniorinnen gegen den bis dato Tabellenvorletzten einstecken. Mehr.

Neuer Schiri.

 

Der ST Scheyern hat wieder einen neuen ausgebildeten Schiri. Christoph Seifert legte erfolgreich die Prüfung ab. Mehr lest Ihr im Pfaffenhofen Today.