Laden...

Trainer 2020 /2021

Markus Schwendl

 

0176-83693177

schwendl(at)kabelmail.de 

Michael Wallisch

 

0176-95656531

michists78@gmail.com 



12.10.2020

ST Scheyern D2 - JFG Paartal D2 (9:0)

Trotz des nicht wirklich einladenden Wetters war die Stimmung bereits vor dem Spiel bei

den zahlreichen Zuschauern sehr positiv und wir waren uns total sicher, dass der erste Sieg

der Hinrunde in der Luft lag! Bekanntlich versetzt der Glaube ja Berge :-)!

So war es dann fast schon logisch, dass unsere Jungs von Beginn an die spielbestimmende

Mannschaft waren! Sie spielten wunderbar zusammen und waren ganz nah dran am

Führungstor. In der 17. Minute fiel dann endlich das erlösende Tor durch Leo, spitze!

Auch bei den Spielern selbst war die Erleichterung zu spüren, denn nun war der Damm

gebrochen und sie bauten ihren Vorsprung Tor um Tor aus:

21.’: Raffi (2:0)

27.’: Franzi (3:0)

33.’: Franzi (4:0)

35.’: Nico (5:0)

40.’: Leo (6:0)

44.’: Dominik (7:0)

52.’: Leo (8:0)

55.’: Noah (9:0)

Alle Tore waren 1a herausgespielt und einfach toll anzuschaun! Besonders erwähnenswert

war allerdings das Tor in der 40. Minute durch Leo, dem ein wunderbarer Doppelpass

zwischen Franzi und Leo vorausging und das unserem Fan Michi B. den Ausspruch “Ja leck

mi am A…, war des a super herausgespieltes Tor!” entlockte :-)

Das Gegentor in der allerletzten Sekunde ging in der allgemeinen Begeisterung über die

heutige Leistung fast unter :-).

Endstand 9:1. Fantastisch!! Das, was wir die letzten Spiele etwas vermisst haben, war heute

wieder da: Biss, präzise Pässe, ein Team, das sich gegenseitig motiviert und eiskalte

Abschlüsse. Den Sieg habt ihr Euch mehr als verdient!!

Glückwunsch an unsere Trainer Markus und Michi und ihre E2!!!


06.10.2020

ST Scheyern D2 - JFG Pfaffenhofen Land II (2:3)

Vergessen war die Niederlage vom letzten Sonntag und voller Optimismus empfingen

wir letzten Samstag die JFG Pfaffenhofen Land II.

Dieser wurde allerdings bereits in der 5. Minute durch ein zugegebenermaßen sehr

schönes Gegentor etwas gedämpft.

Von da an gab es Chancen auf beiden Seiten. Super war ein Fernschuss von Franzi,

den der überraschte Keeper aber noch zur Ecke lenken konnte.

Unbedingt zu erwähnen ist, dass in der 11. Minute der Gegner einen falschen Einwurf

fabrizierte (Wer macht denn sowas :-)?). Wirklich wichtig ist, dass unser Torwart

Florian von Spiel zu Spiel stärker wird und wir eine tolle Parade nach der nächsten

sahen. Auch die anderen Feldspieler zeigten immer mehr Biss und so lupfte Bene in

der 18. Minute den Ball wunderschön ins Tor! Super, 1:1!

Nur Minuten später erzielte unser neuester Spieler im Kader Dominik seinen ersten

Treffer für uns mit einem ganz starken Fernschuss!!

Kurz vor der Pause fiel dann leider noch der Ausgleich (28.’). Schade, das hätte nicht

sein müssen, da wir das Spiel mittlerweile in der Hand hatten. Details zum Tor können

leider nicht gegeben werden, da die Presse durch den Fotografen abgelenkt wurde ;-).

Die zweite Halbzeit begann wie die erste mit einem Tor für Pfaffenhofen (38.’). Aber

nach ein paar Minuten gefühlter Schockstarre gaben unsere Jungs ihr Bestes, um

wenigstens den Ausgleich zu erzielen. Trotz mehrfacher Angriffe, Ecken und sogar

einem Elfmeter gelang es diesmal leider nicht, Endstand 2:3.

Natürlich war die Enttäuschung bei Spielern und auch Trainern anfangs groß, aber

alles in allem sahen wir zu großen Teilen schöne Spielzüge und beim nächsten Spiel

ist das Quäntchen Glück wieder auf unserer Seite!


01.10.2020

SG Hohenwart/Waidhofen - ST Scheyern D2 (3:1)

Pünktlich zu unserem Ligastart kam nach zwei Regentagen die Sonne wieder zum

Vorschein und wir fuhren am Sonntagvormittag bei blendendem Herbstwetter nach

Waidhofen.

Die Gastgeber starteten sehr stark und nur eine super Parade von Franzi, der den

erkrankten Florian im Tor ersetzte, verhinderte die schnelle Führung in der ersten Minute!

Die ca. 50 Zuschauer sahen eine eher hektische Anfangsphase, in der unsere Abwehr zum

Teil etwas unglücklich aussah. So auch in der 8. Minute, was dann doch das 0:1 zur Folge

hatte. Eine sehr schöne Ecke der SG, die Gott sei Dank nicht ihr Ziel fand, rüttelte unsere

Spieler etwas auf und eine tolle Flanke von Leo verwandelte Bene wunderbar zum 1:1

Ausgleich!

Leider konnten wir nicht nachlegen. Im Gegenteil, unsere Gegner nutzten Ende der ersten

Halbzeit zwei dicke Patzer unserer Jungs aus und so ging es 1:3 in die Pause (28.’, 30.’).

In der zweiten Halbzeit war dann aber der Kampfgeist geweckt und wir sahen viel mehr

Angriffe, auch wenn die Kugel partout nicht ins Eckige wollte. Man muss gestehen, dass die

gegnerische Abwehr sehr gut stand und irgendwie immer ein falscher Fuß im Weg war :-)

Erwähnenswert ist auch, dass wir im Vergleich zu letzter Woche heute nur ca. fünf

Ballverluste aufgrund eines falschen Einwurfs hatten :-)!!

In der 53. Minute erlebten wir dann noch die nächste Premiere in der D-Liga-Geschichte: die

erste gelbe Karte, allerdings für die Gegner.

Die Partie endete 3:1 für die SG Hohenwart/Waidhofen. Schade, da war sicherlich mehr

drin, denn in der zweiten Halbzeit hatten wir viel mehr Chancen und Ballbesitz. Aber

nächsten Samstag gegen JFG Pfaffenhofen-Land werden wir unsere Stärken sicher wieder

besser zeigen können :-)!!


24.09.2020

FC Gerolsbach - ST Scheyern D2 2:2

Nach langer Durststrecke ging für unsere Trainer Markus und Michi und ihre Jungs die

Fußballsaison endlich wieder richtig los.

Zuerst soll aber noch erwähnt werden, dass unser sehr beliebter Torwart Finn aufgrund

seines Talentes von einem anderen Verein entdeckt wurde. Wir wünschen ihm ganz viel

Glück und hoffen, dass er sich da genauso wohlfühlt wie bei uns!

Ohne Finn, aber mit unserem neuen Torwart Florian ging es am Freitagabend zu einem

Freundschaftsspiel nach Gerolsbach. Sein Bruder Julius spielt nun ebenfalls bei uns.

Mittlerweile haben wir es zur D2 geschafft, was einige Neuerungen mit sich brachte.

V.a. Abseits und wie wir heute lernen durften “gscheider Einwurf” sind hochinteressant :-)!

Daher gleich die erste ultrawichtige Nachricht:

In der 2. Minute gab es den ersten Abseits-Pfiff unserer Fußball-Geschichte der D2,

allerdings durch die Gegner verursacht ;-)!

Nun aber zum Spiel, welches ab Beginn an ausgeglichen war. Es gab sehr gute Chancen

auf beiden Seiten, aber bis zur 25. Minute blieb die Partie torlos. Dann bekamen die

Zuschauer ein tolles Tor von Leo zu sehen und die Scheyerer gingen 1:0 in Führung. Die

Freude währte leider nur kurz, da drei Minuten später der Ausgleich durch eine

wunderschöne Direktannahme fiel.

In der zweiten Halbzeit hatten wir etwas Pech, da zuerst ein super Freistoß von Franzi an

die Latte knallte und gleich darauf das 2:1 für Gerolsbach fiel. Spätestens jetzt wussten auch

die Kids und alle unwissenden Zuschauer von der Regel, dass es nach einem Einwurf kein

Abseits gibt :-).

Unsere Jungs haben sich viele Möglichkeiten auf den Ausgleich erspielt, allerdings war der

Abschluss nicht präzise genug. Glücklicherweise hat Leo in der 50. Minute noch eine Ecke

vom Allerfeinsten ausgepackt und sie direkt verwandelt, einfach weltklasse, Leo!!

Somit gingen die beiden Mannschaften mit einem gerechten 2:2 auseinander und wir freuen

uns schon auf unser erstes Ligaspiel am Sonntag.