Spielberichte sind weiter unten auf dieser Seite

Mannschaft E1-Junioren 2012/13

v.l.n.r.: Alina Fuchs, Jannik Eulenbach, Julius Graf, Matthias Euringer, Paul Lugscheider, David Lachnit, Quirin Einödshofer, Maximilian Glas, Jonathan Liebhardt, Jonas Hager; es fehlen Maximilian Danzer und Marvin Friedrich

Einzelbilder der Spielerin und der Spieler findet Ihr hier.

Trainer E1-Junioren 2012/13

Wolfgang Glas
Wolfgang Glas

08445 929861

Email: eichberg@emailn.de

Werner Graßl
Werner Graßl
Dirk Eulenbach
Dirk Eulenbach

08445 928710

Email: eulenbach@t-online.de


Spielberichte + Liga Rückrunde

7.7.2013 Toller 3. Platz beim Turnier in Ilmmünster

Paul Lugscheider bester Spieler des Turniers

Die E1 machte am Sonntag beim Turnier in Ilmmünster einen tollen dritten Platz. Im Spiel um Platz Drei schlugen wir Reichertshausen im Elfmeterschießen.

Darüber hinaus wurde Paul Lugscheider von allen Trainern zum besten Spieler des Turnieres gewählt.

Glückwunsch an Paul und das Team!

Abschlusstabelle
Abschlusstabelle

14.6.2013 TSV Paunzhausen - ST Scheyern 2:9

Die Mannschaft zeigte gegen Paunzhausen wieder ein super Spiel. Schnell wurde dem Gegner klar gemacht, wer heute das Spiel gewinnen wird; meine Spieler standen sozusagen dem Gegner auf dem Fuß. Wie die Trainer schon immer predigten ohne eine gewisse Aggressivität kann man kein Spiel gewinnen. Bis zur Halbzeit stand es 3:1 für den STS.

In der Halbzeit wurden noch die wenigen Fehler angesprochen, die dann die Mannschaft in der zweiten Halbzeit versuchte abzustellen. Mit tollen Spielzügen, die mit Toren belohnt wurden, wurde das Torfestival in der zweiten Halbzeit eröffnet am Ende stand es 9:2 für den STS.

Mann kann momentan die Mannschaft nur loben.

 

Torschützen: Maxi Danzer, Maxi Glas, Marvin Friedrich, Paul Lugscheider, Jannik Eulenbach und Quirin Einödshofer (4). Die Mannschaft beendet die Saison dadurch mit einem tollen vierten Platz in der Tabelle, dazu kommt die zweitbeste Tordifferenz nach dem Tabellenführer!

 

PS: Mannschaft und Trainer wünschen dem David eine gute Besserung.

8.6.2013 ST Scheyern - MTV Pfaffenhofen 1:4

Heiß war's ...
Heiß war's ...

Am Samstag kam es zum Derby gegen den MTV Pfaffenhofen. Der MTV reiste mit großen Voschusslorbeeren an, hatten sie doch zuvor alle Spiele zweistellig gewonnen.

Aber unsere Mannschaft wollte diesmal nicht als Kanonenfutter fungieren, sondern dem Gegner so lange wie es geht Paroli bieten. Die Mannschaft zeigte an diesem Tag eine starke Leistung und verlangte dem MTV alles ab. Bereits nach 5 min hätten wir in Führung gehen müssen, jedoch erzielte leider der Gegner im Gegenzug das 1:0 und nicht wir. Aber die Mannschaft zeigte Biss und glich nach 10 min zum verdienten 1:1 durch Maxi Danzer aus. Bis zur Pause schenkten sich beide Mannschaften nichts, es kam zu zahlreichen Torchanen auf beiden Seiten. Aber leider durch eine Unaufmerksamkeit unserer Mannschaft kurz vor dem Pausenpfiff kam es zum glücklichen 2:1 Führungstreffer.

Nachdem die Mannschaft in der Pause wieder Kraft gesammelt hatte, machte sie in der zweiten Halbzeit weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Sie drängte vehement auf den Ausgleichstreffer. Aber wie es leider kommen musste, schoss der Gegner durch zwei Konter das 3:1 und 4:1 (Endstand). Ein Unentschieden wäre in meinen Augen gerecht gewesen.

Die Trainer und Zuschauer (Eltern) sprachen der Mannschaft ein großes Lob für eine tolle Leistung bei heißen Temperaturen aus.

10.5.2013 FC Tegernbach - ST Scheyern 2:0

Mehr als eine Niederlage und blaue Flecken war in Tegernbach nicht zu holen. Nach zahlreichen Absagen hatten wir nur einen Auswechselspieler zur Verfügung und so mussten einige Spieler über die gesamte Spielzeit durchspielen. Aber das möchte ich nicht aus Ausrede gelten lassen, denn so bekamen die Spieler endlich ihre längeren Einsatzzeiten und waren nicht gleich enttäuscht, wenn sie wie in den vorherigen Spielen ausgewechselt wurden.

Meiner Mannschaft wurde in Sachen kämpferischer Einstellung und Ausführung von Tegernbach eine Lehrstunde erteilt. Denn man kann nicht nur schön spielen, sondern muss auch körperliche Einsatz zeigen. Bis zur Halbzeit hielten wir durch unseren Torwart Jonas Hager das 0:0. An unserem Torwart war es nicht gelegen, dass wir verloren, denn er zeigte eine super Leistung.

In der zweiten Halbzeit kam Tegernbach nach zwei bösen Schnitzern zum verdienten 2:0 Endstand. Wären diese beiden Aussetzer nicht gewesen hätte man vielleicht ein Unentschieden erreichen können. Aber wie man so schön sagt: „Mund abputzen und weiter machen“.

3.5.2013 TSV Baar-Ebenhs. - ST Scheyern 6:4

Die Mannschaft hat sich mal wieder selbst besiegt!

Nach dem Schlusspfiff war die Mannschaft sehr niedergeschlagen, sogar einige Tränen flossen, aber aus solchen Erfahrungen werden die Spieler lernen. So nun jedoch zum Spiel:

 

Vom Anpfiff weg zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung mit vielen guten und schnellen Spielzügen. Schnell stand es 2:0 für Scheyern durch die beiden Schützen Einödshofer Quirin und Lugscheider Paul. Nach einigen Auswechslungen und Umstellungen ging der Spielfluss der Mannschaft völlig verloren und so kam Baar-Ebenhausen zum verdienten Ausgleich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schoss der Gegner sogar noch den Führungstreffer zum 3:2. Zum Resümee der ersten Halbzeit: 15min lang Weltklasse aber dann nur noch Kreisklasse.

 

In der Halbzeitpause wurden die Fehler und die Leistung der letzten 10min mit der Mannschaft besprochen. Mit vollem Elan ging die Mannschaft in die zweite Halbzeit und kam zu einigen Torchancen. Eine dieser Torchancen nutzte Einödshofer Quirin zum verdienten Ausgleichstreffer. Aber irgendwie hatten wir ein Unentschieden oder auch einen Sieg an diesem Tag nicht verdient und so resultierten die beiden Treffer zum 5:3 wieder aus eigenen Fehlern.

Hoffnung keimte nach dem Anschlusstreffer von Maximilian Glas nur kurz auf, denn nach einem Konter erzielt Baar-Ebenhausen das Tor zum Endstand von 6:4.

Die Trainer sind dennoch sehr stolz auf die Mannschaft.

20.4.2013 TSV Reichertshausen - ST Scheyern 1:5

Bei den kalten Wetterverhältnissen kam Reichertshausen schneller auf Betriebstemperatur und erzielte schon nach zwei Minuten das 1:0. Der Führungstreffer weckte die Spieler des STS jedoch auf und diese glichen in der 10. Minute zum verdienten 1:1 aus. Nun drängte Scheyern auf den Führungstreffer mit dem sie in der 20. Spielminute belohnt wurden.

 

Nach dem verdienten Pausentee knüpfte die Mannschaft an die gute Leistung in der 1. Halbzeit an. Mit einem sehenswerten Fallrückzieher erziehlte David Lachnit das 3:1. Der altehrwürdige Klaus Fischer hätte es in seinen besten Zeiten nicht besser machen können! Nun war der Wille des Gastgebers gebrochen und der STS kam zu einen verdienten 5:1 Sieg.
Torschützen: je 2x Einödshofer Quirin und Lachnit David, 1x Lugscheider Paul

13.4.2013 ST Scheyern - Spvgg. Steinkirchen 12:1

Die E1 Jugend kam zu einen tollen 12:1 Sieg über die Mannschaft der SpVgg Steinkirchen. Es wurden schöne Spielzüge gezeigt, die dann auch endlich mit Toren belohnt wurden. So kann es weiter gehen.

 

Die Torschützen waren 4mal Einödshofer Quirin, je 2mal Danzer Maxi, Lachnit David und Paul Lugscheider. Je 1mal trafen schließlich Friedrich Marvin und Eulenbach Jannik.

Spielberichte + Liga Hinrunde

Tabelle Hinrunde
Tabelle Hinrunde

18.10.2012 ST Scheyern - TSV Reichertshausen 5:4

Hart erkämpfter Sieg nach 0:2 Halbzeit-Rückstand. Super gemacht!
Hart erkämpfter Sieg nach 0:2 Halbzeit-Rückstand. Super gemacht!

12.10.2012 TSV Jetzendorf - ST Scheyern 12:2

Tore STS: David Lachnit (2)

6.10.2012 ST Scheyern - Tegernbach 2:4

2.10.2012 Freundschaftsspiel: SV Fahlenbach : ST Scheyern 3:3

Wie aus dem Nichts lag der Ball nach einem Schuss in unserem Tor. Unsere Verteidigung und unser Angriff liessen aber im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kaum Chancen des Gegners zu. Nach einem energischen Antritt von Jannik mit einem knallharten Torschuss kamen wir zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause nutzte der Gegner bei einer Ecke eine kurze Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft (kollektiver Schlaf)zur erneuten Führung.
 
Nach der Halbzeitpause agierten alle Spieler deutlich agressiver und störten damit den Gegner erfolgreich im Spielaufbau.Ein gelungenes Kombinationsspiel mit dem tödlichen Pass von David auf den steil gegangenen Paul schloss dieser zum Ausgleich ab. Trotz mehrerer Konter konnten wir nicht in Führung gehen, wieder führte eine Unaufmerksamkeit bei einer Ecke zum erneuten Führungstreffer des Gegners.
 
Nachdem Alina den Spielaufbau des Gegners stören konnte, Paul nach Ihrem Pass ein tolles Solo startete, der gegnerischen Torwart den
hart geschossennen Ball allerdings nicht festhalten konnte, war David zur Stelle und versenkte den Abpraller unhaltbar.
 
Ein leistungsgerechtes Unendschieden war somit erreicht. Weiter so Jungs und Mädel, aber Ecken müssen wir scheinbar noch üben, üben, üben...
Aufstellung ST Scheyern:
Torwart : Jonas Hager
Verteidigung: Matthias Euringer, Maximilian Glas, Jonathan Liebhardt, Paul Lugscheider, Jannik Eulenbach, Alina Fuchs
Angriff: David Lachnit, Maximilian Danzer, Julius Graf

29.9.2012 ST Scheyern - MTV Pfaffenhofen 0:15

Das Ergebnis sagt alles :(
Das Ergebnis sagt alles :(
Unsere E1 vor dem Spiel gegen den MTV
Unsere E1 vor dem Spiel gegen den MTV

22.9.2012 Spvgg. Steinkirchen - ST Scheyern 0:6

Mit nur 8 Mann kam die Mannschaft zu einen ungefährdeten 6:0 Sieg in Steinkirchen.

Torschützen: David Lachnit, Alina Fuchs, Quirin Einödshofer, Jannik Eulenbach und zweimal Paul Lugscheider.

 

Super Mädels und Jungs. Glückwunsch!

15.9.2012 STS - SV Ilmmünster 2:9

Das Spielergebnis von 2:9 zeigt ganz deutlich, dass uns Ilmmünster sowohl in spielerischer als auch in kämpferischer Hinsicht klar überlegen war. Keiner unserer Spieler zeigte an diesem Tag eine angemessene Leistung. Wenn sich die Mannschaft nicht schnellst möglich auf ihre alten Tugenden besinnt, werden wir in dieser Saison wenig Lorbeeren ernten.

 

Torschützen Lugscheider Paul und Lachnit David