Saisonabschluss A-Junioren 2013/14

A-Junioren: für einige das letzte Spiel im Jugendfußball - Danke an die Trainer Flo und Philipp
A-Junioren: für einige das letzte Spiel im Jugendfußball - Danke an die Trainer Flo und Philipp

Kader A-Junioren 2013/14

Spielgemeinschaft FC Hettenshausen / ST Scheyern

Hintere Reihe v.l.n.r.: Philipp Helstab, Argent Ferizi, Matze Zörntlein, Lukas Schmidt, Lucas Büchler, Patrick Rossol, Tobias Wirsching, Mustafa Öztürk, Florian Lux
Vordere Reihe v.l.n.r.: Kilian Klösel, Ugur Yürekten, Ricardo Kürzinger, Marc Steffen, Max Wallner, Freddi Ott, Andreas Wenger

es fehlt: Lukas Zach

Trainer A-Junioren 2013/14

Florian Lux
Florian Lux

0176 23292627

Mail: jugendleiter(a)fchettenshausen.de

Philipp Helstab
Philipp Helstab

Liga A-Junioren 2013/14

... lade Liga ...

Abschied aus der Fußballjugend - Willkommen im Herrenbereich

Noch A-Jugend-Spieler Marc Steffen (links) und Tobias Wirsching (rechts) werden vom Trainer der 2. Herren, Philipp Testera, willkommen geheißen
Noch A-Jugend-Spieler Marc Steffen (links) und Tobias Wirsching (rechts) werden vom Trainer der 2. Herren, Philipp Testera, willkommen geheißen

Das Erreichen der Altersgrenze greift in vielen Bereichen unserer Gesellschaft: unlängst musste erst Christian Ude in München seinen OB-Sessel deswegen räumen, viele Arbeitnehmer gehen mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand. Nicht so bei unseren beiden A-Juniorenspielern, die mit Ende dieser Saison aus dem STS Jugendfußball ausscheiden werden: Tobias Wirsching und Marc Steffen haben schon in der Rückrunde dieser Saison immer wieder mal in den Herrenmannschaften ausgeholfen und so die Luft bei den "Großen" geschnuppert. Zumindest Marc bleibt uns als Co-Trainer der jetzigen F1 hoffentlich weiter im Jugendbereich erhalten. Mit ihrer A-Juniorenmannschaft haben Tobias und Marc in ihrer Abschiedssaison einen guten Mittelfeldplatz in der Kreisklasse erreichen können.

Wer erkennt wen?
Wer erkennt wen?
Tobias war damals noch Torwart
Tobias war damals noch Torwart

Grandioses Comeback

27.4.2014 SG Hettensh./STS - FC Tegernbach 3:2

Mehr als ein Jahr hat er in keiner Mannschaft Fußball gespielt; jetzt, da bei den A-Junioren der SG Hettens- hausen/Scheyern Not am Mann war, kam er mit einem tollen Spiel und 2 Toren zurück: Fabian Moers (rechts im Bild) schoss "seine" Mannschaft zum 3:2 Sieg gegen Tegernbach.

9.2.2014 A-Junioren werden 6. beim JFG-Turnier

Ein 6. Platz in einem Hallenturnier mit 8 Mannschaften, das hört sich zunächst einmal nicht so erfolgreich an. Wenn man dann aber bedenkt, dass beim Turnier der JFG Pfaffenhofen am Wochenende viele Mannschaften aus der Kreisliga und BOL teilnahmen, dann ist das doch schon wieder höher zu bewerten.

Hätte man im letzten Gruppenspiel den zwischenzeitlichen 2:1-Vorsprung gegen den TSV Au über die Zeit bringen können - ein Unentschieden hätte den 2. Gruppenplatz bedeutet - dann wäre man in die Halbfinals eingezogen.

 

So bleibt das Erfolgserlebnis, mit dem 5:1 gegen die JFG Donaumoos den höchsten Sieg des Turniers erzielt zu haben.

4.1.2014 Turnier in Rohrbach

In ihrem letzten Jahr in der Jugendabteilung spielten unsere A-Junioren (SG mit Hettenshausen) das Turnier in Rohrbach. Gegen fast nur JFG'en reichte es am Ende bei 2 Siegen und 3 (teilweise knappen und unglücklichen) Niederlagen zum 4. Platz.

16.11.2013 SV Karlskron - SG Hettenshausen/STS 1:1

Hoch hinaus ...
Hoch hinaus ...

7 Spiele ohne Niederlage, leider aber zu viele Unentschieden dabei. Die Ausgeglichenheit der Kreisklasse bringt es mit sich, dass es keinen schweren oder leichten Gegener gibt, und man muss der teilweise neu formierten Mannschaft der SG attestieren, dass sie sich in der Hinrunde nach der Auftaktniederlage gegen die JFG Pfaffenhofen sehr, sehr wacker geschlagen hat.

 

Wieder einmal geriet man gegen Karlskron schon in der 14. Minute in Rückstand, konnte aber noch kurz vor dem Seitenwechsel durch Genti ausgleichen. Die 2. Halbzeit war alles in allem ausgeglichen, zwingende Torchancen gab es weder auf der einen noch auf der anderen Seite.

 

Ziel der Rückrunde muss es sein: hinten die Rückstände vermeiden, vorne zwingender werden - und darüber die notwendigen Dreier einfahren, um vorne mit dabei zu sein. Das Potential dazu hat die Mannschaft ganz zweifellos.

Ganz so allein wie auf diesem Bild war Matze nicht immer in seinem Tor .....
Ganz so allein wie auf diesem Bild war Matze nicht immer in seinem Tor .....

31.10.2013 SG STS/Hettenshausen - TSV Unsernherrn 2:2

Dieser Freistoß ging leider in die Mauer
Dieser Freistoß ging leider in die Mauer

Das Poistive zuerst: unsere Mannschaft ist nach einem 0:2 Rückstand Mitte der 2. Halbzeit in einer glänzenden Manier zurückgekommen und hat durch Matze und Marc noch einen Punkt erkämpft. Irgendwie scheint man aber den Rückstand zu brauchen, um sich auf die eigenen Qualitäten zu besinnen.

 

Die Unterschiede zwischen der 1. Halbzeit und den 25 Minuten in der 2. Halbzeit, in denen der Gegener am eigenen Strafraum eingeschnürt wurde, waren so offensichtlich, dass man sich als Zuschauer fragt: was wäre wohl, wenn die mal 90 Minuten so spielen und kämpfen würden, wie sie's eigentlich könnten?

 

 

Aber wie gesagt: sehen wir's positiv; wieder mal nicht verloren und nach Rückstand zurückgekommen.

26.10.2013 JFG Paartal - SG STS/Hettenshausen 1:1

19.10.2013 SG STS/Hettenshausen - SG Schweitenkirchen 2:2

12.10.2013 DJK Winden - SG STS/Hettenshausen 1:2

90% Ballbesitz und dennoch nur Unentschieden - so ging's den großen Bayern unlängst. Unsere Jungs machten es denen Gott sei Dank nicht nach: 90% Ballbesitz hatten sie auch, aber sie entschieden das Spiel mit 2:1 (1:1) für sich. Der 3. Sieg in Folge tröstet ein wenig über die am grünen Tisch verlorenen Punkte gegen Geisenfeld hinweg.

 

Am Zug zum Tor lässt sich ganz sicher noch was verbessern, der Abschluss muss im einen oder anderen Fall schneller gesucht werden. Aber insgesamt wächst das Team von Spiel zu Spiel besser zusammen. Super, Jungs!

4.10.2013 FC Tegernbach - SG Hettenshausen/ST Scheyern 0:1

Manchmal brauchst Du einfach das Glück auf Deiner Seite: durch einen krassen Abwehrfehler der Gastgeber gewannen wir unser 2. Spiel. Den Siegtreffer erzielte Genti vor der Pause, die 2. Halbzeit war danach eine ziemliche Abwehrschlacht. Tegernbach warf alles nach vorne, unser Team brachte nach vorne zu wenig Entlastung, aber letztendlich reichte es. Bedanken können wir uns auch nach diesem Spiel wieder bei Matze, der im Tor einfach eine Bank ist.

Lukas - nach 8 Jahren mal wieder in einer Fußballmannschaft
Lukas - nach 8 Jahren mal wieder in einer Fußballmannschaft
Freude nach dem Siegtreffer
Freude nach dem Siegtreffer

manchmal fehlte heute Abend ein wenig die Übersicht .....
manchmal fehlte heute Abend ein wenig die Übersicht .....

28.9.2013 SG Hettenshausen/Scheyern - JFG Donaumoos 2:1

Im 2. Punktspiel - dieses Mal nach fast 3jähriger Abstinenz endlich einmal wieder im Scheyrer Ede-Stadion - erkämpfte sich die Spielgemeinschaft Hettenshausen / Scheyern ihren ersten 3er: nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit wurden nach dem Seitenwechsel die Ärmel hoch gekrempelt und noch in einen 2:1 Erfolg umgewandelt.

 

Entscheidenden Anteil am Erfolg hatte dabei unser Torhüter Matthias, der unter anderem einen - absolut unberechtigten - Foulelfmeter glänzend parierte. Beide Tore erzielte Patrick, der der gegnerischen Abwehr ein ums andere Mal davon lief.

21.9.2013 SG Hettenshausen/Scheyern - JFG Pfaffenhofen II 0:2

v.l.n.r.: Simon, Lukas, Julian (alle ex-STS, jetzt JFG) treffen auf Marcel (STS)
v.l.n.r.: Simon, Lukas, Julian (alle ex-STS, jetzt JFG) treffen auf Marcel (STS)

Mit einer Niederlage startete die neu formierte Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettenshausen/Scheyern in die neue Punktspielsaison 2013/14. Gegen die JFG Pfaffenhofen verlor man 0:2, wobei das Ergebnis bereits zur Halbzeit feststand. In einem Spiel auf Augenhöhe fehlte es unserer Mannschaft lediglich an zählbarem Erfolg; von den Spielanteilen her hatte sie eindeutig das Übergewicht und kontrollierte die JFG über das ganze Spiel hinweg.