Willkommen Familie van der Beld

900. Vereinsmitglied

Vor dem Spiel unserer Ersten gab es noch eine besondere Ehrung für die aus Holland nach Scheyern zugezogene Familie van der Beld: ihre Tochter Samia (2. von rechts) wurde als 900. Vereinsmitglied angemeldet. Sie ist zwar Turnerin, erhielt aber dennoch ein T-Shirt des Fußballjugend-Fördervereins sowie eine Urkunde, die sie auch später an diese Jubiläumszahl erinnern wird. Loris hingegen (2. von links) wird bald unsere jungen Fußballer unterstützen. Bericht

Nutzung des Fußballplatzes in Mitterscheyern

Zu einem "Runden Tisch" hatten Gemeinde und Landratsamt die ST Scheyern Vorstandschaft und Nachbarn des Fußballplatzes Mitterscheyern eingeladen, um die Situation im Allgemeinen, aber ganz konkret die Beanstandungen zu diskutieren sowie wenn möglich eine Einigung im Interesse aller zu erzielen. Einen Bericht hierzu gibt es hinter diesem Link, ein Bericht im Pfaffenhofener Kurier wird folgen.

Mike Jäger posted on

ST Scheyern Jugend-Fussball:

"Leider hat es bis zur diesjährigen Kommunalwahl gedauert, dass mir die Vielzahl der Aktivitäten des STS bekannt geworden sind. Aber Hochachtung was dort alles geleistet wird; möge dieser Tatendrang so weitergehen und möge die neue o. der neue Bürgermeister u. Gemeinderat eure Arbeit unterstützen."

Vorstand des ST Scheyern

23.5.2014// Bürgermeister Manfred Sterz gratuliert (von links) Holger Klenke (1. Kassier), Mike Wenger (2. Vorstand), Stefan Koller (1. Vorstand), Renate Leinthaler (3. Vorstand), Franz Hilgers (1. Schriftführer) und Ede Teichmann (2. Kassier)

Neue Schiedsrichterin beim ST Scheyern

Lang hat’s gedauert, aber seit dem 7. April ist es endlich soweit: der ST Scheyern hat wieder eine Schiedsrichterin in seinen Reihen: Nadja Schedl hat an den notwendigen Sitzungen zum Erlernen des Regelwerks in Uttenhofen teilgenommen und pfeift nun als Unparteiische Spiele des BFV im Bezirk Donau/Isar. Ihren ersten Auftritt hatte sie am 17. Mai beim C-Jugendspiel des VfB Pörnbach gegen den TSV Unsernherrn. „Hat alles super geklappt.“ so ihre kurze Zusammenfassung. Und das, obgleich die Heimmannschaft mit 1-7 eine derbe Niederlage erleiden musste.
Für den Verein ist es ungemein wichtig, einen oder mehrere Schiris melden zu können. Denn – abhängig von der Zahl der gemeldeten Mannschaften – wird die zu stellende Anzahl Schiedsrichter vom BFV vorgegeben; für jede nicht besetzte Nominierung muss Saison für Saison eine Ausgleichszahlung an den Verband geleistet werden. So spart Nadja dem Verein Geld; dafür schon einmal ein ganz herzliches Dankeschön. Aber die Hauptsache bei alledem ist: ihr macht es ungemein Spaß! Und eine kleine Entlohnung gibt es auch für jeden Einsatz.
Wenn jemand Interesse bekommen haben sollte, kann sie/er sich gerne an die Vereinsverantwortlichen wenden. Der ST Scheyern unterstützt die Ausbildung und würde sich freuen, weitere Unparteiische in seinen Reihen begrüßen zu dürfen.

 

Einen Bericht im Portal des Bayerischen Fußballverbands gibt es hinter diesem Link.

WICHTIG: Parken am Trainingsplatz Mitterscheyern

Durch die vermehrt auftretenden Beschwerden der Anwohner des Trainingsplatzes in Mitterscheyern ist die Situation in den letzten Wochen eskaliert. Das Landratsamt hat uns aufgefordert eine ganzen Katalog von Forderungen zu erfüllen, ansonsten droht die Sperrung des Trainingsplatzes in Mitterscheyern. Nach einem Treffen mit Vertretern der Gemeinde Scheyern, angeführt von Bürgermeister Albert Müller, wurde folgende Regelung zwischen ST Scheyern und der Gemeinde Scheyern gefunden, um deren Einhaltung wir euch dringend bitten:

 

"Wir haben uns darauf geeinigt, dass die Parkmöglichkeiten vor der Gaststätte Hoiß (ca. 14 Parkplätze) und die Parkbuchten (ca. 5 Parkplätze) genutzt werden müssen. Vor dem Zugang zum Trainingsplatz können 1-2 Fahrzeuge parken.

 

Weitere Parkmöglichkeiten will die Gemeinde schaffen auf der Fläche zwischen Trainingsplatz und Grund Hammer Fritz (2 Stellplätze). Mehr wird nicht drin sein, da alle Anwohner keinen Grund zur Verfügung stellen.

 

Wenn weitere Fahrzeuge parken müssen, sollen diese auf den Straße parken, nicht mehr als 3 Fahrzeuge hintereinander. Auf keinen Fall auf dem Gehweg parken!!!!!."

STS Kollektion verfügbar bei

Die Jugendleitung hat mit der Firma PAF Sports aus Pfaffenhofen eine Standard-Ausstattung incl. Vereinswappen und teilweise Initialen vereinbart, die Spieler und Spielerinnen sowie Eltern und Trainer hier einsehen können.

 

Bestellung und Abwicklung erfolgt direkt über PAF Sports.

ALLES GUTE ZUR HOCHZEIT ...

 

 

... wünschen Euch,

 

liebe Michaela und Heiner,

 

die ganze Fußballjugendabteilung

 

des ST Scheyern.

 

Spielerinnen und Spieler, Eltern, Betreuer, Trainer, Förderkreis, Vorstand, und alle anderen.

19.7.2013// Wer den beiden - auch nachträglich - etwas Nettes sagen will, muss nicht extra nach Facebook gehen, sondern kann das hier direkt hinter diesem Link machen. Sie freuen sich bestimmt über alle Kommentare.

168 Stimmen - 4. Platz: Danke an alle Freunde des ST Scheyern Jugendfußballs

12.7.2013// Die Hallertauer Volksbank spendet für regionale Vereine. Eine tolle Aktion wie wir finden, ganz besonders für Vereine, die auf einem ausschließlich ehrenamtlichen Engagement beruhen. Mit unserer Teilnahme hatten wir uns das Ziel gesetzt, unter die Preisträger zu kommen, d.h. mindestens 11. der ca. 60 teilnehmenden Vereine zu werden.

 

Und nun? knapp am "Stockerl" sind wir vorbei geschrammt, sind 4. geworden, haben 168 (!) Stimmen auf uns vereinen können und werden gemäß der Teilnahmerichtlinien dafür eine Spende über 500€ von der Hallertauer Volksbank erhalten.

 

Die Übergabe an die Gewinner erfolgt am 12. November im Rahmen eines größeren Events in der Rohrbacher Turmberghalle. Kostenlose Eintrittskarten dafür gibt es ab September in allen Filialen der Hallertauer Volksbank.

 

Eine Übersicht über teilnehmende Vereine und den Punktestand gibt es hier.

Scheyrer Fußball richtet sich auf die Zukunft aus

Scheyern, 23.5.2012// "Wir haben zwei große Ansprüche an unsere Fußballabteilung: zum einen wollen wir ALLEN Jugendlichen, die gerne Fußball spielen, die Möglichkeit dazu geben. Zum anderen wollen wir diejenigen, die auch nach der Jugend aktiv dabei bleiben, quasi übergangslos in unsere Seniorenmannschaften integrieren." benennt ST Scheyern Vereinsvorstand Stefan Koller die Ziele seiner Fußballabteilung, und benennt sofort im Anschluss noch die sich daraus ergebenden Konsequenzen: "Um diese beiden Ziele zu stützen und den heutigen Gegebenheiten und Anforderungen gerecht zu werden, haben wir unsere Organisation der Fußballabteilung adäquat angepasst."

 

Die Organisation eines Fußballvereins, der sich in erster Linie dem Breitensport verschreibt, sieht in der Regel eine Trennung zwischen Verantwortlichkeiten im Senioren- und Juniorenbereich, wenn zutreffend gegebenenfalls auch noch zwischen Herren und Damen bzw. Junioren und Juniorinnen vor. "Diese Trennungen halten wir für nicht mehr zeitgemäß. Die Verantwortlichen in einem Verein müssen dafür Sorge tragen, dass sowohl im sportlichen wie auch im sozialen Umfeld eine absolute Durchgängigkeit gegeben ist.“ ergänzt Jugendleiter Peter Oberndorfer. Das unterstütze einerseits den Verein, indem Spieler zwischen den einzelnen Mannschaften leichter ausgetauscht werden können (so beispielsweise zwischen den Seniorenmannschaften oder auch in Bezug auf eine frühe Integration der älteren Juniorenjahrgänge in die Seniorenmannschaften). Andererseits vermittele es den Spielerinnen und Spielern des Vereins das Wir-Gefühl, das für einen Mannschaftssport wie Fußball so ungemein wichtig ist.

Vorstand Koller, Jugendleiter Oberndorfer: "Breitensport und Identifikation mit dem Verein"
Vorstand Koller, Jugendleiter Oberndorfer: "Breitensport und Identifikation mit dem Verein"

"Um diese Durchgängigkeit von der 1. Mannschaft im Damen- und Herrenbereich zumindest bis in die Großfeldmannschaften der Juniorenjahrgänge zu erreichen, tauschen wir Trainer uns bezüglich taktischer und konzeptioneller Trainingseinheiten kontinuierlich aus." unterstreichen unisono die Trainer der beiden ersten Mannschaften, Peter Schertel (Damen Bezirksliga) und Jürgen Schlemmer (Herren Kreisliga) diese Zusammenarbeit. Das Durchschnittsalter der aktuellen Kreisligamannschaft des ST Scheyern mit seinen gerade einmal knapp über 22 Jahren unterstreicht, wie effektiv hier die eigene Jugend an die Seniorenmannschaften herangeführt wird.

Peter Schertel, Jürgen Schlemmer: "Wir wollen die Jugend an unsere Teams heranführen."
Peter Schertel, Jürgen Schlemmer: "Wir wollen die Jugend an unsere Teams heranführen."

Mit 3 Herren- und 2 Damenmannschaften, die durchwegs am BFV-Spielbetrieb teilnehmen, sowie 13 Teams aus dem Junioren- und Juniorinnenbereich wird man in die kommende Saison gehen. Bei den A-Junioren hat Jugendleiter Peter Oberndorfer dabei eine Spielgemeinschaft mit dem FC Hettenshausen vereinbart, die Juniorinnenmannschaften treten in allen Altersklassen zusammen mit den Spielerinnen des FC Gerolsbach als Spielgemeinschaft an.

 

Die neue Organisation der Fußballabteilung sieht unverändert Sepp Schreyer an ihrer Spitze, der sich operativ aber "nur" noch um die drei Herrenmannschaften kümmert. Unter einem gemeinsamen Dach finden sich die Mannschaften der Junioren, Juniorinnen und Damen. Peter Oberndorfer hat für diesen Teil der Organisation die Gesamtverantwortung, als sportliche Leiter und Betreuer stehen ihm dabei Heiner Bosse (Bild) für den gesamten Bereich sowie Roland Feig zusätzlich für den Bereich Damen / Juniorinnen und im administrativen Bereich Sylvia Reinhard zur Seite.

Heiner Bosse
Heiner Bosse

"Gerade bei den Mädchen ist es aufgrund der Tatsache, dass sie quasi schon mit dem älteren Jahrgang der B-Juniorinnen in den Erwachsenenteams eingesetzt werden dürfen, wichtig, dass eine unbedingte Abstimmung zwischen den Trainern des Jugend- und Seniorinnenbereichs erfolgt." sind sich Bosse und Schertel einig. Gleiches gilt im Juniorenbereich für den älteren Jahrgang der A-Junioren.

 

Und noch eine Tatsache ist beeindruckend und weiterer Beleg für die erfolgreiche Jugendarbeit im ST Scheyern: annähernd jede Mannschaft wird von 3 Trainern betreut, wobei der Verein Wert darauf legt, dass mindestens einer der Trainer eine entsprechende BFV-Lizenz erworben hat. Positiv wirkt sich bei dieser Quote natürlich aus, dass auch die Partner in den vorgenannten Spielgemeinschaften, der FC Hettenshausen und der FC Gerolsbach, mit einer gleichen Sichtweise auf die Ziele zusätzliche Qualität in die Strukturen und das Spielerpotenzial bringen. "Ich sehe uns nach der Rückkehr der A- und B-Junioren in unseren Stammverein sehr gut aufgestellt. Das heißt aber trotzdem, dass jeder Spieler oder jede Spielerin, der oder die in dieses funktionierende Umfeld einsteigen möchte, ganz herzlich willkommen ist." zeigt sich Jugendleiter Oberndorfer offen für Interessenten. Als Support für die Fußballabteilung stehen der Förderkreis Fußballjugend mit mittlerweile 80 Mitgliedern und Thomas Fenner an seiner Spitze, Jugendsprecher Marc Steffen sowie ein engagierter Jugendausschuss unter der tatkräftigen Unterstützung von Renate Leinthaler und Eva Gennerich bereit.

Ende Bericht Neu-Organisation

Hauptversammlung ST Scheyern

Einen Bericht über die Hauptversammlung 2013 des ST Scheyern, die am Freitagabend im Vereinsheim abgehalten wurde und etliche Ehrungen enthielt, findet Ihr unter www.hallertau.info. Neben langjährigen Vereinsmitgliedern wurden auch Ehrenamtsträger durch die Bayerische Sportjugend geehrt.

 

Als Verein ST Scheyern erhielten wir vom Bayerischen Fußballverband für besondere Verdienste die "Silberne Raute 2013", ein Gütesiegel des BFV, das vergleichbar mit einem Qualitäts_Check 40 Kriterien unterliegt..

Jugendarbeit zahlt sich aus

Nachhaltige Entwicklung beim ST Scheyern

Die sehr gute Jugendarbeit im ST Scheyern wird in einem Bericht des Pfaffenhofener Kuriers vom 29.12.2012 ganz besonders betont und hervorgehoben.

 

"Viele Scheyrer Kreisliga-Spieler stammen zudem aus dem eigenen Nachwuchs. So etwas nennt man nachhaltige Entwicklung. Das ist begrüßenswert." so die Einschätzung des Redakteurs. Na, wenn das kein Ansporn ist, auf dem eingeschlagenen Weg weiter zu machen :)

Für Bildershow oder Vergrößern bitte auf ein Bild klicken