Kader E1-Junioren 2013/14

Unsere E1 der laufenden Saison
Unsere E1 der laufenden Saison

Christoph Seiferth, Cameron Schulz, Christian Reil, Tobias Ebner, Kilian Reichhold, Moritz Hefner, Sebastian Müller, Florian Berger, Florian Friesecke, Elias Weitzel, Samuel Schneider, Tim Schäfer

Trainer E1-Junioren 2013/14

Michael Ebner
Michael Ebner

08441 407935

0179 2013252

Email: michael.ebner@o2online.de

 

Claus Strohmeier
Claus Strohmeier
Wolfgang Steger
Wolfgang Steger

08441 82170

0170 2186494

Email: wolfgang.steger@gmx.net

 

Julian von Känel
Julian von Känel

0174 9101713

Email: julian.vonkaenel@gmx.de


Liga E1-Junioren 2013/14

... lade Liga ...

13.7.2014/Gerolsbach: Turnier der E1-Junioren

E1 gewinnt letztes Kleinfeld-Heimspiel

"Wir verlieren zu viele Spiele in der 2. Halbzeit." unkte Betreuer Klaus schon vor dem Spiel unserer E1 gegen den TSV Baar-Ebenhausen. Na, dann muss man eben auch mal ein Spiel in der 2. Halbzeit gewinnen!

Beim ersten Angriff des Gegners war unsere Mannschaft scheinbar noch nicht auf dem Feld; erstes Mal vorm Tor - erster Gegentreffer (1.). Aufgerappelt, Staub abgeklopft und schnell den Ausgleich erzielt (3.). Leider kamen die Ebenhausener ein zweites Mal vor unser Tor, schon hieß es 1-2 (10.). Aber auch dies brachte unsere Spieler nicht aus dem Konzept, nach 21 Minuten war wieder ausgeglichen.

Dann kam die zuvor so gefürchtete 2. Halbzeit ... und es spielte nur noch eine Mannschaft: der ST Scheyern. Christian mit seinem 3. Tor in diesem Spiel erzielte den Führungstreffer (34.) zum 3-2, den man in der Folge mit enormem Einsatz verteidigte. Ein glänzender Christoph im Tor rettete den Sieg im letzten Kleinfeld-Heimspiel der Karriere unserer Jungs.

Toll gekämpft - verdient gewonnen - Glückwunsch.

9.5.2014 ST Scheyern - SV Karlskron 1:3

Unsere E1 nach dem Spiel gegen Karlskron
Unsere E1 nach dem Spiel gegen Karlskron
wie ist denn die Luft da oben?
wie ist denn die Luft da oben?

Dieses Größenverhältnis gab es noch einige Male im Spiel unserer E1 gegen Karlskron. "Die hatten ja schon Bärte." hat einmal einer unserer Trainer gesagt angesichts der recht unterschiedlichen Entwicklung der Jungs. Ein Jahr mehr oder weniger macht nicht nur in der Größe etwas aus, sondern auch in Bezug auf Kraft und Robustheit.

 

Nichtsdestotrotz: Kralskron war gewiss nicht besser als wir. In der ersten Halbzeit zweimal nicht geschaltet - schon lagen wir 0-2 zurück. In der zweiten Halbzeit den Gegner zweimal vor unser Tor kommen lassen - einmal davon klingelte es leider :( Wohingegen wir uns mit mindestens 3 oder 4 Latten- oder Pfostentreffern zufrieden geben mussten. Wenigstens ist Christian der Ehrentreffer gelungen. Verdient!

... und gute Besserung an Michael!

15.2.2014 Turnier beim MTV

"Irgendwie sind wir einfach keine Hallenmannschaft." sagt der Trainer selber über seine Jungs. Na ja, wenn man am Samstag beim Turnier des MTV in der Niederscheyrer Halle so nach draußen geschaut hat, dann fangen ja auch die Frühlingsblumen schon an auszutreiben. Lange dauert's nicht mehr, dann geht's wieder nach draußen. Ach so: 7. san's geworden beim MTV ...

19.11.2013 Siegerehrung im "Auto Weber Trainings Cup"

19.11.2013// Unsere E1 hatte heute im Sportheim die Verleihung des "Auto-Weber-Cups". Hierbei konnten die Jungs in jedem Training Punkte bei speziellen Übungen sammeln. Dabei handelte es sich um die verschiedensten Übungen die sich Claus einfallen hat lassen.
 
Am Ende gab es nur Gewinner:
  • Silbermedaillen für Christian, Tim, Moritz und Florian. Zudem ein Shirt mit dem ST Scheyern Logo und auf dem Rücken “Trainings Champ”
  • Nur ganz knapp an der Goldmedaille sind Cameron und Samuel gescheitert, deshalb bekamen Sie zu Ihrer Silbermedaille noch ein Shirt mit der Aufschrift “Rookie of the Year”
  • Gold gab es dann für Tobias, Sebastian, Christoph, Kilian und Florian. Unsere “Trainings Hero´s”
Für die ersten 3 gab es noch Pokale, so heimste Christoph Platz 3 ein, Sebastian Platz 2, und Sieger wurde Florian.
 
Danach gab es noch für alle Pizza. Alles wurde geplant, gesponsort und durchgeführt von Claus. 
 
Anmerkung der Redaktion: Lieber Claus, Dir ein ganz großes Dankeschön für Idee, Umsetzung und Sponsoring. Solche Geschichten auf der Homepage einzustellen macht einfach Spaß!

18.10.2013 ST Scheyern - TSV Rohrbach 4:1

Um weiter Tuchfühlung zur Spitze halten zu können, musste gegen Rohrbach ein Sieg her.  Gewarnt von den starken Ergebnissen des Gegners (z.B. 11:1 gegen FSV) gingen die Scheyrer konzentriert ans Werk und ließen von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger vom Platz gehen sollte.
Die Gelb-Schwarzen überzeugten vom Anpfiff weg mit sicherem Passspiel, was auch gleich zu den ersten Chancen führte. So war es wieder Florian, der erst noch mit einem Schuss aus der Drehung am Keeper der Rohrbacher scheiterte, diesem jedoch kurz darauf nach einem Solo über die linke Seite mit einem flachen Schuss ins rechte untere Eck keine Chance ließ. Das 1:0 gab der Mannschaft noch mehr Sicherheit und so war das 2:0 nur noch eine Frage der Zeit. Kurz nachdem Tobias mit einer Direktabnahme aus gut 20 Metern noch knapp am Tor vorbei schoss, war es abermals Florian der nach tollem Zuspiel von Sebastian das 2:0 markierte. Damit nicht genug erhöhte er kurz darauf auf 3:0 und machte den Hattrick perfekt. Doch auch die Rohrbacher kamen zu Ihren Torchancen. Erst rettete Christoph mit einer tollen Parade und anschließend klärte Florian Berger mit dem Kopf bravourös. Kurz vor der Halbzeit kam Sebastian noch einmal mit einem Schuss knapp über die Latte zum Abschluss, nachdem er vorher von Tobias glänzend in Szene gesetzt wurde. In der letzten Chance vor dem Wechseln kamen die Rohrbacher dann doch noch zum Anschlusstreffer: Ecke von rechts, Christoph segelte unter dem Ball hindurch und der blank stehende TSV´ler brauchte nur noch zum 3:1 einnicken.

Anfangs der 2. Hälfte gab es nochmal ein Aufbäumen der Rohrbacher Mannschaft, jedoch konnte Christoph mit einigen guten Paraden seinen Kasten sauber halten. Nachdem das Spiel etwas dahin plätscherte kam es doch noch zum hochverdienten 4:1 durch Christian. Nach einem Doppelpass mit Florian ließ er anschließend mit einem überlegten Schlenzer ins lange Eck dem Torwart keine Chance. Er krönte damit seine tolle Leistung an diesem Tag. Lob verdient jedoch die gesamte Mannschaft für ein phasenweise erstklassiges Spiel. Auch die Auswechselspieler Moritz und Samuel fügten sich nahtlos in das System ein und sorgten für die ein oder andere gefährliche Situation.

Tore: 3 x Florian, 1 x Christian

4.10.13 ST Scheyern – BC Uttenhofen 5:1

Nach der herben Schlappe letzte Woche galt es heute Wiedergutmachung zu leisten. Florian legte immer los wie die Feuerwehr und konnte gleich nach einem Zuspiel von Sebastian ein erstes Zeichen setzen. Leider ging sowohl diese als auch die Folgende Chance, nach Vorlage von Tobias, knapp am Tor vorbei. Florian traf in Folge noch die Latte und fand 2 x im Uttenhofener Torwart seinen Meister. Auch Christian scheiterte erst noch am Keeper, ließ ihm aber im 2. Versuch aus gut 15 Metern keine Chance und markierte damit das längst fällige 1:0. Kurz darauf verlagerte Tobias den Angriff diagonal auf die linke Seite und Florian kam nun endlich zu seinem Tor und somit zum 2:0 für die Scheyrer. Doch wie so oft kam postwendend die Antwort der Gegner. Nach einer Ecke wurde der Ball trotz mehrfacher Möglichkeiten nicht entschieden genug geklärt und so lud man die Uttenhofener regelrecht zum Anschlußtreffer ein.

Das 2:1 tat dem Offensivdrang der gelb-schwarzen jedoch keinen Abbruch, und so waren es die beiden auffälligsten Akteure Tobias und Sebastian die mit einer wunderbaren Kombination Elias in Szene setzten, welcher den Ball nur knapp am Tor vorbeisetzte. Dadurch angestachelt erkämpfte sich Elias bei der nächsten Gelegenheit die Kugel und
netzte zum 3:1 Halbzeitstand ein.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild: Scheyern drückend überlegen aber ohne zählbares. Erst Mitte der 2. Halbzeit konnte durch Christian auf 4:1 erhöht werden. Einige vergebene Chancen später war es wieder Christian der mit einer scharfen Hereingabe von der Eckfahne aus den Gegner traf und dieser unglücklich zum 5:1 abfälschte.

Als Fazit ist zu sagen dass die Scheyrer heute zu viele Chancen liegen ließen und das Ergebnis deutlich höher ausfallen hätte müssen.

 

Tore: 2 x Christian, 1 x Florian Friesecke, 1 x Elias

27.9.2013 MTV Pfaffenhofen – ST Scheyern 6:1

Mit dem Sieg beim FSV im Rücken ging es heute am Waldspielplatz gegen den Tabellenführer aus der Kreisstadt. War es anfangs noch ein offenes Spiel, so schlug das Pendel mit zunehmender Spieldauer immer mehr in Richtung MTV aus. Mitte der ersten Halbzeit stand es schon 2:0 für die Hausherren und bis auf gelegentliche Entlastungsangriffe kamen die Scheyrer kaum aus der eigenen Hälfte. Wie aus dem nichts erzielte jedoch Florian Friesecke den Anschlußtreffer nach 15 Minuten. In seiner typischen
Art schlenzte er den Ball nach einem dynamischen Vorstoß unhaltbar ins Eck.
Doch statt neuen Mut zu fassen folgte weiter konfuses Spiel der gelb-schwarzen, was in 2 Gegentreffer durch die Pfaffenhofener mündete. So ging es mit einem nicht unverdienten 4:1 für den MTV in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte wurde das Spiel, nicht zuletzt wegen der Herausnahme des bis dato besten MTV Spielers, etwas ausgeglichener. Die Scheyerer kamen nun zu ein paar Torchancen die jedoch nicht in Zählbares umgemünzt werden konnten. Besser machten es wiederrum die Pfaffenhofener, die die individuellen Fehler der Scheyrer eiskalt zum 5:1 und 6:1 ausnutzten.
Alles in allem war die Leistung der Scheyrer heute unter deren Möglichkeiten. Einzig Cameron ist hervorzuheben, der mehrere Angriffe des MTV schon im Keim erstickte. Das Spiel der schwarz-gelben war geprägt von Unsicherheit, Unkonzentriertheiten und mangelnden Einsatz. Dies gilt es nun schnell abzustellen und bereits nächste Woche gegen Uttenhofen ein Zeichen zu setzen.

 

Tore: 1 x Florian Friesecke

13.9.2013 ST Scheyern – FC Geisenfeld 3:3

Gleich im ersten Spiel traf die E1 des ST Scheyern auf die Meister der Vorsaison. Gab es damals noch eine einseitige Partie, die 0:3 verloren ging, so war es diesmal ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für die Scheyrer 7.

Die Gelb-Schwarzen begannen druckvoll und zeigten einige gute Kombinationen. Auch das 1:0 resultierte aus einem sehenswerten Spielzug, bei dem unser Kapitän Kilian einen öffnenden Pass auf Cameron spielte und dieser Florian so in Szene setzte, dass dieser nur noch einschieben musste.

Wenige Minuten später kamen die Geisenfelder nach einem missglückten Abschlag zum bis zu dem Zeitpunkt unverdienten Ausgleich. Die Scheyrer hatten bis dato die Partie im Griff und ließen sich auch durch das Gegentor das Heft nicht aus der Hand nehmen. Nach einer tollen Balleroberung von Sebastian war es Christian der aus knapp 20 Metern zum verdienten 2:1 einnetzte. Es folgten einige gute Angriffe jedoch rettete 2 x Aluminium die Geisenfelder vor einem höheren Pausen-Rückstand.

In der 2. Halbzeit wurde der Gegner um einiges stärker und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang ihnen schließlich auch mit einem Traumtor ins Kreuzeck aus 20 Metern. Unser Keeper Christoph hatte hier keine Chance. Die Scheyrer ließen aber nicht die Köpfe hängen und erzielten schon im ersten Spielzug nach dem Anstoß die erneute Führung. Nach einem Rückpass zu Christoph eröffnete er den Spielzug mit einem perfekten Abschlag zu Florian Friesecke, welcher kühlen Kopf behielt und dem Torwart mit einem geschickten Schlenzer keine Chance ließ.

Die Geisenfelder warfen nun alles nach vorne und kamen noch zu einigen guten Gelegenheiten. Die Folge war der Ausgleich zum 3:3. Die Scheyrer konnten jedoch erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen, da die Leistung und der Einsatz aller Spieler vorbildlich war.

Tore: 2 x Florian Friesecke, 1 x Christian Reil