Link zum Staffelspielplan

Hinter diesem Link gibt es den immer aktuellen Gesamt-Spielplan der Liga.

Laden...

B-Juniorinnen - FC Moosburg 7:0

Glatter 7:0 Erfolg unserer B-Juniorinnen daheim gegen den FC Moosburg. Damit kann weiterhin ungeschlagen ein 5 Punkte Vorsprung auf den FC Ingolstadt gehalten werden und alle Zeichen deuten auf Aufstieg.

 

Bereits zur Halbzeit stand es 2:0. In der zweiten Halbzeit waren unsere Gegnerinnen dann ohne Chance. Die Tore fielen Schlag auf Schlag, wobei Lisa Lugmeir ein Hattrick gelang.

Weiterhin ungeschlagener Tabellenführer.

Nach dem 2:0 gegen Ampertal, dem 1:1 Unentschieden gegen den FC Ingolstadt beendeten die B-Mädels die "Englische Woche" mit einem 4:0 gegen den FC Moosinning! Nun ist die Truppe seit September letzten Jahres ungeschlagen und spielt weiterhin im den Meistertitel mit!

Information aus der Bezirks-Geschäftsstelle Oberbayern:

1. SC Gröbenzell Oberbayerischer Hallenmeister der U17-Juniorinnen

Am vergangenen Wochenende fand in der Vierkirchner Josef-Wallner-Halle die oberbayerische Hallenmeisterschaft der U17-Juniorinnen statt. Ein großer Dank gilt dem abermaligen Ausrichter SC Vierkirchen sowie den drei Schiedsrichtern der SRG Dachau für die souveräne Leitung der spiele.

Aus der Gruppe A qualifizierten sich die SG Scheyern/Gerolsbach sowie der SV Saaldorf die für die Halbfinalspiele, in der Gruppe B der SG Altenmarkt/Trostberg und dem 1.SC Gröbenzell! In den Halbfinals siegte die SG Scheyern/Gerolsbach mit 6:3 nach Sechsmeterschießen gegen Altenmarkt/Trostberg, der SC Gröbenzell setzte sich mit 2:1 gegen den SV Saaldorf durch.

In einem spannenden Finale sich der SC Gröbenzell mit 2:1 durch und sicherte sich den obb. Hallenmeister-Titel bei den U17-Juniorinnen.

Die Platzierungen:
1. 1.SC Gröbenzell
2. SG Scheyern/Gerolsbach
3. SG Altenmarkt/Trostberg
4. SV Saaldorf
5. TSV München/Solln
6. SG Huglfing/Polling
7. Post SV München
8. SV Pulling

 

 


Oberbayrische Hallenmeisterschaft B-Juniorinnen

Sicher und souverän konnten sich die Spielerinnen der SG in der Qualifikationsrunde  in Altmannstein durchsetzen.
Im ersten Spiel gegen den Vfb Pörnbach siegten die Mädels um die Trainer Gerhard Jahnke und Heiner Bosse sicher mit 2:0 !
Im zweiten Spiel gegen den TSV Oberhaunstadt ging man mit 1:0 in Führung, kassierte durch eine Unkonzentriertheit den Ausgleich, konnte aber mit dem Siegtreffer zum 2:1 den 2.Sieg verbuchen.
Im dritten Spiel gegen den Bezirksoberligisten SF Steinsdorf schafften es die Mädels mit einer konzentrierten und spielerisch starken Leistung sicher mit 3:0 in Führung gehen, kassierte aber dann in der letzten Minute noch 2 vollständige  überflüssige Gegentore zum 3:2 Sieg!
Es spielten:
Desi – Chrissi – Alex – Lea – Johanna – Lisa – Isi – Lena O. und Laura

Am 31.1.ab 11:00 treffen die Mädels in der Endrunde, die in Vierkirchen gespielt wird, auf die 7 besten Hallenmannschaften um den Titel des Oberbayerischen Hallenmeisters auszuspielen!
In ihrer Gruppe treffen sie auf folgende Teams:
Post SV München Bezirksoberliga
SV Saaldorf            Bezirksoberliga
SC Huglfing            Bezirksliga

Wir würden uns freuen zur Unterstützung  viele Fans der SG in der Halle in Vierkirchen begrüßen zu können!

Mannschaft (12.10.2014)

vor dem 14-0 Sieg gegen FC Moosburg - leider fehlt schon wieder Sylvia
vor dem 14-0 Sieg gegen FC Moosburg - leider fehlt schon wieder Sylvia

Mannschaft (21.9.2014)

vorne: Desirée Krauß
nach rechts: Laura Riasonov – Johanna Roscher- Manuela Jahnke – Alex Sturm – Isabel Orlishausen – Lena Ostermeier – Gerhard Jahnke
nach links: Eva-Maria Rödler – Lisa Lugmeir – Anja Kappelmeier – Lena Oelbaum - Alina Lamshöft - Heiner Bosse

Trainer 2014/15

Heiner Bosse
Heiner Bosse

0151 - 23436617

Email: Heiner.Bosse@netz1.com

Gerhard Jahnke
Gerhard Jahnke

08445-1775

Email: ag.jahnke@online.de


Sylvia Reinhard
Sylvia Reinhard

0163-1684468

Email: Sylvia.reinhard@yahoo.com


Infos

Training:

  • montags von 19:00 bis 20:30 Uhr in Mitterscheyern
  • mittwochs von 19:00 bis 20:30 Uhr in Gerolsbach

Saison und Spielplan

... lade Liga ...

Spielberichte und Infos

15.11.2014  FC Moosburg  - SG STS/FCG   0:6

Auch im letzten Punktspiel des Jahres 2014 behält die Truppe ihre "weiße Weste" und bleibt ungeschlagen an der Tabellenspitze. Gegen den Tabellenletzten aus Moosburg, der diesmal im Gegensatz zum Hinspiel vollständig antrat, spielten unsere Mädels von Beginn an sehr engagiert, so dass Moosburg kaum einmal über die Mittellinie kam.
Eva-Maria konnte in der 21. Minute nach vielen gut vorgetragenen Angriffen die SG mit 1:0 in Führung schießen und war dann auch zum 2:0 erfolgreich (30.). Isi in der 34. und Lea in der 37. Minute stellten den 4:0 Halbzeitstand her.
In der 2. Halbzeit scheiterten viele Abschlüsse an der sehr gut haltenden Moosburger Torhüterin. Aber in der 50. und der 80. Minute stellten wiederum Eva-Maria und Lisa den 6:0 Endstand her.
Fazit: Ungeschlagen nach 8 Spielen, 6 Siege und 2 Unentschieden, mit 42 geschossenen Toren bei nur 4 Gegentoren geht die Truppe auf dem 1. Platz liegend in die Winterpause! Bemerkenswert ist die Torschützenliste aus unserer Sicht:

Weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze

3.11.2014  BSG Taufkirchen - SG ST Scheyern/FC Gerolsbach  0:7

Sonntagmorgens um 10:00 Uhr in Taufkirchen spielten die B-Mädels in der 1.Halbzeit noch ein wenig zurückhaltend (2:0 Halbzeitstand). Aber in der 2. Halbzeit waren alle warm gespielt und es fielen noch 5 Tore.
Tore: Eva-Maria 2 / Lisa 1/ Lea 1/ Isi 1/ Johanna 1/ 1 Eigentor

19.10.2014 SG STS/FCG - FC Moosining 2:1

Bei wunderschönem Herbstwetter waren die Mädels aus Moosinning in Gerolsbach zu Gast! Gegen diese Mannschaft hatten wir im Hinspiel "nur" ein Unentschieden (2:2) erreicht und obwohl wir neben den Langzeitverletzten Anja, Rebeka und Leni auch Laura (Grippe) ersetzen mussten, Lena O., Jojo und Manu angeschlagen antraten rechneten wir uns zu Hause einen Sieg aus. Aber es gibt so Spiele, da kommt alles anders als an denkt ...
Schon in der 7. Minute erzielten die Moosinninger die 1:0 Führung. Kurz danach erzielte Isi nach einer guten Flanke das 1:1, was der Schiri wegen Abseits nicht anerkannte (was er da gesehen hat, gibt Rätsel auf). Obwohl wir das Mittelfeld nicht beherschten, konnten wir doch immer wieder gefährlich vors gegnerische Tor kommen, aber im Abschluss war alles nicht erfolgreich. So kamen über die gesamte Spielzeit beide Mannschaften immer wieder zu Chancen, aber nicht zu Toren.
Erst in den letzten 10 Minuten packten die SG Mädels noch mal alles an Einsatz in dieses Spiel und bauten einen enormen Druck auf den Gegner auf. Jede einzelne kämpfte und in der 80. Minute erzielte Isi mit einer klasse Einzelleistung den Ausgleich!
Nach dem Mittelanstoß konnte der Gastgeber direkt den Ball erobern und Lea drang druckvoll in den 16er der Moosinninger ein, hart bedrängt von der Abwehrspielerin, die versuchte den Torschuss zu verhindern, aber den Ball so ablenkte, dass er an der Torhüterin vorbei ins lange Eck rollte. Bis zur letzten Minute der Verlierer, nach der letzten Minute der Sieger!
Für alle Zusachauer wieder einmal Spannung pur und ein Kompliment an unsere B-Mädchen, die zwar über weite Strecken des Spiels nicht gut gespielt haben, die aber alle mit einem unbändigen Kampfeswillen in der Endphase des Spiels die 3 Punkte behalten haben. Weiterhin Platz 2 mit 1 Punkt hinter Ampertal und 1 Punkt vor dem FC Ingolstadt.

12.10.2014 SG ST Scheyern/FC Gerolsbach - FC Moosburg 14:0

Der FC Moosburg reiste mit nur 8 Spielerinnen an, denen man nach 80 Minuten Spielzeit ein Kompliment für ihren Einsatz über die gesamte Spielzeit aussprechen muss. Den Torreigen der SG eröffnete Eva-Maria in der 2.Minute und es folgten dann Alex (22.), Johanna (25.), Lea (36./60./68.), Lena (44.), Isi (69.) sowie Lisa mit - ja, wie nennt man denn eigentlich einen doppelten lupenreinen Hattrick - Sixpack in der 2. Halbzeit (45./55./62./76./78. und 79.). Damit beenden die B-Mädels die erste der 4 Hinrunden ungeschlagen auf Platz 2! Einen Punkt vor dem FC Ingolstadt und einem Punkt hinter dem FC Ampertal/Unterbruck!

3.10.2014 FC Ingolstadt 04 II  -  SG STS/FCG  1-1

In einem sehenswerten Spiel trennten sich die beiden Mannschaften mit einem aus Ingolstädter Sicht glücklichen Unentschieden. Auf wieder einem dieser für die SG-Mädchen ungewohnten Kunstrasenplatz, zumal auch noch ein wenig kleiner als die normalen Spielfelder, zeigten unsere Spielerinnen von Beginn an, dass sie in Ingolstadt 3 Punkte holen wollten. Doch die zuvor genannten ungewohnten Randbedingungen verhinderten in den ersten 30 Minuten ein platziertes, genaues Passspiel, so dass das schnelle Spiel in Spitze nicht zu Treffern führte.
Auf der sechs vertrat Chrissi B. die Alex und machte da ein richtig starkes Spiel. Zusammen mit der Abwehr erlaubten die SG-Mädels über die gesamte Spielzeit den Schanzern gerade einmal ca. 2 handvoll Male die Möglichkeit, in den 16er einzudringen. Nach der halbstündigen Eingewöhnungsphase hatte sich auch das Mittelfeld an den Platz gewöhnt und zeigte nach Balleroberung ein schnelles Umschaltspiel, aber es dauerte dann bis zur 60. Minute, als Eva-Maria mit einem sehenswerten Schuss (gehört nach meiner Meinung in die Kategorie Tor des Monats) aus knapp 20 Metern den 1:0 Führungstreffer erzielen konnte.

Bericht FC Ingolstadt
Bericht FC Ingolstadt

Wieder einmal hatten sich die Ingolstädter mit 3 Spielerinnen aus der Bayernliga verstärkt, aber die SG Mädels zeigten Biss und ließen die Gastgeber gar nicht richtig ins Spiel kommen. In der 76. Minute allerdings ermöglichte eine kleine Unstimmigkeit in der Abwehr - nach schon eigentlich geklärter Situation - den Schanzern das 1:1.FC Ingolstadt
"Das war eines der besten Mädelsspiele, die wir bisher gesehen haben." war die einhellige Meinung der mitgereisten Fans. Schade, 4 Minuten vor Schluss den verdienten Sieg noch abzugeben ... aber noch viel schlimmer ist, dass Anja sich so schwer verletzt hat, dass sie mit einem Bänderriss längere Zeit ausfallen wird. Wir wünschen ihr auch hier noch einmal beste Genesung!

Tabellenerster in der Kreisliga

28.9.2014 SG STS/FCG - Taufkirchen   7-0

Von der ersten Minute an spielte unsere Mannschaft konzentriert und mit vollem Einsatz. Alina eröffnete früh den Torreigen (9.); dann folgte zwischen der 22. und der 45. Minute Eva-Maria mit 4 Toren. Lea konnte in der 2. Halbzeit auf 6:0 erhöhen (55.) und Lisa traf schließlich zum Endstand von 7:0 (78.).
Fazit: Eine perfekte Vorstellung des ganzen Teams, der dem Gast aus Taufkirchen nicht die Spur einer Chance gab.

21.9.2014 - SG STS/FCG  -  FC Ampertal Unterbruck   3:0

Gegen den FC Ampertal (in der letzten Saison 2. in der BOL der C-Juniorinnen) zeigten die Gastgeber ein kluges, engagiertes und souveränes Spiel. Die starke Mittelstürmerin der Ampertaler wurde von Beginn an aus dem Spiel genommen (Alex zeigte dabei eine starke Leistung) und damit der Angriffsschwung entscheidend gebremst! Selber spielten unsere Mädels aus einer sicheren Abwehr heraus schnell und zielstrebig über die Außen. In der 17. Minute konnte Eva-Maria eine der vielen Flanken mit der Hacke artistisch im Tor unterbringen. Die langen Abschläge der Torhüterin wurden im Mittelfeld abgefangen und aus einer dieser Spielsitionen heraus konnte Isi (gerade eingewechselt) in der 29. Minute mit einer klasse Einzelleistung das 2:0 erzielen.
In der 60. Minte erzielte Lea den 3:0 Enstand. Damit kletterte unsere Mannschaft auf den 2. Platz hinter Ingolstadt! In diesem Spiel stimmten das Zusammenspiel, der Einsatz und die Abstimmung schon viel besser, so dass alle sich auf das nächste Spiel - wieder in Gerolsbach - gegen die BSG Taufkirchen freuen.

Fotos unserer Sportfotografin Teri - Super gemacht!

14.9.2014 - Saisonauftakt mit Remis in Moosinning

14.9.2014// Mit einem Unentschieden gehen die B-Mädels in die Saison. Eigentlich kann man mit so einem Saisonstart zufrieden sein, vor allem wenn man bedenkt, dass in der vergangenen Woche wegen Urlaub und Ferien noch nicht alle Spielerinnen beim Trainining dabei waren, das Volksfest in Pfaffenhofen seinen "Tribut" zollte und auch noch Spielerinnen mit leichten Verletzungen zu kämpfen hatten.
Aber wenn man es zulässt, dass der Gegner über die 80 Minuten nur knapp 10mal vor unser Tor kommt (in der 1. Hälfte sogar sage und schreibe ein einziges Mal), dann ist ein 2:2 eigentlich zu wenig.
Es stimmten viele Abläufe und Abstimmungen bei den teilweise neu zusammengesetzten B-Juniorinnen noch nicht und trotzdem konnte man mit 1:0 durch Isi in Führung gehen. Die vielen Möglichkeiten an Torchancen, die herausgespielt wurden, waren schon gut und versprechen eine gute Saison. Dem 1:1 Ausgleich ging ein "Ausrutscher" von Lena voraus, der immer mal wieder passiert!
Der dann erzielte 2:1 Führungstreffer von Lea hielt bis knapp 5 Minuten vor Schluss, als der Gegner aufgrund einer Anhäufung von kleinen Fehlern in der SG Abwehr doch noch in die Lage versetzt wurde, den Ausgleichstreffer zu erziehlen. In den letzten Minuten erhöhten unsere Mädels zwar noch einmal den Druck auf das gegnerische Tor, aber die über das ganze Spiel sehr gut haltende Torhüterin der Moosinnger konnte ihren Kasten sauber halten.
Am nächsten Sonntag beim Heimspiel in Gerolsbach werden die Mechanismen in der Mannschaft schon besser greifen. Wir freuen uns auf einen interessanten Gegner - schon bekannt aus der C vor zwei  Jahren - und viele Zusschauer, die uns unterstützen.

7.9.2014 SC Vierkirchen - SG ST Scheyern/FC Gerolsbach 3:3

Im Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksoberligisten aus Vierkirchen hinterließen die B-Mädels unserer Spielgemeinschaft mit neu zusammengestelltem Kader beim 3:3 einen guten Eindruck. Nach den Abgängen von Julia (private Gründe), Teri Bauer (Damen Gerolsbach), Eva-Maria (Damen Scheyern) sowie nach einem Tag Trainingslager - also mit "dicken Beinen" - war das ganz und gar nicht unbedingt als selbstverständlich anzusehen.

 

In den ersten 20 Minuten konnte Vierkirchen mit schnellem Passspiel in die Spitze sehr viel Druck aufbauen und 2 Tore erzielen. Dann hatte sich die Abwehr richtig eingestellt und unsere Mannschaft erhöhte selber den Druck auf das Vierkirchener Tor. Mit schönem Kombinationsspiel konnten immer wieder Torchancen herausgespielt werden, das Verständnis untereinander wuchs und Johanna erzielte mit einem sehr gut geschossenen Freistoss aus ca. 20 Metern den 2:1 Anschlusstreffer.

In der 2. Halbzeit war das Spiel offen. Aus einem Konter heraus konnte der Gastgeber zunächst auf 3:1 erhöhen, doch danach erspielten sich die SG-Mädels eine Reihe von Torchancen und Lisa konnte mit 2 Toren (davon 1 Elfmeter) den verdienten Ausgleich erzielen.

Bericht SC Vierkirchen

zum Lesen auf den Text klicken.
zum Lesen auf den Text klicken.

Saisonvorschau B-Juniorinnen

Kader B- und C-Mädchen der Saison 2013/14
Kader B- und C-Mädchen der Saison 2013/14

Da die Mannschaft bis auf eine Spielerin, die in den Damenbereich aufsteigen wird, aus dem Jahrgang 1998 kommt, wird sie das Gerüst der Vorsaison behalten. Hinzu kommen 3 Spielerinnen des 1999er Jahrgangs, die aus der C-Mannschaft zu den B-Juniorinnen kommen werden. Somit kann man ganz sicher mit einem ähnlich guten Abschneiden rechnen wie in der abgelaufenen Kreisliga-Saison.