Das Turnierheft.

2015 Turnierheft STS DIN A 5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

SV Petershausen - SG STS / FCG 2: 0:3

0:1 durch Nadine Grabmeir. Ein gutes Spiel unserer SG. Dennoch dauert es bis zur 8. Minute, bevor Anna Breitsameter auf 0:2 erhöhen kann.

 

Innenpfosten in der 10. Minute. Aber dann doch blitzschnell das 0:3 durch Hans.

SF Steinsdorf - SG STS / FCG 1: 0:5

1:25 Minuten gespielt und es heißt 0:3 für unserer Damen: Isabell Orlishausen, Johanna Roscher Tor 2 und 3.

 

0:4 durch Lea Lugscheider. Das sieht dann doch nach einem klaren Sieg aus.

 

Mach es noch einmal Lea! Und schon zappelt der Ball tatsächlich im Netz.

SV Manching - SG STS / FCG 2: 0:1

Guter Start von Team 2. Gleich einmal eine gute Chance herausgearbeitet.

 

Doch der SV hält dagegen und landet einen Lattenkracher. Es wird schnell gespielt und die Gelegenheiten häufen sich. Wann fällt hier das erste Tor?

 

Und wieder macht Super-Claudia eine Chance zu Nichte.

 

In der 8. Minute schiebt die hellwache Paulina Marischler die Rechtsreingabe über die Torlinie. Und dieses Ergebnis wird auch ins Ziel gerettet.

Weiter geht es mit den C-Juniorinnen. SpVgg Steinkirchen- SG STS / FCG 1: 1:3

Los geht's. Noch keine Minute rum und schon steht es 0:1 durch unsere Lea Lugscheider. Gleich darauf erhöht Isabell Orlishausen auf 0:2.

 

Und es geht völlig kontrolliert weiter.

 

Dennoch verkürzt die SpVgg auf  1:2. Aber unsere Damen schlagen eiskalt nach wenigen Augenblicken zurück. Johanna Roscha erhöht auf 1:3.

 

Es läuft die letzte Spielminute. Das Ding ist gelaufen.

Finale Post SV - Fasanerie: 1:1

Die Fasanerie geht wieder einmal durch Paulina Beinert nach nur 2 Minuten in Führung.

 

Aber Post setzt nach und kommt in der 7. Minute zur ersten guten Gelegenheit. Aber die Torfrau der Fasanerie Elena Freth pariert prächtig.


Dramatischer Ausgleich Sekunden vor Schluss durch Ines Kamps. Und wieder kommt es zum 7-Meter Schießen.

 

Ohne Fehlschuss gewinnen die Post-Damen. Glückwunsch!

 

Torfrau des Turniers ist Annkathrin Beßmer R-W Überacker. Beste Spielerin Johanna Friederich von der Post SV.

Spiel um Platz 3 SG STS / FCG - SV R-W Überacker: 1:0

Guter Start für unsere SG. Bereits nach einer Minute knippst Livia Päsler zum 1:0.

 

Tapfer spielen unsere Mädels weiter. Der 3. Platz ist in greifbarer Nähe. Und sie bleiben am Drücker. Großchance in der 10. Minute. Aber die gegnerische Torfrau pflückt sich den Ball.

 

Und quasi mit Schlusspfiff dann nochmals die Gelegenheit frei vorm Tor. Knapp vorbei. Es bleibt aber beim verdienten Sieg.

Spiel um Platz 5 TSV Hollenbach - SG STS /FCG 2: 3:0

So, die Finalspiele haben begonnen. Nach 2 Minuten gibt es die erste Unterbrechung, da ein paar Schlauberger-Eltern Wasser aufs Spielfeld tropfen lassen.

 

Aber Thomas Fenner rettet mit höchstem persönlichen Einsatz die Situation, so dass das Turnier nach wenigen Minuten weiter gehen kann.

 

In der 6. Minute geht der TSV in Führung. Und gleich darauf klingelt es zu zweiten Mal.

 

Mit dem 3:0 in der 10. Minute scheint das Spiel entschieden. Und so ist es dann auch.

SW R-W Überacker - SG STS / FCG 2: 0:0

Ein durchaus spannendes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten endet leistungsgerecht 0:0.

TSV Hollenbach - STS / FCG 1: 0:1

In diesem Spiel geht es jetzt etwas ausgewogener zu. Beide Mannschaften spielen einen schönen Hallenfußball, ohne das sich ein Team entscheidend durchsetzen kann.

 

In der 6. Minute hat Livia Päsler die Großchance auf dem Fuß, aber der Ball verfehlt nur knapp das Tor.

 

Nach siebeneinhalb Minuten schafft die Livia dann doch das erste Tor für unsere SG. 

 

Großchance für unsere Mädels kurz vor Schluss. Aber es reicht auch so.

FC Fasanerie - STS / FCG 2 7:0

Rasanter Beginn. Schon in den ersten 3 Minuten knippst Paulina Beinert zweimal gegen unsere SG.

 

Und in der 7. Minute schlägt Paulina wieder zu. Ein Teufelsweib! Kaum geschrieben, da macht sie ihre vierte Bude. Das 5:0 erzielt Tabea Moser. Das 6:0 schießt Emilia Sabukosek. Und Sekunden später macht sie das 7:0.

Post SV München - SG ST Scheyern / FC Geroldsbach 1 : 3:0

Leider klappt der Start unserer Mädels nicht ganz so wie geplant. Schon nach wenigen Minuten liegt Post SV mit 2 Toren in Führung.

 

Und dann erhöht Johanna Friedrich mit einem lupenreinen Hattrick sogar auf 3:0.

 

Und dabei bleibt es dann auch.

Weiter geht es mit den D-Mädels (oder seriös gesagt den D-Juniorinnen).

Der Sieger des Turniers der F-Jugend ist der SV Ilmmünster. 

Auch im letzten Spiel des Turniers lässt der SV Ilmmünster nichts anbrennen.

 

Souverän gewinnen sie ihr Spiel mit 3:0 und sind damit verdienter Sieger des Turniers.

 

Herzlichen Glückwunsch an den Turniersieger. Aber auch großen Respekt vor der Leistung unserer Buben.

Bester Torwart ist diesmal unser Scheyerer Benedikt Liebhart. Zum besten Spieler wurde Johannes Brunner vom SV Ilmmünster gekürt.

TSV Pfaffenhofen - ST Scheyern: 2:3

Das dritte Spiel beginnt gleich mit einem Doppelschlag der Scheyerer. Das 0:1 erzielt Marvin Betzler. 0:2 durch Johannes Littel. Und jetzt komme ich schon mit dem Schreiben nicht hinterher, da steht es plötzlich 1:2. In der 8. Minute gleicht der TSV sogar aus. Die Nerven der Eltern liegen blank.

 

Es geht bis zur letzten Minute rauf und runter. Hier gibt sich keiner geschlagen.

 

Aber unser Tobias Moll schafft mit seinem Treffer kurz vor Schluss den wichtigen Sieg für den ST Scheyern.

ST Scheyern - SV Ilmmünster: 0:0

Auch im zweiten Spiel geht es stürmisch los. Aber leider haben unsere Jungs gleich am Anfang eine Groß-Chance liegen gelassen.

 

Und schon wieder brennt es vor dem Tor der Ilmmünsterer. Aber das Runde will nicht ins Eckige.

 

Wie lange können unsere Gegner diesem Druck noch standhalten?

 

In der 10. Minute fahren die Ilmmünsterer ihren ersten blitzgefährlichen Konter. Aber unser Benedikt im Tor lässt nichts anbrennen. Am Ende trennen sich beide Teams torlos.

Weiter geht's mit dem Turnier der F1-Junioren. TSV Reichertshausen - ST Scheyern: 0:2

Rasanter Auftakt der Kleinen des ST Scheyern. Aber das Tor ist wie zugenagelt.

 

In der sechsten Minute rettet nur der Außenpfosten die Reichertshausener vor dem Rückstand.

 

Tor in der 8. Minute durch unseren Matthias Moll! In der 10. Minute Mollt es erneut. Diesmal ist es der Andreas. Ein toller Start der F1!

Der Sieger des B-Junioren Turniers ist der TSV Reichertshausen.

Das Finale hat begonnen. Der TSV Reichertshausen spielt gegen den FC Tegernbach. Es geht gleich temperamentvoll los. Bereits in der 1. Minute erzielt Sebastian Franz das 1:0 für den TSV.

 

Spektakuläre Parade vom Reichertshausener Keeper Marc Feistle in der 8. Minute. Damit hält er sein Team weiterhin sicher auf dem Weg zum Pokalgewinn.


In der 11. Minute gelingt den Tegernbachern nach engagiertem Einsatz der Ausgleich. Gibt es hier erneut eine Entscheidung durch 7-Meter Schießen?

 

Das Spiel ist aus. Nach endlosem 7-Meter Schießen gewinnt am Ende der TSV Reichertshausen dieses Turnier.

 

Bester Torwart des Turniers ist Marc Reichle. Bester Spieler Stefan Brunner vom FC Gerolsbach.

Spiel um Platz 3 ST Scheyern - FC Gerolsbach: 1:3

Das Spiel um Platz 3 hat begonnen und schon nach kurzer Spielzeit geht der FC in Führung.

 

5. Minute: Glanzparade von Tobias Heinzinger.

 

Ausgleich in der achten Minute durch Raphael Freiberger. Damit sind die Chancen aufs Stockerl wieder völlig offen.

 

Die letzte Minute läuft. Bisher konnte sich kein Team entscheidend durchsetzen. Sekunden vor Schluss schlägt es dann doch bei den schwarz-gelben ein. Und weil es noch nicht reicht, gibt's mit dem Schlusspfiff noch das 1:3.

ST Scheyern - TSV Reichertshausen: 1:1

Weiter geht's mit Spiel zwei. Aber schon nach 2 Minuten machen die Reichertshausener die erste Bude.

 

Riesen Freistoßchance in der 7. Minute für unsere Scheyerer, aber der TSV kann beherzt klären.

 

10. Minute Ausgleich wieder durch Raphael Freiberger. Und gleich noch eine Super-Chance, aber auch eine Super-Reaktion des TSV Keepers.

 

Trotz der besseren Leistung bleibt es beim 1:1.  

Wir starten mit den B - Junioren ST Scheyern - JFG Weilachtal: 2:0

Nach dem professionellem Warm Up sind die Erwartungen ans Turnier natürlich hoch.

 

Und es dauert keine Minute, da heißt es schon 1:0 für die gelb-schwarzen. Torschütze Raphael Freiberger.

 

Glanzparade vom Heinzinger Tobias in der 7. Minute und im Tempo Gegenstoss schießt der Yannick Rudolf das 2:0.

 

Der erste Drops des Morgens ist gelutscht! 

Gleich gehts weiter...

Und zum Schluss...

... ist ein toller Fußballtag zu Ende gegangen. Tolle Spiele! Tolle Tore! Tolle Atmosphäre!

 

Die Halle ist jetzt leer. Die letzten Aufräumarbeiten laufen.

 

Und  nach kurzer Nacht geht es gleich morgen mit dem zweiten Tag weiter.

 

Bis dahin!

Finale: Allstars - JFG: 0:1

Auch hier geht es rasant los. Schon in der 2.Minute eine riesen Chance für die JFG, doch der Ball streichelt nur den Außenpfosten.

 

Aber auch die Allstars trumpfen groß auf und stehen kurz vorm Einlochen.

 

In der 6. Minute ist es dann doch soweit. Tor für die JFG. Kurz darauf dann nochmal eine Glanztat unseres Torhüters Cameron Schulz, der Schlimmeres verhindert.

 

Jetzt müssen die Allstars noch mal richtig aufdrehen. Aber sie haben einen verdammt schweren Gegner. Die Atmosphäre in der Halle ist unglaublich. Die kleinste Nachlässigkeit wird in diesem dramatischen Endspurt die Entscheidung bringen.

 

Noch eine Minute. Die Halle kocht. Gelingt er noch der Ausgleich? Die Dramatik ist nicht mehr zu überbieten. Leider kann ich keinen Ton liefern.

 

Jetzt ist das Spiel aus. Die Allstars haben hervorragend bis zur letzten Sekunde gekämpft und mussten sich dann doch dem stärkeren Gegner ergeben.

 

Herzlichen Glückwunsch an die JFG!

 

Beste Spieler in diesem Turnier sind zwei Scheyerer. Unser Torwart Cameron Schulz und David Lachnit. Auch den beiden einen herzlichen Glückwunsch.

Langenbruck -  Fußballgötter: 1:3

Es geht rasant los im Spiel um Platz 3. Bereits in der 2. Spielminute heißt es 1:1.

 

Das Spiel ist schnell und es geht rauf und runter. Die Eltern sind begeistert. So entsteht Fan-Kultur!

 

Die Zeit läuft, aber keiner kann sich entscheidend durchsetzen. Es knistert in der Halle.

 

Und dann nach tollem Pass von Florian Friesecke kann Maximilian Glas fulminant vollstrecken. Sein Schuss schlägt hart und unhaltbar ein. Mit dem Schlusspfiff schafft Florian Florian Reil dann sogar noch das viel umjubelte 3. Tor.

Dreamteam - FC Tegernbach: 2:2

Im Spiel um Platz 5 steht es am Ende der ersten Minute 0:1 und am Ende der zweiten bereits 0:2. Jetzt wird es hart für die Scheyerer Jungs.

 

Traumhafte Kombination des Dreamteams in der 5. Minute, doch leider wird das Tor knapp verfehlt und damit eine Riesenchance liegen gelassen.

 

Und schon wieder ein wahnsinnige Chance, die aber durch den Tegernbacher Torhüter bravourös zu Nichte gemacht wurde. Auch die Tegernbacher erspielen sich ihre Chancen, die zum Glück für das Dreamteam auch nicht verwertet werden konnten.

 

Und da ist er, der Anschlusstreffer durch Tobias Neitzel in der 9. Minute. Noch ist alles drin. Wenige Sekunden später gelingt tatsächlich erneut durch Tobias der Ausgleich. Dramatik pur. Tegernbach vergibt freistehend. Sekunden vor Schluss rettet Helmut Gerlsbeck mit fantastischem Relex das Unentschieden. Jetzt heißt es erneut 7 Meter schießen.

 

Scheyern beginnt und ... verschießt. Aber Tegernbach liefert ein Duplikat und machts genau so. Auch der 2. von Scheyern geht nicht rein, so dass Tegernbach mit dem nächsten Treffer in Front geht. Scheyern verschießt. Tegernbach trifft... Und am Ende heißt der Sieger Tegernbach.

 

Aber fürs Dreamteam war es trotzdem das schönste aller Turniere!

 

FC Tegernbach - Fußballgötter: 0:1

3 Minuten sind gespielt und das Spiel wogt hin und her. Hier ist noch kein Favorit auszumachen.

 

Aber jetzt ein knallharter Schuss von halb rechts, der nur knapp sein Ziel verfehlt.

 

Die Hälfte der Spielzeit ist vorbei, aber keine der Mannschaften kann sich einen zählbaren Vorsprung verschaffen.

 

Aber dann die Großchance in der 8. Minute. Gekonnt schiebt Maximilian Glas die Kugel von halblinks am Torwart vorbei an den rechten Innenpfosten, von wo er dann zum 0:1 die Linie passiert.

 

Nur noch eine Minute, dann ist der Sieg eingefahren. Geschafft!

Dreamteam - SG Langenbruck / Winden: 0:3

Im zweiten Spiel muss das Dreamteam jetzt zeigen, was in ihm steckt.


Doch leider geht die SG bereits in der 3. Minute in Führung und erhöht nur  2 Minuten später auf 2:0.


Ist der Traum schon ausgeträumt? Auf alle Fälle wird weiter gekämpft und der Sieg noch längst nicht hergeschenkt.


Aber nach dem 3. Treffer hat es am Ende dann leider doch nicht ganz gelangt.

Allstars - Dreamteam: 5:0

Und wieder einmal heißt es Scheyern gegen Scheyern.

 

5. Spielminute: Elfmeter für die Allstars. Und Giorgio Troisi hämmert ihn ohne die geringste Chance für den Torhüter in den Kasten, knapp unter den Querbalken.

 

David Lachnit erhöht bereits 90 Sekunden mit einem gekonnten Trick zum 2:0. Er umspielt den Torhüter und netzt ein.

 

Die 9. Minute bringt das 3:0 durch Lukas Lehnhard. Auch dies ein wunderschönes Tor. Und schon wieder schlägt es nach nur einer Minute durch einen geschickten Konter durch David Lachnit ein. Schlag auf Schlag geht es weiter. Das 5:0 durch Jonas Herzinger.

 

Hier haben wir vermutlich einen Favoriten des Turniers gesehen.

JFG Pfaffenhofen - Fußballgötter: 3:0

Jetzt wird es himmlisch. Die Fußballgötter greifen ins Turnier ein. Aber noch warten wir auf die außerirdischen Momente. 

 

Aber da war er, der Moment. In der 7. Minute kann der gegnerische Torwart nur durch eine beherzte Großtat die Führung der Scheyerer verhindern.

 

Und dann die teuflische 8. Minute. Der JFG gelingt das 1:0 und erhöht nur 30 Sekunden später auf 2:0. Und schafft sogar in der 10. Minute das 3:0.

Das D-Turnier beginnt mit der Begegnung Scheyern Allstars - Langenbruck / Winden:1:0

Das letzte Turnier des heutigen Samstags hat begonnen. Bereits nach 44 Sekunden gehen die Allstars durch ein Tor von David Lachnit  furios in Führung.

 

In der 6. Minute verhindert nur der Pfosten das zweite Tor. Die Halle bebt. Und schon wieder eine Großchance in der 8. Minute.

 

Aber die Allstars drücken weiter und feuern aus allen Rohren. 2 Minuten vor Schluss schonen die Scheyerer ein wenig Kräfte und fahren den Sieg souverän nach Hause.

Der Sieger des C-Turniers heißt Reichertshausen / Ilmmünster.

Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und somit ungeschlagen gewinnt die Spielgemeinschaft Reichertshausen / Ilmmünster dieses Turnier  souverän.

 

Einen herzlichen Glückwunsch dem überlegenen Sieger! 

 

Torwart des Turniers ist Niklas Thurner aus Geisenfeld. Bester Feldspieler ist Wilson Camutepa aus Reichertshausen.

Reichertshausen / Ilmmünster - Allstars: 2:2

Bereits in der 3. Minute gelingt es den Allstars endlich in Führung zu gehen. Torschütze David Linß. Die Mannschaft hängt sich rein und will den Sieg.

 

In der 7. Spielminute gelingt den Reichertshausenern aber der Ausgleich. Wer hat in der Hälfte des Spiels die größeren Reserven?

 

Im Moment nach nur einer weiteren Minute kann sich Scheyern erneut  in Führung bringen. Torschütze Roman Pollex. Aber auch Reichertshausen läßt nicht locker und gleicht in der 10. Minute zum 2:2 aus.

 

Durch einen wuchtigen Kopfstoß von Atilla Kacmaz gelingt ihnen beinahe sogar die Führung.

 

So aber geht auch diese Partie unentschieden aus und der Traum der Allstars vom Sieg ist ausgeträumt. Trotzdem Gratulation zum sportlichen Einsatz (und dem bisher längsten Artikel des heutigen Tages).

JFG Pfaffenhofen - Dreamteam: 1:1

Ein spannendes Spiel zwischen der JFG und dem Dreamteam. Nachdem die JFG in Führung gegangen ist, konnten die Scheyerer kurz darauf ausgleichen. Torschütze Marius Fiederer.

 

Gelingt den Scheyerern in der letzten Minute noch das Tor zum ersten Sieg?

 

Aus,aus. Das Spiel ist aus. Leider hat es am Ende trotz prächtigen Einsatzes nicht ganz geklappt.

Allstars - Dreamteam: 1:1

Wird in diesem Spiel ein Scheyerer Team gewinnen, oder trennen sich beide Mannschaften gütlich mit einem Unentschieden?

 

Die halbe Spielzeit ist rum, aber kein Team wird dem anderen richtig gefährlich.

 

In der 8. Minute gelang den Allstars dann zumindest ein harter Schuss knapp neben das Gehäuse.

 

Aber in der 10. Minute hat es dann eingeschlagen. Die Allstars gehen in Führung. Das lassen die "Dreamer" nur eine Minute auf sich sitzen und kommen zum durchaus verdienten Ausgleich. Somit warten wir in diesem Turnier noch immer auf den ersten Scheyerer Sieg.

FC Geisenfeld - Dreamteam: 2:0

Geisenfeld geht 1:0 in Führung. Das Spiel schleppt sich ohne größere Höhepunkte so dahin. Aber noch haben die Dreamteamer eine Chance.

JFG Pfaffenhofen - Allstars: 2:1

Diesmal gelingt es den Allstars gleich zu Beginn der Partie mit 1:0 in Führung zu gehen. Torschütze Roman Pollex.

 

Leider hat dieser Vorsprung nicht lange gehalten und die Pfaffenhofener konnten in kurzer Folge 2:1 in Führung gehen.

 

Nach einem Pfostenschuss Sekunden vor Schluss musste die Partie leider verloren gegeben werden.

Dreamteam Scheyern - Reichertshausen / Ilmmünster: 0:3

Auch das zweite Team aus Scheyern kann leider keinen Sieg landen. 

C-Turnier. Erstes Spiel Scheyern Allstars - FC Geisenfeld: 1:2

Unsere C-Junioren starten ein wenig verhalten ins Turnier. Leider liegen sie bereits Mitte des Spiels 0:2 zurück.

 

In der 10. Minuten gelingt den Allstars der Ausgleich.

 

Dabei ist es dann leider auch geblieben. Aber noch ist nichts verloren.

Das Finale der F-Jugend gewinnt der BC Uttenhofen.

Herzlichen Glückwunsch dem verdienten Sieger des Turniers! Eine tolle Leistung, gerade auch weil alle anderen super gespielt haben.

 

Und unsere Scheyerer haben die Plätze 2 und 3 belegt. Auch dafür den allerherzlichsten Glückwunsch.

 

Sebastian Schwarzmeier vom BC Uttenhofen wurde zum besten Torwart des Turniers gewählt. Der beste Feldspieler kommt aus Rohrbach und heißt Giorgio Minopoli.

Finale: Scheyern 2 - BC Uttenhofen: 0:0

Scheyern 2 im Finale! Das Spiel wogt hin und her. Keine der Mannschaften kann sich entscheidend durchsetzen.

 

Nur noch Sekunden. Der BC Uttenhofen verpasst eine letzte Großchance Sekunden vor dem Schluss.

 

Und wieder gibt es ein 7 Meter Schießen!

 

Scheyern schießt zuerst, trifft aber leider nicht. Uttenhofen kann mit einem wuchtigen Schuss in Führung gehen. Aber Scheyern versenkt den Zweiten präzise. Doch Uttenhofen lässt nicht locker und trifft erneut. Jetzt wird es eng für die Scheyerer, denn auch der nächste sitzt leider nicht, während Uttenhofen erneut trifft. Auch der letzte Ball der Scheyerer findet nicht den Weg ins Tor und damit steht der Sieger fest. 

 

Scheyern 1 - TSV Rohrbach 1:1

Schon wieder ein sehr enges Spiel. Beide Mannschaften schenken sich nichts.

 

Aber in der 7. Minute ist es leider passiert. Der TSV Rohrbach geht mit 1:0 in Führung.

 

Postwendend der Ausgleich: 1:1! Torschütze Timo Hermann.

 

Es bleibt beim 1:1. Das 7 Meter Schießen muss die Entscheidung den 3. Platz bringen.

 

Rohrbach verschießt den ersten  Elfer. Scheyern trifft. Welch eine Dramatik! Die nächsten beiden sitzen. Dann verschießen beide. Und nochmal verschießen beide. Rohrbach muss jetzt treffen. Und verschießt. Damit sind die Scheyerer dritter.

TSV Rohrbach - Scheyern 2: 0:0

Diesmal gab es leider nur ein 0:0.

Scheyern 1 - BC Uttenhofen: 0:0

Hart umkämpftes zweites Spiel der ersten Mannschaft. Keiner kann sich wirklich entscheidend durchsetzen. Aber noch verbleiben 4 Minuten, um den zweiten Sieg einzutüten.

 

"Take me home to Paradise City" läuft bereits und schon ist das Spiel aus. Diesmal gibt es keinen Sieger.

VFB Pörnbach - Scheyern 2: 0:3,5

Turbolenter Start der zweiten Mannschaft unserer F-Jugend. Bereits nach wenigen Minuten steht es 2:0 für uns. Torschütze war in beiden Fällen Stefan Mayer!

 

Und schon wieder hat unser Torungeheuer zum Drittenmal zu geschlagen. Ein rasanter Start!

 

Und schon wieder ist der Ball eindeutig im Tor. Aber leider gibt der Schiri den Treffer nicht. Egal, der sourveräne Sieg ist nicht gefährdet. Großes Lob an unsere Mannschaft!

F- Jugend: Scheyern 1 - TSV Hilgertshausen 2:0 

Auch hier wieder ein toller Start ins Turnier. Die erste Mannschaft der F-Jugend schlägt den TSV Hilgertshausen souverän mit 2:0.

 

Leider liegt noch kein Spielbogen vor. Daher kann ich Euch leider nicht die Torschützen nennen.

 

Deshalb gehen wir mal davon aus, dass das Phantom 2x zugeschlagen hat.

Sieger des E-Jugend Turniers: SV Ilmmünster.

Verdienter Sieger des Turniers wurde der SV Ilmmünster. Unsere Milena wurde zur besten Torfrau (Torhüter) des Turniers gewählt. Bester Spieler ist Lorenz Preschel vom SV Waidhofen.

Das Finale: Scheyern 1 - SV Ilmmünster

Die erste Mannschaft unserer E1 hat es ins Finale geschafft. Es ist ein umkämpftes Spiel, in dem bisher keine der beiden Mannschaften den entscheidenden Vorteil für sich erarbeiten konnte.

 

In der 10. Minute konnte unsere Torfrau Milena Wallisch mit beherztem Eingreifen den Gegner kurz vorm Einschießen stoppen.

 

Jetzt läuft schon "The Final Countdown" von Europe. Das Spiel ist gleich aus.

 

Nein! es ist passiert: 10 Sekunden vor Schluss schießt Ilmmünster das 1:0.

 

Das Spiel ist aus. Der Sieger des Turniers ist der SV Ilmmünster. Aber auch Glückwunsch an unsere Mannschaft, die sich hervorragend geschlagen hat und dem Sieger des Turniers nur knapp unterlegen ist.

Scheyern 2 - TSV Reichertshausen: 2:0

Das Spiel um Platz 5 konnte die zweite Mannschaft unserer E1 erfolgreich mit 2:0 für sich entscheiden. Nach einem Eigentor der Reichertshausener konnte Domik Danzer mit dem 2:0 das Spiel entscheiden.

Unsere E1.

FC Schweitenkirchen - Scheyern 2: 1:0

Jetzt hat es leider beim ST Scheyern eingeschlagen. Noch ist nichts entschieden.

 

Leider hat es doch nicht ganz geklappt. Das Spiel ging mit einem Tor knapp verloren. Und das, obwohl es in den letzten Sekunden noch einen Pfostenschuss für unsere Jungs gegeben hat.

Scheyern 1 - SV Waidhofen: 0:0

So, jetzt ist auch das erste Unentschieden da! Aber damit bleibt unsere erste E1 natürlich voll im Rennen.

SV Ilmmünster - Scheyern 2: 1:0

Nicht ganz so erfolgreich konnte unsere zweite E-Mannschaft starten. Hart umkämpft ging das Spiel leider mit einem Tor verloren. Jungs, noch ist nichts passiert!

Scheyern 1 - TSV Reichertshausen 2:0

Sensationeller Start ins Turnier. Unsere erste der E1 konnte gleich zu Beginn den TSV Reichertshausen mit 2:0 besiegen. Lukas Littel konnte 2x knipsen.  So kann es weitergehen!

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Nachdem gestern im Vereinsheim intensiv an den Pokalen geschraubt wurde (siehe auch eigener Artikel), ist jetzt auch das Turnierheft da.

 

Dort findet Ihr Informationen unserer Werbepartner, ein Grußwort unseres Bürgermeisters und die Spielpläne unseres Turnierablaufs.

 

Schaut hinein, druckt es aus oder nutzt es auf Eurem Smartphone während des Turniers. Ihr findet es aber auch als Heft in der Georg-Hipp Halle.


7. und 8. Februar, Georg-Hipp Realschule.

Am 07. und 08. Februar ist es wieder soweit, unser traditionelles Hallenturnier zum Jahresbeginn findet wie in jedem Jahr in der Georg-Hipp Realschule statt.

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine tolle Beteiligung. 47 Mannschaften sind gemeldet. Von den F bis B Junioren und Juniorinnen.

 

Wir beginnen am Samstag um 08:45 mit den E-Junioren, um 11:00 die F2/F3 Junioren, 13:45 C-Junioren und um16:10 D-Junioren.

 

Am Sonntag geht es dann in der Früh ab 09:00 mit den B-Junioren gefolgt um 11:25 von den F-Junioren weiter.

 

Am Nachmittag um 13:15 starten dann auch unsere jungen Fussballerinnen mit den D-Juniorinnen. Den Abschluss des Turniers bilden dann die C-Juniorinnen um 15:35.

 

Wie in jedem Jahr haben wir auch heuer wieder viele interessante befreundete Vereine dabei, auch weit außerhalb des Landkreises bis hin nach Augsburg.

 

Das ist natürlich schon Grund genug, einfach mal vorbei zu schauen und unseren Nachwuchs zu unterstützen. Darüber hinaus wird natürlich wie in jedem Jahr für das leibliche Wohl gesorgt. Die Frühaufsteher können sich mit einem Frühstück versorgen. Mittags gibts gut bayrisch. Am Nachmittag sorgen süße Nascherreien fürs Seelenwohl.

 

Also, kommts vorbei. Unterstützt die Jugend. Trefft Euch mit den anderen Eltern auf einen sams- oder sonntäglichen Ratsch und genießt einfach die Zeit.

 

Viel Vergnügen wünscht Euch Euer ST Scheyern!

 

                      Das Wochenende im Überblick.

                 Samstag, 7.2.2015       

     Mannschaft

Uhrzeit

Spielzeit

     E1-Junioren

08:45 - 11:00

12 min.

     F2/3-Junioren

11:35 - 13:30

10 min.

     C-Junioren

13:45 - 16:00

12 min.

     D-Junioren

16:10 - 18:20

12 min.



                 Sonntag, 8.2.2015

     Mannschaft

Uhrzeit

Spielzeit

     B-Junioren

09:00 - 11:10

12 min.

     F1-Junioren

11:25 - 13:00

12 min.

     D-Juniorinnen

13:15 - 15:25

12 min.

     C-Juniorinnen

15:35 - 17:42

12 min.