Bitte Euren Spielbericht hier eingeben und auf "absenden" drücken. Unter "Name" bitte Euren Namen sowie die Mannschaft nennen, für die der Spielbericht gilt. Der Spielbericht wird dann durch den Webmaster auf die jeweilige Mannschaftsseite übernommen (geht leider nicht automatisch).

 

Spielberichte der F2-Junioren

26.5.2012 ST Scheyern - MTV Pfaffenhofen 1 : 8

Wir kamen von Anfang an nicht in die Zweikämpfe und legten außerdem nicht die nötige Agressivität an den Tag, die es nun mal braucht, um ein Spiel zu gewinnen.

So kam es, dass wir zur Halbzeit bereits mit 0:4 hinten lagen. Zwar kamen wir gleich nach dem Wiederanpfiff zum 1:4 Anschlusstreffer durch Korbinian, doch das beeindruckte den Gegner nicht wirklich und so kamen wir mit 1:8 unter die Räder.

Das geht auch in Ordnung so. Das Fehlen von Lukas machte sich heute deutlich bemerkbar. Also bleibt uns nichts anderes übrig als nach den Ferien wieder anzugreifen und weiter auf unseren ersten Sieg in der Rückrunde zu warten. Vielleicht wird's ja dann in Wolnzach was.

18.5.2012 SV Karlkron - ST Scheyern 3:1

Mit 2 Niederlagen im Gepäck machten wir uns auf den Weg nach Karlskron, wo uns der bekanntermaßen schwere Gegner erwartete. Die Anfangsoffensive der Hausherren überstanden wir unbeschadet und wir kamen immer besser ins Spiel. Die Abwehr um unseren neuen Torwart Max stand sicher und in der Offensive machte vor allem der Gräser Sven eine überragende Partie. So eroberte er einen Ball nach dem anderen und trieb so unser Spiel nach vorne entscheident an. Immer wieder setzte er unsere Stürmer geschickt ein und nach einer wirklich tollen Kombination netzte Milena zum 0:1 ein. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

 

Nach der Halbzeit zeigte der Favorit jedoch sein wahres Gesicht, setzte uns permanent unter Druck und erzielte schließlich auch das 1:1. Nun kam vor allem die körperliche Überlegenheit des Gegners zum Tragen, der wir nichts entgegenzusetzen hatten. Das Spiel endete letztendlich 3:1 für Karlskron und das geht so auch in Ordnung.

 

Wenn man jedoch sieht wie die Mannschaft sich heute präsentiert hat und vor allem zusammengespielt hat, dann können wir zuversichtlich in die nächsten Partien gehen. Alle die heute gespielt und wahnsinnig gekämpft haben, verdienen sich ein dickes Lob, das sogar vom Trainer des Gegners nach dem Spiel ausgesprochen wurde. Also Mund abputzen,  weiter so, nächstes Wochenende ist Derby gegen den MTV und da bleiben die Punkte bei uns in Scheyern!
Michael

12.05.2012 ST Scheyern - SV Fahlenbach 0:6

Eine herbe 0:6 Klatsche setzte es beim 2. Spiel der Rückrunde. Nachdem wir am letzten Wochenende spielfrei hatten, ging es nun also, ausgestattet mit neuen Trikots, gegen den SV Fahlenbach.

 

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein munteres Spielchen von beiden Seiten, jedoch mit leichter Überlegenheit der Fahlenbacher, was sich auch im Halbzeitstand von 0:1 wiederspiegelte. Waren wir in der Halbzeit noch guter Dinge, das Spiel noch drehen zu können, so wurden wir nach Seitenwechsel eines besseren belehrt. Wir schafften es einfach nicht, den Ball in des Gegners Tor unterzubringen. Des weiteren gelang es uns nicht, die 2 entscheidenten Spieler des Gegners auszuschalten. So fiel ein Tor nach dem anderen und spätestens nach dem 0:3 war die Moral gebrochen und der Gegner nutzte die ihm sich nun bietenden Freiräume geschickt aus. 

 

Wir haben das Spiel verdient verloren, war uns der SV Fahlenbach heute doch gerade in der 2. Halbzeit zu sehr überlegen. Dennoch fiel das Ergebnis meiner Meinung nach zu hoch aus und es waren wieder Ansätze erkennbar, gerade im spielerischen, die uns hoffen lassen....

Michael

28.4.2012 ST Scheyern - TSV Vohburg 1:3

Endlich war es so weit: die Rückrunde ging los und mit ihr unser erstes Spiel, und zwar gegen den TV Vohburg. Wir kamen ganz gut rein in die Partie und erspielten uns bald die eine oder andere Torchance. Doch Vohburg hielt gut dagegen und kam unserem Tor viel zu oft gefährlich nahe.

 

So entwickelte sich trotz der hohen Temperaturen ein sehenswertes Spiel, in dem Vohburg dann Mitte der ersten Halbzeit das 0:1 erzielte. Davon völlig unberührt spielten wir munter weiter und kamen nach tollem Zuspiel von Lukas kurz vor der Pause zum verdienten Ausgleich durch Milena.

 

Nach der Pause gelang es uns leider nicht, unsere spielerische Überlegenheit in Tore umzuwandeln. Sowohl Samantha als auch Korbinian hatten die Führung auf dem Fuß, schafften es jedoch nicht, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.

 

So kam es wie es kommen musste - die Gäste gingen mit 2:1 in Führung. Es folgten weitere Angriffe unsererseits, doch fehlte uns heute einfach das nötige Glück, um noch ein weiters Tor zu erzielen. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Vohburg, indem sie uns kurz vor Schluss eiskalt auskonterten und das 1:3 erzielten. Im großen und ganzen waren wir jedoch sehr zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft und mit ein bisschen Glück hätte die Partie auch ganz anders ausgehen können.

 

Also Kopf hoch und im nächsten Spiel ist Fortuna bestimmt wieder auf unserer Seite.

Turniersieg unserer F2/F3 in Schweitenkirchen

29.1.2012// Ungeschlagener Turniersieger wurden unsere Mädels und Jungs der gemischten F2/F3 beim Hallenturnier des FC Schweitenkirchen am Sonntagnachmittag. Lediglich gegen die Gastgeber gab es ein 0:0 Unentschieden, alle anderen Spiele wurden zu Null gewonnen.

Kein Gegentor, souveräner Turniersieg. Einfach toll.

 

Auch auf hallertau.info des Kastner Medienhauses Wolnzach gibt es wieder einen kleinen Bericht.

29.10.2011 ST Scheyern - VFB Pörnbach 5:1

Im letzten Spiel vor der Winterpause erwartete uns mit dem VfB Pörnbach ein schwerer Gegner, der bis dato erst einmal verloren hatte. So entwickelte sich ein umkämpftes, jedoch sehenswertes Spiel auf Augenhöhe. Es dauerte bis kurz vor der Halbzeit als sich endlich eine Lücke ergab und Lukas zum 1:0 abstaubte. Milena erhöhte auf 2:0, dann ging es in die Pause.

 

Mit der Führung im Rücken nun sichtlich selbstbewusst und dominant, erzielte wiederum Lukas kurz nach dem Seitenwechsel das 3:0. Nun hatten wir das Spiel im Griff und Sven erhöhte auf 4:0. Doch Pörnbach kämpfte, gab sich nicht auf und nachdem sie unsere Abwehr ein paar Mal gehörig ins Schwitzen brachten, erzielten sie den Anschlusstreffer. Doch schon im Gegenzug erzielte Milena durch eine direkt verwandelte Ecke den 5:1 Endstand.

 

Bravo und Hut ab vor dieser Leistung. Alle, aber auch wirklich alle haben sich ein großes Lob,für diese fantastische Vorrunde verdient.

21.10.11 TSV Reichertshf. 2 - ST Scheyern 2 1 : 1

Montag in Pfaffenhofen, Donnerstag Training und dann am Freitag nach Reichertshofen, somit lag eine anstrengende Woche hinter uns. Das merkte man den Kindern auch an, bei unserem Auftritt in Reichertshofen.

 

Es entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel zwischen den beiden Mannschaften, wobei keine von beiden dabei besonders hervorstach. Unser Spiel war geprägt von ungenauen Pässen, Unachtsamkeiten und fehlendem Zweikamfverhalten. So kam es, dass nach einem völlig unnötigem Ballverlust im Mittelfeld das 1:0 für den Gegner fiel. Nach der Halbzeit bemühten wir uns zwar etwas mehr, jedoch fehlten heute einfach das letzte Quentchen Glück im Abschluss (was unter anderem auch am wirklichen guten gegnerischen Torhüter lag).

 

So musste eine Standardsituation herhalten um zum Torerfolg zu kommen. Kurz vor Schluss schnappte sich Milena Wallisch den Ball und schlenzte den Freistoß unhaltbar aus ca.15 Metern in den rechten oberen Winkel. Puh nochmal Glück gehabt ..... Letzlich war es jedoch ein gerechtes Ergebnis in einem nicht wirklich berauschendem Spiel.

17.10.11 FSV Pfaffenhfn. - ST Scheyern 3 : 1

Beim Auswärtsspiel in Pfaffenhofen setzte es die erste Niederlage der Saison für uns. Dennoch muss man der Mannschaft ein großes Lob aussprechen, hat sie doch bis zum Schluss alles versucht und sich tapfer gegen die Niederlage gestemmt. Auch wenn wir den schöneren Fußball gespielt haben, muss man neidlos anerkennen, dass der FSV seine Chancen einfach besser nutzte und schließlich auch verdient das Spiel gewann.

 

Dennoch wäre mehr drin gewesen, doch es hat einfach nicht sollen sein an diesem Tag. Besonders zu erwähnen sei diesmal der Auftritt von Johannes Schauer, der uns mit seiner aussergewöhnlichen Abwehrarbeit vor einer noch höheren Niederlage bewahrt hat. Genauso wie unser Torwart Kilian Schäfer, der etliche Chancen der Gegner zunichte machte.

 

Letztendlich heißt es nun, die Niederlage vergessen zu machen und nach vorne zu schauen. Denn mit so einer Leistung brauchen wir uns vor nichts und niemandem zu verstecken.

15.10.11 ST Scheyern - TSV Wolnzach/M. 13 : 0

1.10.2011 ST Scheyern - MTV Pfaffenhofen 7:1

Mit 2 Siegen im Rücken ging es diese Woche im Derby gegen den MTV.Wir gingen ewas dezimiert ins Spiel,da die Schäfer Drillinge verhindert waren und Ludwig Mahl angeschlagen ins Spiel ging. In dessen Verlauf spielt er jedoch fast eine Halbzeit lang und stand tapfer seinen Mann.

So kam es das unser Torwart Sven Gräser - er vertrat bereits zum 2.Mal bravourös unsere eigentliche Nr.1 Kilian - bereits nach kurzer Zeit hinter sich greifen musste. Es dauerte ein bißchen, bis sich die Mannschaft von dem frühen Rückstand erholt hatte und Lukas das 1:1 erzielte.

Vom Ausgleich sichtlich beflügelt, bekamen wir das Spiel immer besser in den Griff und markierten durch Milena das 2:1. Dennoch wehrte sich Pfaffenhofen nach Kräften und brachte unsere Abwehr um Simon und Johannes einige Male gehörig ins Schwitzen. Diese agierten jedoch gewohnt souverän und so kam es das wir mit einem Konter den 3:1 Halbzeitstand durch Lukas schießen.

Nach der Halbzeit waren wir nun doch deutlich überlegen und kamen durch 2 weitere Treffer von Milena rasch mit 5:1 in Führung. In der Folge konnten wir es uns nun sogar erlauben, beste Torchancen wie die durch Florian und Samantha sausen zu lassen. Dann aber schlug die Stunde von Korbinian,der überlegen das nächste Tor schoss. Wiederum Lukas war es, der für den 7:1 Endstand sorgte.

Wieder einmal muss man der Mannschaft ein riesen Kompliment machen für dieses großartige Spiel. So soll es sein, so soll es bleiben.....

24.9.2011 Geisenhausen - ST Scheyern 3:6

Im 2. Spiel der Saison knüpfte die Truppe an die Leistungen des ersten Spiels , in dem gegen Manching3 sicher und verdient mit 8:1 gewonnen wurde, an und siegte in Geroldshausen mit 6:3.

17.9.2011 ST Scheyern - Manching3 8:1

Nach einer kurzen Vorbereitung war es endlich soweit. Wir starteten voller Vorfreude in die neue Saison. Als ersten Gegner durften wir den SV Manching bei uns begrüßen. Obwohl die Kinder in dieser Formation so noch nie zusammengespielt hatten, legten sie los wie die Feuerwehr und erzielten früh das 1:0 durch Lukas Littel. Nachdem Milena Wallisch das 2:0 besorgt hatte, war es erneut Lukas der das 3:0 gegen einen teilweise überforderten Gegner erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. Nach der Pause bäumte sich Manching kurz auf und kam zum Anschlusstreffer. Unbeeindruckt stürmten wir weiter und konnten den Gegner letztendlich mit 8:1 besiegen, wobei Milena noch 2 Treffer beisteuerte und der Rest von Lukas erzielt wurde, der damit 5 Mal in des Gegners Netz traf.

Doch sei hier auch die ganze Mannschaft zu loben die heute sichtlich Spass hatte und in allen Teilen zu überzeugen wusste. Folgende Kinder kamen zum Einsatz:Schäfer Kilian und dessen Brüder Alex und Marco, Mayer Florian, Mahl Ludwig, Schauer Johannes, Wallisch Milena, Littel Lukas und der Gräser Sven. Alles in Allem ein gelungener Auftakt in die neue Saison.