Laden...

ST Scheyern - TSV Reichertshofen 11:1

 

Von Gerhard Eisinger

Im letzten Vorrundenspiel durfte die F3 nochmal einen tollen Heimsieg feiern. Mit 11:1 wurde Reichertshofen 2 geschlagen. Aber weniger das Ergebnis war an diesem Tag interessant, sondern die Tatsache wie der Sieg zu Stande kam. Es wurde taktisch mit zwei Dreierreihen gespielt um von Anfang den Gegner mit drei Stürmern unter Druck zu setzten. Und genau das wurde von der Mannschaft perfekt umgesetzt.    

Somit war es auch nicht sehr überraschend, dass wir bereits in der 3. Minuten mit 1:0 in Führung gingen. Bis zur Halbzeit konnten wir unseren Vorsprung auf 6:0 ausbauen. 1 x Raphael, 2 x Dominik und 3 x Philipp waren die Torschützen. Auch in der zweiten Hälfte endete sich das Bild nicht. Somit konnten wir das Ergebnis durch die Tore von 1 x Richard, 2 x Raphael und 2 x Vincent sowie einem Gegentor auf 11:1 hochschrauben. Auch hier nochmal der Dank an unseren Gegner der sich nie aufgegeben hat und bis zum Schluss tapfer gekämpft hat, aber an diesem Tag, bei dem klasse Spiel unserer Mannschaft nie wirklich eine Chance gehabt hat.    

SV Fahlenbach - F3 Junioren 9:2

 

Von Gerhard Eisinger

Das zweite Spiel in der Woche für unsere F3. Nach dem Sieg am Mittwoch gegen Rohrbach II ging die Mannschaft voll motiviert ins Freitagsspiel gegen Fahlenbach.

 

Leider wurde uns relativ schnell klar, dass es gegen eine Mannschaft die Durchweg 1 Jahr älter und einen Kopf größer war nicht einfach werden würde. Das schlug sich dann auch im Ergebnis nieder. Bis zur Halbzeit lagen wir mit 5:0 hinten, was auch den Spielverlauf wieder spiegelte. 

Dieses Mal war aber alles anders. Die Mannschaft wollte sich damit nicht zufriedengeben und kämpfte die ganze zweite Hälfte. Was sich auch sehr positiv auf das Ergebnis auswirkte. Fahlenbach konnte nur 4 Tore in der zweiten Halbzeit erzielen und wir konnten durch Richard 2 eigene Treffer erzielen. Somit ging das Spiel unterm Strich mit 9:2 verloren, aber auf die Leistung in diesem Spiel, vor allem in der zweiten Hälfte, lässt sich aufbauen.    

TSV Rohrbach II - F3-Junioren 1:5

 

Von Gerhard Eisinger

Das System wurde etwas verändert und das Augenmerk verstärkt auf die Abwehr gelegt, was dann auch ganze Spiel durch auch sehr gut umgesetzt wurde.

Dominik brachte uns in der 7. Minute mit 1:0 in Führung. Danach wurden dann immer wieder gute Angriffe auf das Tor der Rohrbacher vorgetragen, was dann auch in der 14. Minute mit dem Treffer zum 2:0 durch Richard belohnt wurde.    

Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr und ein klares Foul im Strafraum brachte dann durch einen Elfmeter den Anschluss für Rohrbach in der 16. Minute. Mit 2:1 für Scheyern ging es dann auch in die Halbzeit. Aber das brachte uns nicht aus dem Konzept und somit wurde weiterhin konzentriert Angriff um Angriff auf das Rohrbacher Tor vorgetragen. Was auch mit dem 3:1 durch Dominik in der 24 Minute belohnt wurde. Paul konnte in der 26. Minute auf 4:1 erhöhen. Da die Abwehr sehr konzentriert zu Werke ging, wurde es auch für unseren Torwart Vincent nicht wirklich gefährlich. Aufgrund des Spielstandes wurden dann die Angriffe leider nicht mehr so zielstrebig und flüssig zu Ende gespielt. Was aber bei dem Spielstand nicht wirklich ein Problem war. In der 36. Minute setze Dominik mit seinem dritten Treffen an diesem Tag den Schlusspunkt zum 5:1

SpVgg Langenbruck - ST Scheyern 7:1

 

Von Gerhard Eisinger

Nach drei Siegen in Folge gab es nun für die F3 eine bittere 7:1 Niederlage gegen die SpVgg Langenbruck 2. Wir kamen leider von Anfang an nicht gut in die Party und mussten daher schon in den ersten 10 Minuten einige gute Chancen von Langenbruck überstehen.

Nach einem mustergültigen Konterangriff brachte Philipp die F3 in Führung. Leider hielt diese nur 2 Minuten und Langenbruck konnte ausgleichen. Weiter rollte Angriff um Angriff auf das Tor von Vincent zu. Was in der 15 Minute auch zur Führung für Langenbruck führte. Mit etwas Glück und einer tollen Torwartleistung konnte wir den knappen Rückstand bis zur Halbzeit halten.


Leider änderte sich das Bild auch in der zweiten Hälfte nicht und somit mussten wir innerhalb von neun Minuten weiter 5 Tore hinnehmen. Die Mannschaft steckten aber nicht auf und schafften es zumindest dass in den letzten 10 Minuten kein weiterer Treffer mehr viel.  

ST-Scheyern - FC Tegernbach II 5:0

 

Von Gerhard Eisinger

Bei herrlichem Herbstwetter wurde teilweise hervorragender Kombinationsfußball gezeigt. Die Mannschaft spielte über weite Strecken der Partie so gut, dass unser


Torwart Vincent im ganzen Spiel nur 2 Mal eingreifen musste. 
Da war er dann aber auch zur Stelle und verhinderte mit zwei tollen Paraden den Ehrentreffer für Tegernbach.


Das war dann die letzten 10 min wo die Konzentration aufgrund der sommerlichen Temperaturen dann langsam nachließ. Dritter Sieg im vierten Spiel, so kann die Saison weitergehen. Nächstes Spiel der F3 findet am Mittwoch um 17 Uhr in Langenbruck statt.

1:0 viel in der 9. Minute durch Philipp Eisinger, Leo Bergmann erhöhte in der 13 Minute auf 2:0. So ging es dann auch in die verdiente Pause. 
Philipp Eisinger erhöhte in der 24 Minute auf 3:0, das 4:0 erzielte Richard Greth in der 27 Minute. Den Schlusspunkt zum 5:0 setze Paul Sönksen mit seinem ersten Tor überhaupt im Trikot des STS.

 

F3-Junioren - TV 1911 Vohburg IV 6:0

 

Dank hervorragender Torwartleistung von Vincent Storch konnte das erste Mal zu Null gespielt werden. Der zweite Grund war die tolle geschlos-sene Mannschaftsleistung. 


Jeder hielt seine Position und half dem anderen aus. Die im Training einstu-dierten und geübten Spielzüge und Abläufe funktionieren immer besser. Und wie auf einem Bild ersichtlich, waren auch die zahlreichen Scheyerer Fans bester Laune.

 

Torschützen: 1:0 Philip Eisinger, 2:0, 3:0, 4:0 Raphael Huber, 5:0 Johannes Huber, 6:0 Raphael Huber

ST Scheyern - TSV Wolnzach 13:1

 

Nach der vorausgegangenen Niederlage in Pörnbach gelang unserer Mann-schaft ein ebenso klarer Sieg. Diesmal ging es gegen einen Gegner mit Spielern der gleichen Jahrgänge. Das es nur einen Gegentreffer gab lag an der tollen Leistung unsere Keepers Vincent Storch. Aber auch der Rest der Mannschaft zeigte eine gute Leistung. Es wurde toll zusammengespielt, der ein oder andere Spielzug war schon zu erkennen und die Positionen wurden gut gehalten.

 

Torschützen: Maxi Lauck 1x, Tim Koch 1x, Richard Greth 5x, Philipp Eisinger 6x

VfB Pörnbach - ST Scheyern 18:0

 

Eine hohe Niederlage, obwohl unsere Jungs gar nicht schlecht gespielt haben. Allerdings waren die gegnerischen Spieler durch die Bank ein Jahr älter und fast alle einen Kopf größer. Dennoch hat die Mannschaft nie aufgegeben.

Neue Trikots.

 

Heute fand die Übergabe der neuen Trikots für unsere F3 im Kloster-biergarten in Scheyern statt. Sponsor ist Harald Hoyer, Geschäftsführer der Klosterschenke.

 

Der STS bedankt sich sehr herzlich.

Am Nachmittag bestritten wir unser letztes Turnier als "F3", Jugendturnier des TSV Weilach. Wir spielten das Eröffnungsspiel gegen den TSV Weilach und gewannen 0:5. Im Weiteren konnten wir noch den TSV Schiltberg mit 8:0 und letztlich in einem wirklich spannenden Finale den TSV Hohenwart mit 1:0 in letzter Minute durch ein Tor von Dominik Garstecki besiegen. Somit waren wir Turniersieger und hatten uns unser Eis redlich verdient. 

Im Anschluss traf sich die komplette Mannschaft inklusive Eltern und Fans im Biergarten in Scheyern. Dort marschierten wir mit unseren neuen Trikots, die ab sofort mit dem Logo des Sponsors "Klosterschenke Scheyern" bedruckt sind, quer durch den voll besetzten Biergarten und konnten uns so bei Harald Hoyer für die neuen Trikots bedanken. 

U7 des STS bestreiten erstes „richtiges“ Turnier.

 

Von: Nicole Storch

Am 9. Juli 2017 nahm unsere U7 Mannschaft (Jahrgang 2010/2011) an ihrem ersten „richtigen“ Turnier teil. Beim 4. Edeka Schermelleh Sommer Cup in Allershausen spielten die Kids gegen die Mannschaften des TSV Allershausen, SV Lohhof, FC RW Oberföhring und SV Kranzberg.

 

Der Morgen begann zunächst mit einem heftigen Platzregen, so dass alle dachten, der Tag fällt sprichwörtlich ins Wasser. Doch der Wettergott war eindeutig auf unserer Seite. Genau als unsere Mannschaft ihr erstes Spiel begann, hörte der Regen auf und es wurde ein wunderschöner Fußball-Sonntag.

Beim Turnier musste gegen jede Mannschaft ein Hin- und Rückspiel bestritten werden, das bedeutet, wir hatten insgesamt 8 Spiele à 10 Minuten zu spielen. Dies war eine echte Herausforderung an Kondition und Konzentration. Doch unsere Mannschaft meisterte dies mit Bravour und kämpfte bei jedem Spiel mit viel Herzblut und Engagement. Wir  konnten an diesem Tag vier Spiele für uns entscheiden, spielten 1x unentschieden und verloren 3 Spiele etwas unglücklich, so dass am Ende ein toller dritten Platz erreicht wurde und jeder stolz seinen Pokal in Empfang nehmen konnte. Ich bin mir sicher, der eine oder andere hat am Abend den Pokal mit ins Bett genommen. ;-)

An dieser Stelle auch noch ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter TSV Allershausen, der ein perfekt organisiertes Turnier auf die Beine gestellt hat.

Ebenso ein dickes Dankeschön an alle Eltern für die lautstarke Unterstützung am Spielfeldrand.

Weiter so!

Die Mannschaft 2017 / 2018.

Trainer 2017 / 2018.

Gerhard Eisinger

 

0176 51294908

gerhard.eisinger@gmx.de

Frank Meyer

 

0172 6660388

frank.meyer@okal.de