Ansprechpartner.

 

Die Kontaktdaten des Jugendleiters, Jugendleiter Großfeld, Jugendleiter Kleinfeld, Jugenleiter Juniorinnen sowie des Passwarts findet ihr hier.

 

Namen, Telefonnummern sowie Mailadressen der Trainer findet ihr auf den Seiten der jeweils betreuten Mannschaft, dort dann ganz am Ende der Seite.

Ausrüstungsbestellungen.

 

Für den Jugendbereich gibt es jetzt eine Kollektion bis 2021. Damit könnt Ihr jederzeit die passenden Aus-rüstungssachen bestellen und beim PAF Sports abgeben.

JAKO_Flyer_STS_Finish-1_3358.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Hallenbelegung.

Belegungsplan Halle 2017-2018 V1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.2 KB

Platzbelegung.

Belegungsplan Plätze_Saison 2017-18.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 12.9 KB

Trainer.

Trainer_17-18_v1.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 13.7 KB

Interview mit Dirk Eulen-bach.

 

Hallo Dirk, herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Aufgabe als Jugendleiter des STS. Gleich eine direkte Frage: Was wirst Du verändern?

Meine Vorgänger haben hervorragende Arbeit geleistet, zusammen mit ihnen und meinem neuen Jugendleiter-Team möchte ich zum einen die Reaktionszeit auf Anregungen und Kritik beschleunigen, zum anderen die Zusammenarbeit unter unseren Trainern vertiefen. Mannschaftsübergreifend schweben mir hier besondere Trainingseinheiten vor, gezielt unseren Torhütern Trainingsmöglichkeiten zu geben. Hier dürfen aus unserem Kreis der Torhütertrainer gerne auch Vorschläge kommen!

Entspricht das Deinen Top Prioritäten, bzw. worauf wirst Du mittelfristig besonderen Wert legen?

Im Bereich der Kleinfeldmannschaften gilt es die tollen Möglichkeiten, die wir mit dem neuen Spielfeld haben voll auszuschöpfen. Für die nahe Zukunft gilt, an unserem Trainingsgelände am Weiher die Infrastruktur so in den Griff zu bekommen, dass alle trainierenden und spielenden Mannschaften dort viel Erfolg und Spaß haben.

Im Herren- und Damenbereich spielen die Scheyerer Mannschaften trotz des Abstiegs der Herren aus der Bezirksliga sehr erfolgreich. Wie siehst Du das Niveau beim jugendlichen Nachwuchs? Haben wir ausreichend junge Spieler / -innen die nachrücken können?

Aktuell stehen wir mit zwei A-Jugendmannschaften gut da. Ich denke hier werden auch Spieler für unsere Seniorenmannschaften ausbilden können.

Bitter ist das Fehlen einer eigenen B-Jugend-Mannschaft in diesem Jahr, hier werden aber für die nächste Saison wieder genügend Spieler für eine schlagkräftige Mannschaft zusammen sein.

Sehr positiv ist die Entwicklung bei unseren jüngsten und jungen Nachwuchsspielern.

Vor zwei Jahren hat der STS in die Trainerausbildung investiert. Du selbst warst ja auch dabei. Ist das jetzt ein Selbstläufer im Jugendbereich oder muss nachgelegt werden? Und wenn ja, wie?

Das Engagement der Trainer ist hervorragend. Wir haben jetzt schon Spezialisten, die sich z.B. ganz auf die Ausbildung unserer Bambinis kümmern. Ohne Namen zu nennen—herzlichen Dank.

An dieser Stelle nun leider der Such-Aufruf für einen Trainer unserer A2. Hier ist dringend Handlungsbedarf.

Siehst Du die Notwendigkeit einer noch engeren mannschafts- und jahrgangsübergreifenden Zusammenarbeit der Trainer im Jugendbereich?

In der Trainerschaft sind wir uns einig, dass wir nur zusammen unsere Ziele erreichen können. Daher geh ich von einer konstruktiven Zusammenarbeit aus.

Außer unserem tollen Hallenturnier im Winter gab es in den letzten Jahren wenig Aktivitäten im Jugendbereich. Planst Du da wieder neue Akzente zu setzen?

Auf der letzten Trainersitzung kam aus dem Kreis der E-Jugend-Trainer der Vorschlag eines Zeltlagers hier in unserer Region. Diesen Gedanken und auch der bereits einmal stattgefunden Familientag sind in meinen Augen verfolgbare Aufgaben.

Stell Dir bitte vor es wäre jetzt Anfang Juli 2019. Was muss passiert sein, damit Du mit Deinem neuen Engagement zufrieden bist?

Zufrieden kann ich nur sein, wenn auch die Spieler, die Spielereltern und die Trainer mit den gesteckten Zielen zufrieden sind.

Dirk, ich bedanke mich ganz herzlich für Deine offenen Antworten und wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei Deiner neuen Aufgabe.